Geld abheben auf den Komoren


Gebührenfrei Geld abheben auf den KomorenAuf den Komoren erwarten den Besucher weiße traumhafte Sandstrände mitten in der tropisch-maritimen Klimazone. Im Inselinneren ragt der Vulkan Mont Karthala auf, dessen Aufstieg zum Highlight eines jeden Inselurlaubs gehört. Auf der Wegstrecke zum Vulkan gibt es viele romantische Berghütten, die zu einer Rast oder einer Übernachtung einladen. Zu den zahlreichen Naturschönheiten der Komoren zählen auch die Wasserfälle von Lingoni oder auch der Strand der kleinen Insel von Chissioua Quénéfou, auf der viele grüne Schildkröten heimisch sind. In dem kleinen Fischerdorf Itsandra gibt es zahlreiche gute Restaurants, in denen der Gast frischen Fisch und andere Spezialitäten des Meeres serviert bekommt.

Kulturbegeisterte Besucher der Komoren kommen in der Altstadt von Domoni auf ihre Kosten. Die engen und verschlungenen Gassen sind umrahmt von historischen Mauern. Imposant aufragende Moscheen prägen das Stadtbild. Auf dem lebhaften Markt von Volo Volo in der Hauptstadt Moroni wandelt man nicht nur zwischen unzähligen bunten Ständen mit exotischen Früchten und Kleidung, man kann auch hautnah die heimische Handwerkskunst bewundern. Auf den Märkten ist es zwar üblich zu handeln und zu feilschen, trotzdem hat auch auf den Komoren alles seinen Preis. Deshalb macht es Sinn, ausreichend Bargeld bzw .alternative Zahlungsmittel in der Reisekasse haben.

Wie und wo man auf den Komoren Geld abheben kann, mit welchen Gebühren zu rechnen ist, und viele andere, für den Reisenden auf den Komoren relevanten Informationen zum Thema Zahlungsmittel, Landeswährung, Kreditkarten etc. erfährt man in folgenden Abschnitten des Beitrags.

 

Komoren-Franc (KMF) – die Landeswährung

Auf den Komoren ist die offizielle Währung und somit Zahlungsmittel der Komoren-Franc, der in 100 Centimes unterteilt ist. Es existieren jedoch keine Centime-Münzen. Der Komoren-Franc ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen ist:

Münzen: 1, 2, 5, 10, 20 Komoren-Franc
Scheine: 50, 100, 500, 1000, 2500, 5000, 10.000 Komoren-Franc

Devisen können unbeschränkt ein- und ausgeführt werden. Ab einem Gegenwert von 500.000 Komoren-Franc besteht eine Deklarationspflicht für Devisen.

 

Geld wechseln auf den Komoren

Ein Umtausch in die Landeswährung sollte erst vor Ort getätigt werden, um einen besseren Umtauschkurs zu erhalten. Direkt am Flughafen gibt es keine Möglichkeit Geld umzutauschen, auf der Insel selbst sind diese sehr begrenzt. In der Hauptstadt Moroni bieten Banken die Möglichkeit des Geldumtauschs an. Die Öffnungszeiten der Banken sind in der Regel von montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr. Auch Hotels bieten teilweise Umtauschgelegenheit an. Hier sind die Kurse erheblich schlechter als bei den Banken und deshalb ist diese Option für einen Umtausch nicht zu empfehlen.

 

Reiseschecks einlösen auf den Komoren

Reiseschecks sind zwar weltweit rückläufig, werden aber auf den Komoren weiterhin akzeptiert und sind somit eine sinnvolle Ergänzung für die Reisekasse. Sie sollten auf Euro ausgestellt sein und werden bei den Banken in Moroni, vor allem der Banque pour l´Industrie et le Commerce, umgetauscht. Ein wesentlicher Vorteil dieser Reiseschecks besteht darin, dass sie bei Verlust erstattet werden. Dennoch ist es vorteilhafter, mehrere Zahlungsmittel in der Reisekasse bereitzuhalten und Reiseschecks nur als Ergänzung hinzuzufügen.

 

Bargeldlose Bezahlung auf den Komoren

Kreditkarten werden in den größeren Hotels in der Regel akzeptiert. Es ist empfehlenswert, sich vor Reisebeginn nach der Akzeptanz von Kreditkarten zu erkundigen. Diesbezüglich kann auch das Kreditkarteninstitut Informationen erteilen. Dort erhält man Auskunft über die Höhe der Gebühr für den Auslandseinsatz, die für jede bargeldlose Zahlung berechnet wird.

Je nach abgeschlossenem Kreditkartenvertrag variiert das Auslandseinsatzentgelt zwischen 1 und 4 Prozent. Um die Problematik der Akzeptanz der Karten als Zahlungsmittel zu umgehen, ist es auf den Komoren einfacher, die Karte direkt zum Geld abheben zu verwenden und die Rechnungen bar zu begleichen. Somit umgeht man auch ganz einfach die sonst fälligen Auslandseinsatzgebühren.

Geld abheben auf den Komoren per EC-Karte

Auf den Komoren – speziell in der Hauptstadt Moroni – gibt es einige Geldautomaten. Ob diese mit der EC-Karte auch zum Geld abheben auf den Komoren geeignet sind, sollte man vor Reisebeginn bei der Hausbank erfragen. Dort erhält man auch verbindliche Auskunft über die Höhe der Auslandseinsatzgebühr, welche beim Geld abheben auf den Komoren anfällt. Normalerweise liegt diese zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Eine Kreditkarte ist dann unbedingt ratsam, wenn die EC-Karte der Bank sich nicht für Bargeldabhebungen eignet oder man Besitzer einer V-Pay-Karte ist, die auf den Komoren nicht funktioniert. Mit einer geeigneten Kreditkarte ist es aber trotzdem machbar, auf den Komoren gebührenfrei Geld abzuheben. Der nächste Abschnitt informiert dazu ausführlicher.

 

Geld abheben auf den Komoren per Kreditkarte

Geldautomaten findet man hauptsächlich in der Hauptstadt Maroni. Dort kann man mit einer Kreditkarte Geld abheben. Die höchste Akzeptanz hierbei bietet Visa. Man sollte generell darauf achten, dass bei vielen Geldautomaten auf den Komoren die Funktionstüchtigkeit nicht immer gewährleistet ist. Deshalb ist ein ausreichender Vorrat an Bargeld in der Reisekasse wichtig. Das heimische Kreditkarteninstitut berechnet ein Auslandseinsatzentgelt zwischen 1 und 4 Prozent pro Abhebung, auch dies sollte man mit einkalkulieren.

Eine Kreditkarte der Banken, die über den nachfolgenden Link zu erfahren sind, erspart die Gebühr für den Auslandseinsatz. Die dort aufgelisteten wenigen Banken bieten eine kostenlose Reisekreditkarte an. Mit diesen Karten ist es möglich, gebührenfrei Geld abzuheben während des Aufenthalts auf den Komoren. Aber nicht nur auf den Komoren, sondern weltweit, ist so gebührenfreies Geld abheben möglich. Der zugehörige Antrag ist online erhältlich, ohne viel Aufwand in wenigen Minuten auszufüllen und muss nur noch ausgedruckt werden. Je nach ausgewählter Bank stehen nun verschiedene Möglichkeiten zur Identifizierung zur Auswahl, wobei das Post-Ident-Verfahren das wohl einfachste und bekannteste ist. Dies kann man gemeinsam mit dem Absenden des Antrags nach Vorlage des Reisepasses oder Personalausweises durchführen lassen.
 

 
Mehrere Tage – maximal aber zwei Wochen – sollte eingeplant werden, bis die neue Kreditkarte im Briefkasten liegt. An eine rechtzeitige Beantragung sollte man also unbedingt denken – sofern man die Kreditkarte zum gebührenfreien Geld abheben auf den Komoren verwenden möchte.

Vor einer Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter unbedingt über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründern gesperrt wird.

 

Sicherheit beim Geld abheben auf den Komoren

Nicht nur beim Bereisen fremder Länder ist oberstes Gebot, nicht fahrlässig mit der EC- oder Kreditkarte umzugehen. Ob beim Bezahlen oder oder beim Geld abheben, die PIN sollte auch auf den Komoren immer verdeckt eingegeben werden. Wer seine Geheimzahl als Gedächtnisstütze schriftlich vermerkt, sollte sie zumindest getrennt von der dazugehörigen Karte aufbewahren. Im Falle eines Verlustes oder Missbrauchs der Karte kann und muss ohne Verzug der eigens hierfür eingerichtete Sperr-Notruf kontaktiert werden. Zur Nummer geht es über den nachfolgenden Link. Ein Anruf beim Sperr-Notruf führt zur sofortigen Kartensperrung. Nur so verhindert man größere finanzielle Schäden oder den Missbrauch seiner Karte und damit verbunden einen negativen Beigeschmack, den ein Traumurlaub auf den Komoren nicht haben sollte. Denn vor Missbrauch ist auch die beste Reisekreditkarte nicht geschützt, sie ist aber eine kostensparende Option für den reibungslosen und gebühren sparenden Zufluss in die Reisekasse des Aufenthalts auf den Komoren.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone