Geld abheben auf der Weihnachtsinsel


Gebührenfrei Geld abheben auf der WeihnachtsinselEin Besuch der Weihnachtsinsel lohnt nicht nur um die Weihnachtszeit, denn hier herrscht das ganze Jahr über ein warmes, tropisches Klima. Die Entdeckung der Weihnachtsinsel reich bis in das Jahr 1643 zurück. Ihren Namen erhielt sie von britischen Seefahrern, die die Insel genau zur Weihnachtszeit entdeckten, jedoch gehört die Insel mittlerweile zu Australien. Heute ist die Weihnachtsinsel vor allem für die rote Weihnachtsinsel-Krabbe bekannt, die sonst nur noch auf den Kokosinseln vorkommen. Die einzigartige, unberührte Natur und Landschaft auf der Insel, die zu großen Teilen vom tropischen Regenwald bedeckt wird, macht eine Wanderung besonders reizvoll. Neben dem Weihnachtsinsel-Nationalpark, der der Lebensraum für viele Seevögel ist, bietet sich in Dales ein Besuch des Wasserfalls an.

Wer alle Naturschönheiten der Insel erkunden möchte, sollte vorab seine Reise ausgiebig planen. Hierzu gehört nicht nur ein gültiges Reisedokument oder der entsprechende Impfschutz, sondern auch die Reisekasse. Im folgenden Bericht können alle Informationen zum Thema Währung, EC- und Kreditkarte und natürlich zum Geld abheben auf der Weihnachtsinsel nachgelesen werden.

 

Australischer Dollar (AUD) – die Landeswährung

Die Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel auf der Weihnachtsinsel ist der Australische Dollar, unterteilt in 100 Cents. Australische Dollar sind in Münzen und Banknoten erhältlich deren Stückelung sich aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen lässt:

Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cents sowie 1, 2 Australische Dollar
Scheine: 5, 10, 20, 50, 100 Australische Dollar

Die Einfuhr von Devisen unterliegt keiner Beschränkung und sie können unbeschränkt eingeführt werden.

 

Geld wechseln auf der Weihnachtsinsel

Vor Reisebeginn ist es ratsam bereits einige Australische Dollar in der Reisekasse zu haben, denn eine Umtauschmöglichkeit bietet sich nur in der Westpac Bank auf der Insel. Die Bank hat in der Regel von montags bis freitags von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet und tauscht alle Währungen in die Landeswährung um. Da die Geldwechselmöglichkeiten und auch Möglichkeiten zum Geld abheben auf der Weihnachtsinsel stark begrenzt sind, sollte man entweder ausreichend Bargeld für die gesamte Reisedauer mitnehmen oder sich rechtzeitig mit neuem Bargeld eindecken, damit man in keine Zahlungsschwierigkeiten gerät. Die Mitnahme mindestens einer Kreditkarte in der Reisekasse ist somit unerlässlich bei einer Reise auf die Weihnachtsinsel.

 

Reiseschecks einlösen auf der Weihnachtsinsel

Eine Mitnahme von Reiseschecks empfiehlt sich bei einer Reise auf die Weihnachtsinsel nicht, denn das Zahlungsmittel erfährt weltweit einen Rücklauf. Besser ist es seiner Reisekasse neben ausreichend Barmitteln mindestens eine Kreditkarte hinzuzufügen, um für jede Zahlungssituation gut vorbereitet zu sein.

 

Bargeldlose Bezahlung auf der Weihnachtsinsel

Nicht überall wird die bargeldlose Bezahlung auf der Weihnachtsinsel angeboten. Generell erfahren Visa und Mastercard die höchste Akzeptanz auf der Insel. Wissen sollte man bei der Nutzung seiner Kreditkarte, dass hierfür extra ein Auslandseinsatzentgelt berechnet wird. Dieser Aufschlag ist abhängig vom abgeschlossenen Kreditkartenvertrag und bewegt sich oftmals zwischen 1 und 4 Prozent. Als einzige Alternative zum Einsparen der Gebühr für den Auslandseinsatz ist, die Rechnungen direkt bar zu begleichen. Aber auch hier ist die Kreditkarte hilfreich, denn mit der richtigen Karte kann gebührenfrei Geld abgehoben werden auf der Weihnachtsinsel.

 

Geld abheben auf der Weihnachtsinsel per EC-Karte

EC-Karten, die ein Maestro- oder Cirrus-Zeichen tragen, können weltweit sehr häufig zum Geld abheben genutzt werden. Die Nutzungsmöglichkeiten von V-Pay-Karten ist hingegen sehr eingeschränkt, denn mit ihnen lässt sich außerhalb der Euro-Länder weder bezahlen noch Geld abheben. Nicht nur für Besitzer der V-Pay-Karte empfiehlt sich zusätzlich eine Kreditkarte in der Reisekasse, auch für EC-Karten-Besitzer.

Die Hausbank berechnet für jedes Mal Geld abheben im Ausland eine Auslandseinsatzgebühr, die zwischen 5 und 10 Euro liegt. Auf Dauer kann sich diese Gebühr ziemlich schnell summieren, denn sie ist ein fixer Betrag, der immer gleich hoch bleibt, egal wie hoch der Abhebungsbetrag ist. In der ANZ Bank befindet sich ein Geldautomat auf der Weihnachtsinsel. Ob die EC-Karte hier genutzt werden kann, lässt sich vorab bei der Hausbank in Erfahrung bringen oder ist auch anhand des Hinweisschildes am Geldautomaten leicht zu erkennen. Auf jeden Fall sollte sich in der Reisekasse eine Kreditkarte befinden, denn diese kann am Automaten zum Geld abheben auf der Weihnachtsinsel genutzt werden.

 

Geld abheben auf der Weihnachtsinsel per Kreditkarte

Geldautomaten gibt es kaum auf der Weihnachtsinsel, weshalb das Bargeld in der Reisekasse immer im Auge behalten werden sollte, um rechtzeitig für Nachschub zu sorgen. Ist es nötig Geld abzuheben auf der Weihnachtsinsel, findet sich ein ATM in der ANZ Bank, der Kreditkarten akzeptiert. Somit ist die Bargeldversorgung während eines Aufenthalts auf der Weihnachtsinsel gesichert. Es ist ratsam vor Reisebeginn noch einmal einen Blick in die Vertragsunterlagen zu werfen, denn oftmals berechnet das Kreditkarteninstitut bei der Nutzung der Kreditkarte ein Auslandseinsatzentgelt, dass zwischen 1 und 4 Prozent schwanken kann. Was zunächst nicht viel klingt, ist unnötig, denn mit einer Kreditkarte über den nachfolgenden Link ist es möglich gebührenfrei Geld abzuheben auf der Weihnachtsinsel.

Nur wenige Banken bieten diese Art von Kreditkarten an, die zudem kostenlos erhältlich ist. Ebenso beschränkt sich das gebührenfreie Geld abheben nicht nur auf die Weihnachtsinsel, sondern es ist weltweit möglich. Somit ist diese Kreditkarte eine wahre Bereicherung für jede Reise, selbst in Deutschland lässt sich ohne Gebühren Geld abheben. Einen Antrag hat man binnen weniger Minuten online ausgefüllt und muss diesen im Anschluss nur ausdrucken.
 

 
Um Zeit zu sparen begibt man sich am besten mit dem Ausdruck in die nächste Postfiliale, denn hier lässt sich mithilfe eines gültigen Ausweisdokuments die Identifizierung für das Konto über das PostIdent-Verfahren schnell und einfach abschließen. Nach Absenden des Antrags sollte mit einer Bearbeitungsdauer von mindestens zwei Wochen gerechnet werden. Deshalb ist es besonders wichtig, den Antrag rechtzeitig zu stellen und nicht kurzfristig vor Reisebeginn. Ist die Bonitätsprüfung positiv, erhält man auf dem Postweg alle Unterlagen, darunter auch die Kreditkarte und Geheimzahl. Aus Sicherheitsgründen werden diese in neutralen Umschlägen verschickt sowie getrennt voneinander. Erst wenn alles vorliegt, lässt sich die Kreditkarte auch zum Geld abheben nutzen.

 

Sicherheit beim Geld abheben auf der Weihnachtsinsel

Auch bei entlegenen Reisezielen sollte man beim Geld abheben ein gewisses Maß an Vorsicht walten lassen, damit der Urlaub nicht von unschönen Ereignissen überschattet wird. Generell ist es immer ratsam die Geheimzahl, sei es beim Geld abheben auf der Weihnachtsinsel oder beim bargeldlosen Bezahlen, verdeckt einzugeben. Ist kein Sichtschutz über dem Tastenfeld angebracht, lässt sich auch die Hand ganz leicht darüber halten. So ist man einfach und effektiv vor dem Ausspähen der PIN geschützt. Führt man seine Geheimzahl aufgeschrieben mit sich, sollte diese niemals gemeinsam mit der dazugehörigen Karte aufbewahrt werden.

Sobald man einen Verlust der Reisekasse feststellt, bestohlen wird oder gar Unregelmäßigkeiten auf den Abrechnungen entdeckt, muss die Karte umgehend gesperrt werden, damit kein größerer, finanzieller Schaden entsteht. Hierfür wendet man sich an den Sperr-Notruf, der eigens für diese Fälle eingerichtet wurde. Zur Nummer gelangt man über den nachfolgenden Link. Um auch jederzeit sofort nach dem Feststellen des Missstandes handeln zu können, ist der Sperr-Notruf zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie an jedem Wochentag erreichbar. Weitere hilfreiche Links für die Reisevorbereitung sind unten aufgelistet.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Englisch

Geld abheben Withdraw money
Geldautomat ATM
Wo ist der nächste Geldautomat? Where is the nearest ATM?
Wo ist die nächste Bank? Where is the nearest bank?
Geld wechseln Money exchange

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 1 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone