Geld abheben auf São Tomé und Príncipe


Gebührenfrei Geld abheben auf Sao Tome und PrincipeDirekt vor Westafrika befindet sich im Atlantischen Ozean der kleine Inselstaat São Tomé und Príncipe, der weitaus mehr zu bieten hat als traumhafte, mit Palmen gesäumte, weiße Sandstrände. São Tomé und Príncipe gehört weltweit zu einem der wichtigsten Kakaoproduzenten. Bereits während der Kolonialzeit wurden riesige Kakaoplantagen angelegt und die dazugehörigen, schmucken Herrenhäuser sind definitiv eine Besichtigung Wert. Weitere Spuren aus der portugiesischen Kolonialzeit lassen sich in der Hauptstadt São Tomé finden. Neben zahlreichen Bauten aus dieser Epoche ist besonders die portugiesische Festung Fort Sao Sebastiano erwähnenswert, in der sich heute das Nationalmuseum befindet.

Die weitreichende Geschichte des Landes ist ein Grund, die kleine Insel zu besuchen, aber auch die Naturwunder der Insel, wie zum Beispiel die riesige Fontäne Boca de Inferno, sind nicht zu verachten. Ob Wanderungen durch den Regenwald zum Pico de São Tomé oder eine kleine Reise in die Zeit der Kolonialherrschaft, ein Urlaub auf São Tomé und Príncipe wird in bleibender Erinnerung bleiben. Damit es keine Probleme während des Aufenthalts mit der Reisekasse gibt, sollte man sich vor Reisebeginn gut informieren. Hilfreiche Informationen rund um das Thema Geld auf São Tomé und Príncipe und die Antwort auf die Frage, ob sich hier Geld abheben lässt, kann aus dem nachfolgenden Beitrag entnommen werden.

 

São-toméischer Dobra (STD) – die Landeswährung

Auf São Tomé und Príncipe ist die Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel der são-toméische Dobra, unterteilt in 100 Cêntimos. Dobra ist in Münzen und Banknoten erhältlich, dessen Stückelung sich aus der folgenden Tabelle entnehmen lässt:

Münzen: 500, 1000, 2000 são-toméische Dobra
Scheine: 5000, 10.000, 20.000, 50.000, 100.000 são-toméische Dobra

Landes- und Fremdwährung kann unbeschränkt eingeführt werden, muss jedoch bei der Einreise deklariert werden. Die Ausfuhr beschränkt sich auf den Betrag, der bei der Einfuhr deklariert wurde.

 

Geld wechseln auf São Tomé und Príncipe

Ein vorheriger Umtausch in die Landeswährung ist nicht nötig, denn auf São Tomé und Príncipe lässt sich problemlos Bargeld umtauschen. Selbst mit Euro oder US-Dollar kann an einigen Stellen bezahlt werden. Die erste Umtauschmöglichkeit bietet sich direkt am Flughafen an. Hier befindet sich eine Wechselstube. Durch die Banken auf der Insel besteht eine weitere Möglichkeit, um Bargeld in die Landeswährung umzutauschen. Wissen sollte man hierbei nur, dass die Banken wochentags nur von 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr geöffnet haben. Auf die Mitnahme von ausreichend Bargeld für die gesamte Reise sollte geachtet werden. Es stehen keine Geldautomaten auf São Tomé und Príncipe zur Verfügung, um in Engpässen die Reisekasse wieder auffüllen zu können.

 

Reiseschecks einlösen auf São Tomé und Príncipe

Reiseschecks bieten sich als zusätzliche Alternative neben der Mitnahme von Bargeld an. Sie werden in den meisten Banken umgetauscht und teilweise auch in größeren Hotels. Die Ausstellung sollte auf Euro oder US-Dollar erfolgen. Natürlich bieten Reiseschecks den Vorteil im Verlustfall sofort ersetzt zu werden, jedoch sollte man auch bedenken, dass diese Art von Zahlungsmittel einen weltweiten Rücklauf erfährt.

 

Bargeldlose Bezahlung auf São Tomé und Príncipe

Die bargeldlose Bezahlung mit der Kreditkarte ist auf São Tomé und Príncipe nicht weit verbreitet und oftmals nur in den Hotels der höheren Preisklasse möglich. Dabei werden vor allem Visa oder Mastercard akzeptiert. Ratsam ist es, bereits bei der Buchung anzufragen, ob mit Karte gezahlt werden kann, das erspart unter Umständen einige Unannehmlichkeiten. Wird mit der Kreditkarte gezahlt, sollte man vorab wissen, dass das Kreditkarteninstitut eine Auslandseinsatzgebühr berechnet, die zwischen 1 und 4 Prozent liegen kann. Genaue Informationen hierüber können aus dem Kreditkartenvertrag entnommen oder direkt beim Kreditkarteninstitut eingeholt werden.

 

Geld abheben auf São Tomé und Príncipe per EC-Karte

Auf die Mitnahme von ausreichend Bargeld sowie ergänzend Reiseschecks sollte geachtet werden, denn auf São Tomé und Príncipe stehen keine Geldautomaten zur Verfügung. Die EC-Karte ist somit nur bei den Reisevorbereitungen oder in dem Land, aus dem nach São Tomé und Príncipe eingereist wird, hilfreich. Hier lässt sich nämlich noch einmal die EC-Karte zum Geld abheben nutzen.

Wissen sollte man jedoch, dass bei der Nutzung eines ausländischen Geldautomaten ein Auslandseinsatzentgelt fällig wird und beim Aufsuchen eines bankfremden Geldautomaten eine Fremdbanknutzungsgebühr. Wer dabei nicht aufpasst, muss teilweise tief in die Tasche greifen, denn diese Gebühren liegen oftmals zwischen 5 und 10 Euro. Aufpassen sollten auch Besitzer einer V-Pay-Karte, denn diese Kartenart ist nur eingeschränkt nutzbar. Generell empfiehlt sich immer die Mitnahme einer Kreditkarte, denn sie wird weitaus häufiger akzeptiert als EC- oder V-Pay-Karte.

 

Geld abheben auf São Tomé und Príncipe per Kreditkarte

Auch mit einer Kreditkarte kann kein Geld abgehoben werden auf São Tomé und Príncipe, denn es stehen keine Geldautomaten zur Verfügung. Aber die Mitnahme der Karte ist dennoch nicht sinnlos, denn mit ihr lässt sich in einigen Hotels zahlen. Ebenso kann sie gut für die Reisevorbereitungen eingesetzt werden, um die Reisekasse mit ausreichend Bargeld zu füllen. Reist man aus einem Land nach São Tomé und Príncipe ein, in dem der Euro nicht die Landeswährung ist, berechnet das Kreditkarteninstitut meist eine Auslandseinsatzgebühr für das Geld abheben. Pro Abhebung wird ein prozentualer Aufschlag erhoben, der zwischen 1 und 4 Prozent liegt.

Wer auf Dauer diese Gebühr für den Auslandseinsatz einsparen möchte beim Geld abheben, der sollte sich die Angebote über den nachfolgenden Link ansehen. Die dort aufgelisteten Banken stellen eine kostenlose Kreditkarte zur Verfügung, mit der sich weltweit gebührenfrei Geld abheben lässt. Auch wenn mit einer Kreditkarte kein Geld abgehoben werden kann auf São Tomé und Príncipe, ist die Beantragung dieser Kreditkarte sinnvoll, denn in allen Ländern mit Geldautomaten kann gebührenfrei Bargeld bezogen werden. Für einen Antrag benötigt man nur wenige Minuten und praktischerweise kann er direkt online ausgefüllt werden.
 

 
Die Banken bieten mittlerweile verschiedene Möglichkeiten an, um das Konto identifizieren zu lassen. Hierzu zählt auch das PostIdent-Verfahren, das sich schnell und einfach in der nächsten Postfiliale erledigen lässt. Nötig ist neben dem ausgedruckten Antrag nur ein gültiges Ausweisdokument. Nach dem Absenden des Formulars sollte mit einer Bearbeitungszeit von ungefähr zwei Wochen gerechnet werden, bis die beantragte Kreditkarte auf dem Postweg zugeschickt wird. Deshalb sollte der Antrag nicht zu knapp vor Reisebeginn gestellt werden, damit die neue Karte auch rechtzeitig eintrifft.

 

Sicherheit beim Geld abheben auf São Tomé und Príncipe

Zwar lässt sich kein Geld abheben auf São Tomé und Príncipe, jedoch kann mit der Kreditkarte teilweise bargeldlos gezahlt werden. Sobald eine Karte, sei es EC- oder Kreditkarte, genutzt werden kann, sollte immer ein gewisses Maß an Vorsicht an den Tag gelegt werden. Zu den wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen zählt vor allem die verdeckte Eingabe der Geheimzahl. Ist kein entsprechender Sichtschutz über den Tastenfeld angebracht, kann auch während der Eingabe der PIN die Hand schützend darüber gehalten werden. Einfach, aber effektiv hat man sich so vor möglichen Ausspähungen geschützt.

Regelmäßige Kontrollen der Abrechnungen und Kontobewegungen decken schnell einen Kartenmissbrauch auf. In diesem Fall oder auch beim Verlust sowie Diebstahl der Karte, sollte man ohne zu Zögern handeln. Hierfür wendet man sich an den Sperr-Notruf, der extra dafür eingerichtet wurde. Zur Nummer geht es über den nachfolgenden Link. Durch den Anruf wird die betroffenen Karte direkt gesperrt und man ist gegen einen größeren, finanziellen Schaden geschützt.

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 1 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone