Geld abheben in Bangladesch


Gebührenfrei Geld abheben in BangladeschBangladesch gehört zu den Ländern mit der höchsten Besiedelungsdichte. Dennoch – vielleicht auch gerade deswegen – ist es weitestgehend vom Massentourismus verschont geblieben, obwohl das Land eine reiche Kultur mit zahlreichen antiken Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Eine der ersten Hauptstädte Bangladeschs, Sonargaon, kann auch heute noch besichtigt werden. Die Atmosphäre und Bauten dieser antiken Stadt zieht nicht nur Geschichtsexperten in ihren Bann.

In der heutigen Hauptstadt Dhaka spiegeln sich in den vielen Sehenswürdigkeiten die reichhaltige Geschichte des Landes wider. Der älteste Hindu Tempel der Stadt, der Dhakeshwari-Tempel, ist nicht nur Anlaufstelle für Hindus, sondern gehört auch zu einer der Touristenattraktionen überhaupt. Naturfreunde werden in Bangladeschs Landschaft mehr als fündig. In den größten Mangrovenwäldern der Welt, den Sundarbans, können noch freilebende Tiger entdeckt werden. Sylhet, welches bekannt ist für seine Teeplantagen, beeindruckt mit seinen umliegenden Wasserfällen. Hier ist auch der ideale Ausgangspunkt um in die alte Königsstadt Jaintiapur zu gelangen. Naturschauspielen, Kultur und Historie – der Gestaltungsmöglichkeit einer Bangladesch Reise sind – nicht nur für Historiker und Naturfreunde – kaum Grenzen gesetzt.

Da die Fülle der Sehenswürdigkeiten nicht nur besichtigt werden dürfen, sondern diese in der Regel auch bezahlt werden müssen, ist es erforderlich, sich rechtzeitig vor Reisebeginn um die Geldversorgung während der Reise zu kümmern, und sich mit den landesspezifischen Zahlungsmodalitäten vertraut zu machen. Wichtige Fragen rund ums Thema Geld abheben in Bangladesch, Landeswährung, Umtauschmöglichkeiten, Kreditkarten und einige sicherheitsrelevante Hinweise ist in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

 

Bengalische Taka (BDT) – die Landeswährung

Die Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel in Bangladesch ist der bengalische Taka, unterteilt in 100 Poisha. Münzen und Banknoten sind in folgender Stückelung erhältlich:

Münzen: 1, 5, 10, 25, 50 Poishas sowie 1, 5 bengalische Taka
Scheine: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 500 bengalische Taka

Bis zu 100 bengalische Taka dürfen ein- und ausgeführt werden. Fremdwährung ist ab einem Gegenwert von 5000 US-Dollar deklarationspflichtig. Die Ausfuhr beschränkt sich auf den Betrag, der bei der Einfuhr deklariert wurde.

 

Geld wechseln in Bangladesch

Ein vorheriger Umtausch in den Bengalischen Taka daheim ist nicht nötig. Dennoch empfiehlt sich zur Mitnahme US-Dollar in der Reisekasse. Euro wird größtenteils nur in den Großstädten Bangladeschs umgetauscht, während der US-Dollar als Zahlungsmittel eine weitaus größere Akzeptanz beim Geldwechsel erfährt. Umtauschmöglichkeiten bieten sich in Hotels, am Flughafen oder Wechselstuben an. In letzteren kann auch die Landeswährung in US-Dollar zurückgetauscht werden. Außerdem bieten Wechselstuben in der Regel günstigere Umtauschkurse an.

Vor dem Umtausch in Landeswährung lohnt sich ein Kursvergleich der Wechsel Gelegenheiten, um einen bestmöglichen Umtauschkurs zu erhalten. Auch einige Geschäften bieten Umtauschmöglichkeiten an. Banken können für einen Geldumtausch während der Öffnungszeiten aufgesucht werden. In der Regel haben diese jedoch nur bis 15 Uhr geöffnet. Grundsätzlich ist es – besonders in den entlegenen Gebieten Bangladeschs – unverzichtbar, ausreichend Bargeld in Landeswährung im Gepäck zu haben, um nicht in finanzielle Engpässe zu kommen.

 

Reiseschecks einlösen in Bangladesch

In Bangladesch lassen sich Reiseschecks in Banken umtauschen. Vorzugsweise sollten diese auf US-Dollar ausgestellt sein, damit der Umtausch problemlos funktioniert. Aufgrund des weltweiten Rückgangs von Reiseschecks als Zahlungsmittel ist jedoch darauf hinzuweisen, dass diese nur als Ergänzung für die Reisekasse mitgenommen werden sollten. Wer Bargeld, EC-Karte sowie mindestens eine Kreditkarte mitnimmt, ist für alle Eventualitäten gewappnet.

 

Bargeldlose Bezahlung in Bangladesch

Obwohl sich die bargeldlose Bezahlung weltweit großer Beliebtheit erfreut, ist sie in Bangladesch nur eingeschränkt möglich. Hauptsächlich in großen Hotels, einigen Restaurants sowie wenigen Geschäften der großen Städte wird diese Zahlungsmethode akzeptiert. Die höchste Akzeptanz erfahren hierbei Visa, Mastercard und American Express. Bei dieser Zahlungsform muss man einkalkulieren, dass das jeweilige Kreditkarteninstitut für jede bargeldlose Bezahlung eine Auslandseinsatzgebühr zwischen 1 und 4 Prozent berechnet. Berechnungsgrundlage ist hierfür die Höhe des Rechnungsbetrages. Zur Umgehung dieser Gebühr für den Auslandseinsatz der Karte bietet sich die Barzahlung in Landeswährung an. In diesem Fall kann die Kreditkarte zum Zweck des Geldabhebens für den Auslandseinsatz verwendet werden,sie eignet sich somit in doppelter Hinsicht als nützliches Zahlungsmittel auf Reisen.

Geld abheben in Bangladesch per EC-Karte

Mit einer EC-Karte, die das Maestro- oder Cirrus-Symbol trägt, lässt sich in den größeren Städten Bangladeschs Geld abheben. Bei Reisen ins Umland ist es deshalb ratsam, ausreichend Barmittel mitzuführen. Da die meisten Geldautomaten keine ausländischen Karten akzeptieren, sollten vorzugsweise Automaten der folgenden Banken aufgesucht werden: Standard Chartered Bank, HSBC sowie die Dutch-Bangla Bank. Bei den genannten Banken erfahren ausländische Karten die höchste Akzeptanz. Aber auch bei diesen Banken werden nicht alle Bankkarten problemlos angenommen. Eine vorherige Rücksprache mit der Hausbank ist unumgänglich, denn gegebenenfalls muss die EC-Karte vor Reisebeginn erst freigeschaltet werden. Dort erhält man ebenfalls verbindliche Auskunft über die Gebührenhöhe der Auslandseinsatzgebühr für die Geldabhebung.

Für jede Verwendung der Karte zur Geldabhebung wird seitens der Hausbank ein Auslandseinsatzentgelt berechnet, welches je nach Bank zwischen 5 und 10 Euro liegen kann. Da diese Gebühr bei jedem Aufsuchen des Geldautomaten zum Zweck des Geldabhebens erneut fällig wird, kann sich bis zur Heimreise ein nicht unbeträchtlicher Betrag unangenehmer Zusatzkosten aufsummieren. Eine kostengünstige Alternative bietet der Einsatz einer Kreditkarte. Für V-Karten Besitzer ist eine Kreditkarte für eine Reise nach Bangladesch ist eine Kreditkarte in jedem Fall sinnvoll, da dort generell keine V-Pay-Karten akzeptiert werden. Dies gilt sowohl für die bargeldlose Zahlung als auch für die Verwendung zum Zweck des Geldabhebens.

 

Geld abheben in Bangladesch per Kreditkarte

Geld abheben in Bangladesch kann sich unter Umständen als problematisch erweisen. Die meisten Geldautomaten akzeptieren keine ausländischen Kreditkarten. Ausnahme sind nur die Großstädte. Hier findet man vereinzelt Geldautomaten, an denen man mithilfe ausländischer Geldkarten Bargeld in Landeswährung beziehen kann. Vor allem bei der Standard Chartered Bank, HSBC sowie der Dutch-Bangla Bank erfahren Visa und Mastercard die höchste Akzeptanz. Aufgrund der Problematik der Bargeldversorgung außerhalb der Großstädte ist es ratsam, ausreichende Mengen Bargeld in Landeswährung in der Reisekasse zu bevorraten. Wird die Kreditkarte zum Zweck des Geld abheben verwendet, sollte man wissen, dass die meisten Kreditkarteninstitute ein Auslandseinsatzentgelt pro Abhebung berechnen. Zwischen 1 und 4 Prozent des Abhebungsbetrags sollte für jeden Einsatz einer gängigen Kreditkarte mit einberechnet werden.

Vollkommen gebührenfrei Geld abheben kann man – nicht nur vor einer Reise nach Bangladesch – mit einer kostenlosen Reisekreditkarte. Über den folgenden Link gelangt man zu einer Auflistung einiger Online- und Direktbanken, die eine kostenlose Kreditkarte anbieten, mit der es möglich ist – nicht nur in Bangladesch – gebührenfrei Geld abheben kann. Das Ausfüllen des Antrages kann schnell und vor allem direkt online erledigt werden. Eine Bearbeitungsdauer von bis zu 2 Wochen sollte eingeplant werden, bis die Kreditkarte letztendlich Zuhause im Briefkasten landet.
 

 
Das Antragsverfahren ist auch relativ einfach gestaltet. Der Antrag lässt sich unkompliziert ausfüllen und muss nur noch ausgedruckt werden. Anschließend durchläuft der Antrag die Prozedur der Bonitätsprüfung, danach wird die neue Kreditkarte innerhalb von zwei Wochen nach Hause geschickt. Diese Zeit sollte man also unbedingt vor Antragstellung mit einkalkulieren, damit die Karte rechtzeitig vor Reisebeginn Zuhause eintrifft.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Bangladesch

Bei einer Reise nach Bangladesch sollte man besonders auf seine Wertgegenstände achten. Taschendiebstähle, hauptsächlich an Bahnhöfen, Flugplätzen und Busbahnhöfen, sind überall in Bangladesch keine Seltenheit. Nicht benötigtes Bargeld, Kreditkarten, sowie die Ausweispapiere sollten an einem sicheren Ort, wie zum Beispiel im Hotelsafe, aufbewahrt werden. Es ist außerdem ratsam, auch Kopien von Pass und Flugtickets anzufertigen.

Kommt es trotz Beachtung dieser Hinweise zu Missbrauch oder Verlustes der Karte, muss ohne Zeitverlust der Sperr-Notruf kontaktiert werden. Dieser ist zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar. Zur Nummer des Sperr-Notrufs gelangt man über den nachfolgenden Link. Die betroffene Karte wird dann umgehend, nach Nennung der Kartennummer, gesperrt. Ein sofortiges Handeln im Falle eines Diebstahls oder Verlustes der Karte ist ratsam, um einen größeren finanziellen Schaden zu verhindern.

Voraussetzung für schnelles Handeln ist, die Nummer der Sperr-Notrufs entweder auswendig zu wissen, oder versteckt notiert immer bei sich zu führen. Kommt es dann zu einer einer Kartensperrung durch Anruf bei der Hotline, zahlt sich der Besitz alternativer Zahlungsmittel in der Reisekasse spätestens aus.

Beachtet man diese wenigen Hinweise zur Sicherheit kann man sich großen Ärger ersparen, und mit der richtigen Entscheidung bezüglich der Zusammenstellung der Reisekasse ist es in auch in Bangladesch machbar, gebührenfrei Geld abzuheben bzw. bargeldlos zu bezahlen. Kommt es im schlimmsten Fall zu einer einer Kartensperrung, zahlt sich der Besitz verschiedener Zahlungsmittel in der Reisekasse spätestens aus.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 3 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone