Geld abheben in Estland


Gebührenfrei Geld abheben in EstlandEstland bietet eine vielfältige Mischung aus architektonischen Sehenswürdigkeiten und artenreicher Natur. 10 Prozent der Landesfläche bestehen aus unberührten Urwäldern. Zahlreiche Moor- und Sumpflandschaften erstrecken sich in den vielen Nationalparks. Hierzu gehören der Lahemaa und der Soomaa Nationalpark zu den bekanntesten. Ein Gegenpol zur weitläufigen Landschaft ist ein Besuch in der belebten und interessanten Metropole Tallinn. Hier finden sich nicht nur das Haus der Schwarzhäuptergilde, der Kadriorg Palast, sondern auch die älteste Apotheke Europas.

Das mittelalterliche Stadtbild Tallinns wird durch seine zahlreichen Kirchen, Klöster und Kathedralen abgerundet. Entspannung und Erholung lässt sich in Estland in Pärnu und Haapsalu finden. Sie sind die wichtigsten Seebäder und Kurorte und bieten den idealen Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den vorgelagerten Inseln. Diese sind hauptsächlich bei Wanderern ein beliebtes Ziel, denn auf ihnen kann man auf endlosen Pfaden durch endlos scheinende, unberührte Natur erkunden.

Für welche Art der Reise man sich auch entscheidet, ob Abenteuertour oder Kulturtrip, die Frage nach der Geldversorgung und den geeigneten Zahlungsmitteln während der Reise muss sich jeder Urlauber, und auch jeder Geschäftsreisende im Ramen der Reisevorbereitung stellen. Wo und wie sich in Estland Geld abheben lässt, welche Zahlungsmittel akzeptiert werden, welche Kreditkarten empfehlenswert sind, welche Gebühren anfallen können, was für kostensparende Alternativen angeboten werden und vieles mehr rund um die Reisekasse kann man im folgenden Beitrag nachlesen.

 

Euro – die Landeswährung

Seit 2011 ist die offizielle Landeswährung in Estland der Euro und löste somit die vorherige Währung, die Estnische Krone, ab. Durch den Euro als offizielle Währung und somit Zahlungsmittel entfällt die Problematik des Geldwechsels in eine Fremdwährung und auch die mühevollen Kursvergleiche beim Währungsumtausch. Befindet sich nicht ausreichend Bargeld in der Reisekasse, lässt sich dieses ganz leicht, wie zuhause gewohnt – nach Eingabe der gültigen PIN – an einem der Geldautomaten unter Verwendung einer gängigen Kreditkarte oder auch EC-Karte beziehen..

 

Reiseschecks einlösen in Estland

Reiseschecks können eine sinnvolle Ergänzung in der Reisekasse sein. In Estland werden sie aufgrund der Kosten für den Umtausch nicht empfohlen, obwohl sie hier akzeptiert werden. Die Mitnahme von Bargeld, einer EC-Karte und einer Kreditkarte ist bereits ausreichend bei einer Reise nach Estland.

 

Bargeldlose Bezahlung in Estland

Die Form des bargeldlosen Bezahlens hat sich weltweit durchgesetzt, es ist praktisch und in der Regel sicher. In Estland ist die bargeldlose Bezahlung fast überall möglich. Dabei werden Kreditkarten, V-Pay- und EC-Karten gleichermaßen akzeptiert. Dank der einheitlichen Landeswährung Euro werden auch bei der bargeldlosen Zahlung keine Auslandseinsatzgebühren seitens der Bank oder des Kreditkarteninstituts berechnet. Auf ausreichend Bargeld in der Reisekasse sollte man dennoch nicht verzichten, denn in ländlicheren Regionen oder auch kleinen Geschäften ist die bargeldlose Zahlungsart oft nicht realisierbar. Aber auch für Reisen ins Umland sind die Karten hilfreich, denn sie können alternativ zum Geld abheben an den dafür geeigneten Automaten in Estland verwendet werden.

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Estnisch

Geld abheben Raha
Geldautomat ATM
Wo ist der nächste Geldautomat? Kus on lähim ATM?
Wo ist die nächste Bank? Kus on lähim pank?

Geld abheben in Estland per EC-Karte

Überall in Estland sind ausreichend Geldautomaten aufgestellt, an welchen man mit einer EC- oder V-Pay-Karte Geld abheben. kann. Ein extra berechnetes Auslandseinsatzentgelt der Hausbank entfällt aufgrund der einheitlichen Währung. Berechnet wird ausschließlich eine Nutzungsgebühr für die Inanspruchnahme der Karte außerhalb der Hausbank. Diese Gebühr liegt oftmals zwischen 5 und 10 Euro und wird pro Nutzung, unabhängig vom abgehobenen Betrag berechnet. Genauere und verbindliche Informationen können diesbezüglich bei der Hausbank vor Reiseantritt eingeholt werden.

Aufpassen sollte man bei Geldautomaten, die für den Vorgang des Geldabhebens zusätzlich zur Auslandseinsatzgebühr einen Betrag berechnen, diese Gebühr erhebt die Bank vor Ort. Diese Gebühr berechnet sich prozentual von der Höhe der abgehobenen Summe. Bei solchen Automaten ist es dringend angeraten, den Vorgang abzubrechen. Ist es für einen Abbruch des Transaktionsprozesses spät, oder wurde nicht auf die Extragebühr geachtet, sollte man in diesen Fällen unbedingt die Quittung aufbewahren. Eine Rückerstattung dieser Gebühr kann dann bei der Hausbank versucht werden. Man sollte aber zeitnah handeln und umgehend Kontakt mit der zuständigen Hausbank aufnehmen.

 

Geld abheben in Estland per Kreditkarte

Geeignete Geldautomaten für die Bargeldversorgung vor Ort stehen in Estland ausreichend zur Verfügung. Kreditkarten werden dort in der Regel akzeptiert. Das Kreditkarteninstitut berechnet zwar keine Auslandseinsatzgebühr für das Geld abheben, es kann aber vorkommen, dass die estnische Bank eine Gebühr für den Vorgang erhebt. Bei solchen Geldautomaten ist es anzuraten, die Transaktion sofort abzubrechen und auf einen anderen Automaten auszuweichen. Auch hier gilt, wie bei der EC-Karte: die Quittung aufbewahren und damit bei der Hausbank oder dem zuständigen Kreditkarteninstitut eine Rückerstattung in die Wege leiten.

Wer noch keine Kreditkarte für seine Reisekasse besitzt, sollte einen Blick auf die Banken über den nachfolgenden Link werfen. Diese wenigen Online- und Direktbanken bieten eine kostenlose Kreditkarte an, mit der man weltweit gebührenfrei Geld abheben kann. Eine sinnvolle Zahlungsmittelerweiterung ist eine Kreditkarte nicht nur für eine Reisekasse. Sie erhöht die Flexibilität auch beim bargeldlosen sowie online Bezahlen. Die meisten Anbieter dieser Reisekreditkarten bieten gleichzeitig ein ebenfalls kostenloses Konto an. Da die Karten plus Konto kostenlos erhältlich sind und von den gelisteten Banken kein monatlicher Zahlungseingang erfordert wird, lässt sich das im Kartenvertrag implizierte Konto ideal auch als Zweit- oder Reisekonto nutzen.
 

 
In wenigen Minuten lässt sich der Antrag für eine solche Reisekreditkarte ausfüllen. Es ist darauf hinzuweisen, dass eine Bearbeitungsdauer von ungefähr zwei Wochen nach Antragstellung eingerechnet werden sollte. Von den zugelassenen Identifizierungsmöglichkeiten ist das Postident-Verfahren das bekannteste und auch einfachste. Benötigt wird hierfür nur ein gültiger Reisepass oder Personalausweis. Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung wird dann die Kreditkarte auf dem Postweg zugesendet.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Estland

Vor allem in der Hauptstadt Tallinn ist die Kleinkriminalitätsrate besonders hoch. Es ist empfehlenswert vor Reisebeginn Kopien der Reisedokumente anzufertigen. Über die verschiedenen Möglichkeiten zur Dokumentensicherung kann in der Rubrik Reisetipps nachgelesen werden. Der Link ist unten bereitgestellt, ebenso wie der des Auswärtigen Amtes auf dieser Seite lassen sich immer die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise in Erfahrung bringen. Ratsam ist es ebenfalls, die Nummer des Kartensperr-Notrufs mit sich zu führen. So kann im Falle eines Verlustes, Diebstahls oder Missbrauchs der EC- oder Kreditkarte die Hotline umgehend kontaktiert werden. Um sich vor einem möglichen finanziellen Schaden zu schützen, ist die sofortige Kontaktaufnahme des Sperr-Notrufs unabdingbar. Zur Nummer gelangt man über den nachfolgenden Link. Diese Nummer ist an sieben Tagen in der Woche erreichbar, die betroffene Karte wird umgehend gesperrt. In diesem Fall zahlt es sich spätestens aus, eine zweite Kreditkarte oder EC-Karte als Zahlungsmittel in der Reisekasse bereithalten zu können.

Diese einfachen Maßnahmen tragen zu einem sicheren Aufenthalt in Estland bei. Rüstet man sich bzw. die Reisekasse nach gründlicher Recherche mit den nötigen und günstigen Zahlungsmitteln aus, kann man den Aufenthalt – hoffentlich nicht nur in Geldangelegenheiten – entspannter genießen.

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,60 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone