Geld abheben in Gabun


Gebührenfrei Geld abheben in GabunGabun ist zur Zeit eines der krisengeschüttelten Ländern Afrikas. Der Alltag wird bestimmt durch anhaltende innere Unruhen und Kämpfen rebellierender Gruppen. Vor einer Reise nach Gabun sollte man sich daher eingehend mit den Seiten des Auswärtigen Amtes vertraut machen, sowie die Intention und Notwendigkeit mit dem eventuellen Risiko für Leib und Leben abzuwägen. Abgesehen von dieser gefährlichen, aber auch traurigen, weil menschengemachten Situation wäre Gabun ein wahres Paradies für einen Traumurlaub abseits des Massentourismus.

An einer 800 Kilometer langen Küste bietet Gabun unberührte und romantische Strände, welche abseits vom Massentourismus zu einem ruhigen Erholungsurlaub einladen. Der Loango Nationalpark direkt an der Küste ist für Naturliebhaber Pflichtprogramm. Er liegt direkt am Altantischen Ozean und beeindruckt mit seiner wunderschönen Landschaft und der besonderen Artenvielfalt. Abhängig von der Jahreszeit lassen sich hier Wale und auch Meeresschildkröten beobachten. Kontrastreich dazu lässt sich auf einer Zugreise quer durch das Land Gabuns beeindruckende Landschaft aus einer anderen Sicht erleben. Neben der modernen Hauptstadt Libreville ist Labarene ein beliebtes Ausflugsziel. Durch Albert Schweizer gelangte die Stadt zu Bekanntheit und auch heute noch kann das Krankenhaus, welches von ihm errichtet wurde, besichtigt werden.

Zur durchdachten Urlaubsplanung gehört nicht nur eine gründliche Recherche über Land, Leute und mögliche Besichtigungsziele, notwendig ist ebenfalls, sich vor Reisebeginn eingehend darüber informieren, wie man problemfrei und ohne unnötige Zusatzkosten die Bargeldversorgung während des Aufenthaltes in Gabun sicherstellen kann.

Aus Sicherheitsgründen warnt das Auswärtige Amt grundsätzlich davor, den gesamten Vorrat an Geld während der Reise in bar mitzunehmen, der Besitz mindestens einer Geldkarte ist daher fast unerlässlich. Wissenswertes zum Thema Zahlungsmittel, Reisekreditkarten, zusätzliche Gebühren, bargeldlose Zahlung, außerdem einige wichtige Tipps zum Thema Sicherheit von Zahlungsmitteln in Gabun ist in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.
 

CFA-Franc BEAC (XAF) – die Landeswährung Gabuns

Die Landeswährung und offizielles Zahlungsmittel von Gabun ist der CFA-Franc BEAC. Dieser ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen: 1, 2, 5, 10, 25, 50, 100, 500 CFA-Franc
Scheine: 500, 1000, 2000, 5000, 10.000 CFA-Franc

Fremdwährung darf unbeschränkt eingeführt werden, die Landeswährung hingegen nur bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 CFA-Franc. Sowohl Landes- als auch Fremdwährung unterliegt der Deklarationspflicht. Die Ausfuhrhöchstgrenze beschränkt sich auf den Betrag, der bei der Einfuhr deklariert wurde.

 

Geld wechseln in Gabun

Ein Geldwechsel vor der Reise in die Landeswährung ist nicht nötig, denn Euro werden ohne Probleme in Gabun umgetauscht. Die erste Möglichkeit für einen Umtausch bietet sich direkt am Flughafen. Weitere Alternativen zum Geldwechsel gibt es in den Banken in Gabun. In der Regel haben diese werktags von 07:45 Uhr bis 11:45 Uhr sowie 14:45 Uhr bis 18:15 Uhr geöffnet. Generell ist es ratsam immer nur die aktuell benötigte Menge Bargeld umzutauschen, wie benötigt wird. Ein Rücktausch ist zwar möglich, auch außerhalb von Gabun, jedoch mit einem hohen Verlust behaftet.

 

Reiseschecks einlösen in Gabun

Trotz des weltweiten Rücklaufs von Reiseschecks werden diese in Gabun weiterhin akzeptiert. Reiseschecks, die idealerweise auf Euro ausgestellt sind werden aber ausschließlich bei einigen wenigen Banken in Libreville akzeptiert. Die Mitnahme von Reiseschecks empfiehlt sich allenfalls als Ergänzung zu geeigneteren Zahlungsmitteln, denn im Falle eines Verlusts oder Diebstahls werden Reiseschecks sofort ersetzt. Eine Kreditkarte ist ein wichtigstes und zuverlässigstes Standbein für eine Reise nach Gabun, sinnvoll ist eine Kombination von Bargeld, Kreditkarte und gegebenenfalls Reiseschecks. Vorteil der Reiseschecks ist, dass sie im Verlustfall sofort ersetzt werden.

 

Bargeldlose Bezahlung in Gabun

Gängige Kreditkarten wie Visa oder Mastercard werden in Gabun von größeren Hotels akzeptiert. Ob das gebuchte Hotel die Karte als Zahlungsmittel akzeptiert, sollte bei der Buchung abgeklärt werden. Zu beachten sind bei der bargeldlosen Bezahlung allerdings die Gebühren für den Fremdeinsatz der EC-Karte an einem Ausländischen Geldautomaten. Dieses sogenannte Auslandseinsatzentgelt wird für jede Abhebung von der zuständigen Hausbank erhoben und bewegt sich in der Regel in einer Höhe von 1 bis 4 Prozent des Rechnungsbetrags. Unter Umständen kann es günstiger sein, mit einer Kreditkarte Geld abzuheben und die anfallende Rechnung in bar zu begleichen.

Geld abheben in Gabun per EC-Karte

Mit einer EC-Karte ist es nicht möglich Geld abzuheben in Gabun. Es stehen im Land keine geeigneten Geldautomaten zur Verfügung, an denen man Geld abheben kann. Deswegen ist es besonders wichtig, bereits ausreichend Bargeld vorab in der Reisekasse mitzunehmen. Die EC-Karte kann ihr Zweck bei den Vorbereitungen der Reise nach Gabun dennoch erfüllen. Vor der Reise oder auch auf den Anreiseweg kann mithilfe der EC-.Karte an geeigneten Automaten Bargeld abgehoben werden. In beiden Fällen gilt die Gebühr für die Fremdnutzung der Karte zu beachten, welche die Hausbank im Ausland, aber auch im Inland an Fremdbanken erhebt. Mehr dazu in den entsprechenden Abschnitten.

 

Geld abheben in Gabun per Kreditkarte

Auch Besitzer von Kreditkarten können sich die Suche nach einem geeigneten Geldautomaten in Gabun sparen, es gibt sie nicht. In Gabun gibt es keine einzige Möglichkeit, mithilfe einer Geldkarte an einem Geldautomaten Bargeld zu beziehen. Das erspart wiederum das Auslandseinsatzentgelt, welches manche Kreditkarteninstitute bei der Geldabhebung berechnen. Jedoch kann auch eine Kreditkarte bei den Reisevorbereitungen oder bei der Anreise nützlich sein, zumal innerhalb der Eurozone das Geld abheben gebührenfrei ist. Die Auslandseinsatzgebühr kann aber komplett umgangen werden durch Verwendung einer der Reisekreditkarten der Banken, welche in nachfolgendem Link zusammengestellt sind. Mit diesen Reisekreditkarten ist es möglich, rund um den Globus gebührenfrei Geld abzuheben. Dieser Service gilt nicht nur weltweit, auch wird für den Einsatz dieser Karten an deutschen Fremdbanken keine Gebühr berechnet, was diese Karten zu einer zusätzlichen, kostensparenden Option für den Alltag macht.
 

 
Der Antrag ist unkompliziert gestaltet, wird online ausgefüllt und danach ausgedruckt. Mithilfe des Post-Ident-Verfahrens lässt sich der Identifizierungsvorgang abschließen. Durch die Beantragung entstehen keinerlei Kosten. Eine Bearbeitungszeit von bis zu zwei Wochen vom Tag der Antragstellung an sollte einkalkuliert werden, um bei Reisebeginn über die neue Kreditkarte verfügen zu können.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Gabun

Gabun gehört zu den politisch instabilen und daher gefährlichen Reiseländern Afrikas. Durch anhaltende innere Unruhen kommt es insbesondere in den Grenzregionen zum Kongo und Südsudan teilweise sogar zur vorübergehenden Schließung der Grenzen.Überfälle und Diebstähle sind in manchen Gegenden leider an der Tagesordnung. Es ist deshalb während eines Aufenthaltes in Gabun unabdingbar, die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen immer und konsequent einzuhalten. Wertgegenstände sollten sich wenn möglich außerhalb der Sichtweite Anderer befinden, Dokumente sowie nicht benötigtes Bargeld kann man im Hotelsafe oder in der jeweiligen Unterkunft deponieren.

Mitgeführte Geldkarten sollten, da sie in Gabun nutzlos sind, ebenfalls an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Aktuelle Informationen über die aktuelle Lage in Gabun sowie die gültigen Sicherheitsvorschriften sind auf den Seiten des Auswärtigen Amtes zu finden.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 2 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone