Geld abheben in Kuwait


Gebührenfrei Geld abheben in KuwaitDas kleine Emirat Kuwait wird landschaftlich bestimmt durch die Wüste ad Dibdiba, welche sich über weite Landesteile erstreckt. Die höchste Erhebung des Landes ist ein Sandsteinplateau auf immerhin 290 Höhenmeter dar. Trekkingfreunde kommen in Kuwait nicht auf ihre Kosten, sonnenhungrige Erholungsurlauber aber auch Liebhaber arabischer Kultur und Geschichte umso mehr.

Mesilla und Ogaileh sind bei einer Reise nach Kuwait bietet Ausgleich zum Relaxen und Sonnenbaden unbedingt als Urlaubsaktivität einplanen sollte. Ein Tauchen nach Perlen vor den dortigen Küsten ist ein unvergessliches Erlebnis. Antike Schätze befinden sich in Kuwait unter anderem auf der Insel Failaka, dort liegen Zeugnissen aus der Zeit von Alexander dem Großen. Moderne und Antike vereinen sich in beeindruckender Weise in Kuwait in Kuwait-City. Zwischen Wolkenkratzern und neuen Bauwerken, kann man in der Altstadt und den arabischen Souqs in eine andere Welt abtauchen. Auf den verschiedenen Märkten wie dem Goldmarkt, Fischmarkt oder Freitagsmarkt gibt es unzählige Möglichkeiten, sich mit einheimischen Spezialitäten und Souvenirs einzudecken.

Wer sich auf eine Reise nach Kuwait begibt, sollte sich vorab gut vorbereiten. Ein fester Bestandteil der Reiseplanung ist die Organisation der Finanzen vor Ort, vor allem die Klärung der Bargeldversorgung während des Aufenthalts. Fragen zum Thema Geld abheben, Landeswährung, Zahlungsmittel, anfallende Gebühren und Möglichkeiten der Kostenersparnis sollten im Vorfeld einer Reise nach Kuwait abgeklärt werden. In folgenden Abschnitten erfährt man alles rund um das Thema Geld und Auswahl der geeigneten Zahlungsmittel in Taiwan, außerdem einige sicherheitsrelevante Hinweise im Umgang mit Bargeld und Zahlungsmitteln während der Reise.

 

Kuwait-Dinar (KWD) – die Landeswährung

In Kuwait ist die Landeswährung und zugleich das offizielle Zahlungsmittel der Kuwait-Dinar, unterteilt in 1000 Fils. Die Landeswährung ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen: 1, 5, 10, 20, 50, 100 Fils
Scheine: 250, 500 Fils sowie 1, 5, 10, 20 Kuwait-Dinar

Landes- und Fremdwährung kann in unbeschränkter Höhe ein- und auch ausgeführt werden. Ab einem Gegenwert von 3000 Kuwait-Dinar müssen Gold, Wertgegenstände und Devisen deklariert werden.

 

Geld wechseln in Kuwait

Ein vorheriger Umtausch in die Landeswährung ist nicht nötig, denn in Kuwait gibt es ausreichend Möglichkeiten, Geld in Landeswährung zu tauschen oder an einem geeigneten Automaten Geld Abzuheben. Vom Umtausch ausgenommen sind nur die israelische und irakische Währung, alle anderen Währungen werden gewechselt. Von einer Mitnahme der zuvor genannten Währungen ist abzuraten. An Flughafen stehen nur beschränkt Möglichkeiten zum Geldeintausch zur Verfügung. Dort aber erhält man sehr oft einen schlechteren Wechselkurs. Weitere Alternativen bieten sich in den Banken oder in Hotels, wobei es hier einen eher schlechten Umrechnungskurs gibt.

Kostengünstiger ist es, Geld in Landeswährung direkt mithilfe einer Geldkarte an einem geeigneten Geldautomaten zu beziehen. Mit einer gebührenfreien Kreditkarte kann man sogar die Kosten für den Auslandseinsatz der Karte einsparen, die normalerweise beim Geld abheben berechnet werden. Wer dennoch Geld bei einer Bank umtauschen möchte, kann dies während der Öffnungszeiten von sonntags bis donnerstags zwischen 08:00 Uhr und 12:30 Uhr tun.

 

Reiseschecks einlösen in Kuwait

Reiseschecks, die auf US-Dollar oder Britische Pfund Sterling ausgestellt sind, können in Kuwait eingelöst werden. Nur bei Geldwechslern kann es gelegentlich dazu kommen, dass Reiseschecks abgelehnt werden. Generell ist jedoch dazu zu raten, Reiseschecks nur als ergänzendes Zahlungsmittel in der Reisekasse mitzunehmen. Sie bieten zwar den Vorteil bei einem Verlust direkt ersetzt zu werden, verzeichnen jedoch einen weltweiten Rücklauf. Bereits mit einer Kredit- und EC-Karte, sowie ausreichend Bargeld ist man für eine Reise nach Kuwait bestens ausgestattet.

 

Bargeldlose Bezahlung in Kuwait

Kreditkarten können in Kuwait vor allem in größeren Hotels, Geschäften sowie internationalen Autovermietungen zur bargeldlosen Bezahlung genutzt werden. Möchte man in einem Geschäft bezahlen, welches dem Kunden einen Rabatt gewährt, kann es vorkommen, dass die Kreditkarte für die Zahlung abgelehnt wird. Für solche Fälle sollte man also immer ausreichend Bargeld in seiner Reisekasse haben, um die Rechnung zur Not in bar begleichen zu können.

Bei Zahlung mit der Kreditkarte ist zu berücksichtigen, dass gegebenenfalls eine zusätzliche Gebühr von Hotels oder Restaurants für die Transaktion der bargeldlosen Zahlung berechnet wird. Zu dieser Gebühr kommt bei EC- und gängigen Kreditkarten für jede Zahlung eine Auslandseinsatzgebühr dazu, deren Höhe zwischen 1 und 4 Prozent des jeweiligen Rechnungsbetrags liegt. Wer sich nach seiner Reise nicht über diese Kosten ärgern möchte, sollte sich vorab bei seiner Bank über die Gebühren für den Auslandseinsatz informieren. Günstiger ist es daher auch in Kuwait oft, die Rechnungen bar begleichen. Hierbei sind allerdings – je nach Kreditkarte – ebenfalls Gebühren fällig für den Auslandseinsatz der Karte zum Geld abheben in Kuwait für die anschließende Barzahlung.

Geld abheben in Kuwait per EC-Karte

EC-Karten, die das Maestro- oder Cirrus-Zeichen tragen, können zum Geld abheben überall in Kuwait genutzt werden. Im Land finden sich einige Geldautomaten die EC-Karten akzeptieren, erkennbar am Cirrus- und Maestro-Zeichen. Vor einer Reise nach Kuwait empfiehlt es sich eine kurze Rücksprache mit der Hausbank. Unter Umständen kann es sein, dass die EC-Karte erst freigeschaltet werden muss. Dort erhält man auch Informationen über das Auslandseinsatzentgelt, welches, das bei jedem Geld abheben in Kuwait extra berechnet wird. Zwischen 5 bis 10 Euro kann dieses, je nach Bank, liegen. Die Höhe der Gebühr für den Auslandseinsatz ist fix, unabhängig davon, wie hoch die verfügte Summe ist. Diese Kosten können sich während eines Urlaubs mit der Anzahl der bargeldlosen Transaktionen schnell summieren. Auf Dauer ist es in Kuwait günstiger, Geld am Automaten abzuheben und die Rechnungen bar zu bezahlen. Mit einer gebührenfreien Kreditkarte lassen sich auch die Gebühren für den Auslandseinsatz am Geldautomaten ohne großen Aufwand einsparen.

 

Geld abheben in Kuwait per Kreditkarte

Kuwait verfügt über ein engmaschiges Netz an Geldautomaten, an denen man mithilfe einer Kreditkarte problemlos Bargeld in Landeswährung abheben kann. Zu berücksichtigen ist auch hier, dass die Kuwaitische Bank eventuell eine Extragebühr aufschlägt für die Nutzung des jeweiligen Geldautomaten. Hinzu kommt meist noch ein Auslandseinsatzentgelt gängiger Kreditkarteninstitute, welches zwischen 1 und 4 Prozent des jeweils abgehobenen Betrags liegt. Diese Auslandseinsatzgebühr berechnen aber nicht alle Anbieter. Mehr zu einer gebührenfreien, und sogar kostenlosen Option wird in den folgenden Abschnitten erläutert.

Über den nachfolgenden Link gelangt man direkt zur Auflistung einiger Online-Anbieter, welche diesen Service anbieten. Man spart durch den Erwerb einer dieser sogenannten Reisekreditkarten nicht nur weltweit die Gebühr für den Auslandseinsatz beim Geld abheben, sondern erhöht auch seine Flexibilität der Reisekasse durch ein weiteres Zahlungsmittel. Der Name „Reisekreditkarte“ täuscht über einen weiteren Vorteil dieser Karten hinweg: Auch im Inland kann man mit dieser Karte im Alltag Kosten sparen, denn auch beim Geld abheben an deutschen Fremdbanken erheben diese Anbieter keine Gebühr für die Fremdnutzung der Karte. Diese Vorteile machen eine Reisekreditkarte auch zum ständigen Kostensparfaktor, nicht nur beim Geld abheben in Kuwait, auch im Alltag.
 

 
Wer noch nicht im Besitz einer Kreditkarte ist, sollte sich rechtzeitig vor der Reise nach Kuwait eine dieser Karten zulegen um alle Vorzüge einer Kreditkarte, allerdings ohne die Bezahlung unnötiger Kosten, nutzen zu können. Der Antrag ist online in wenigen Minuten ausgefüllt, und kann für den Identifizierungsvorgang ausgedruckt werden. Nach erfolgter Bonitätsprüfung wird die Reisekreditkarte auf dem Postweg zugesendet. Eine Gesamtbearbeitungszeit von ca. 10 Tagen sollte bei der Beantragung unbedingt in die Reisevorbereitung einkalkuliert werden.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Kuwait

Kuwait gilt als äußerst sicheres Reiseland mit sehr niedriger Kriminalitätsrate.Trotzdem sollte man, wie überall auf Reisen – im Umgang mit Bargeld und Geldkarten besonders vorsichtig sein. Auch beim Geld abheben in Kuwait sollte man darauf achten, dass man von niemandem beobachtet wird. Geldkarten und dazugehörige PIN’s nicht zusammen aufbewahren.

Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls der Karte sollte man ohne Zeitverlust den Sperrnotruf kontaktieren. Zur Nummer des Sperrnotrufs gelangt man über den nachfolgenden Link, die betreffende Karte wird – nach Nennung der Kartennummer – umgehend gesperrt. Ein sofortiges Handeln ist unabdingbar, um einen finanziellen Schaden zu verhindern. Mit der Sicherheit im Rücken, auch im Urlaub stressfrei Geld abheben zu können, kann man die schönste Zeit des Jahres in Kuwait unbeschwert genießen.

Ein Hinweis noch, der für alle Kreditkartenbesitzer im Urlaub relevant ist: Vor jeder Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter unbedingt über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründen gesperrt wird. Abschließend bleibt festzuhalten, dass der Aufwand einer sorgfältigen Liquiditätsplanung für den Auslandsaufenthalt ein geringer ist, verglichen mit dem Ärger und den Kosten, die so verhindert werden können.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 2 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone