Geld abheben in Montenegro


Gebührenfrei Geld abheben in MontenegroDas jüngste Land Europas beeindruckt mit seiner imposanten Landschaft und seinen Naturschönheiten. Hier befindet sich der zweitgrößte Canyon der Welt, die Taraschlucht im Durmiotorgebirge, die nicht nur einen unvergesslichen Ausblick bietet, sondern auch landschaftlich ein einzigartiges Erlebnis ist. Einer der größten Seen in Südeuropa, der Skutarisee, sollte ebenfalls bei einem Besuch in einem der vielen Nationalparks Montenegros mit einbezogen werden.

Die Kotorbucht mit ihren Häfen und dem malerischen Städtchen Kotor lädt jeden Besucher zum Verweilen und Träumen ein. Montenegro hat viele Facetten, die es lohnt zu entdecken. Neben gültigen Reisedokumenten und einem guten Reiseführer gehört auch die Reisekasse zu den Vorbereitungen. Wo und wie man günstig Bargeld in Landeswährung beziehen kann in Montenegro, sowie einiges Wissenswerte zu den Themen Landeswährung, Geldwechsel, Kreditkarten, anfallende Gebühren und deren Umgehung kann man bereits vor der Reise in diesem Beitrag erfahren..

 

Euro – die Landeswährung

Montenegro besitzt keine eigene Landeswährung, offizielles Zahlungsmittel und somit Landungswährung ist seit 2002 der Euro. Dieser löste im Zuge der Europäischen Währungsunion die zuvor verwendete Deutsche Mark ab. Praktischerweise entfällt somit ein Geldwechsel sowohl im Land selbst, noch muss ein vorheriger Umtausch in eine andere Währung bei der Hausbank in Erwägung gezogen werden. Es ist trotzdem auf eine geeignete, kosteneffektive Kombination aus Zahlungsmittel in der Reisekasse zu achten, um auch beim Bezahlen oder Geld abheben in Montenegro flexibel zu bleiben.

 

Reiseschecks einlösen in Montenegro

Reiseschecks bieten sich als zusätzliche Ergänzung für die Reisekasse an, obwohl sie weltweit rückläufig sind. In Montenegro können sie in Banken umgetauscht werden. Jedoch wird hierbei oft eine Gebühr erhoben. Eine weitere Umtauschmöglichkeit bietet sich in den Wechselstuben an, auch hier eine Gebühr für den Umtausch erhoben wird. Allein auf Reiseschecks als Zahlungsmittel sollte man bei einer Reise nach Montenegro nicht setzen, auch sollte man nicht von einer generellen Akzeptanz von Reiseschecks ausgehen.

 

Bargeldlose Bezahlung in Montenegro

Die bargeldlose Zahlung in Montenegro ist noch nicht sonderlich weit verbreitet, aber die Akzeptanz wächst stetig. In Restaurants, Hotels, Geschäfte, Cafés oder auch Tankstellen werden die gängigen Kreditkartenformate akzeptiert. Anhand der Hinweisschilder am Eingang der Akzeptanzstelle oder auch an der Kasse, lässt sich leicht entnehmen, ob die betreffende Kreditkarte als bargeldloses Zahlungsmittel geeignet ist.

Vor Reisebeginn empfiehlt es sich, beim Kreditkarteninstitut nachzufragen, ob trotz des Euros als Zahlungsmittel in Montenegro eine Gebühr für den Auslandseinsatz der Karte berechnet wird. Falls dies zutrifft, liegt diese in der Regel zwischen 1 und 4 Prozent des zu bezahlende Betrages. Dieser Betrag wird bei jeder Transaktion fällig, am Ende des Aufenthaltes kann sich dies in der Summe unangenehm bemerkbar machen. Um diese Gebühr zu umgehen, bietet sich die herkömmliche Bargeldzahlung. Auch bei Reisen in ländlichere Gebiete des Landes ist es ratsam, sich zuvor an einem geeigneten Automaten mit ausreichend Bargeld einzudecken, denn die Möglichkeit der bargeldlosen Zahlungsart wird hier nur sehr selten angeboten.

Geld abheben in Montenegro per EC-Karte

Mithilfe einer EC-Karte kann man in fast allen größeren Städten Montenegros meist ohne Probleme Geld abheben. Außerhalb der Großstädte sowie den touristischen Küstengebieten ist das Geld abheben mit der EC-Karte, ähnlich wie bei der bargeldlosen Zahlung, nur begrenzt möglich, denn hier stehen kaum Geldautomaten zur Verfügung. Geld abheben in Montenegro ist mit V-Pay-Karten nicht möglich. Besitzer einer solchen Karte müssen sich für die Reise nach Montenegro ein alternatives Zahlungsmittel zulegen. Dafür eignet sich, weil günstig und breitbandig, eine Kreditkarte. Hier gibt es unzählige Varianten, bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass der Anbieter keine Gebühren für den Fremdeinsatz der Kreditkarte für das Geldabheben an Automaten berechnet.

Das Verfügungslimit von EC-Karten beträgt 200 Euro pro Abhebung. Unabhängig von der Höhe des abgehobenen Betrags berechnet die Hausbank für jede getätigte Abhebung eine Auslandseinsatzgebühr für die Nutzung eines bankfremden Automaten. Die Höhe dieser Gebühr liegt dabei meist zwischen 5 und 10 Euro. Aufgrund des Verfügungslimits bei der Auszahlung ist es unumgänglich, während eines längeren Aufenthaltes mehrfach einen Automaten aufzusuchen, was sich bei der Endabrechnung der Reisekosten in einer unnötig großen Summe auf der Ausgabenseite niederschlägt. Unnötig deshalb, weil auch Reisekreditkarten erhältlich sind, deren Anbieter diese Gebühr generell nicht erheben. Wer im Besitz einer solchen Karte ist, kann in der Reisebilanz die Ausgabenspalte mit den Auslandseinsatzgebühren streichen.

 

Geld abheben in Montenegro per Kreditkarte

In allen größeren sowie kleineren Städten stehen geeignete Geldautomaten zur Verfügung, an denen man Geld abheben kann in Montenegro. Akzeptiert werden in der Regel alle gängigen Kreditkartenformate wie zum Beispiel Visa, Mastercard oder auch American Express. Es ist ratsam, sich vor Reisebeginn mit dem Kreditkarteninstitut in Verbindung zu setzen, um sich vorab zu informieren, ob ein Auslandseinsatzentgelt für die betreffende Karte berechnet wird. Die Höhe dieses Betrages liegt bei den gängigen, gebührenpflichtigen Kreditkarten normalerweise zwischen 1 und 4 Prozent der jeweils abgehobenen Summe und wird bei jeder Abhebung erneut fällig.

Komplett gebührenfrei kann man in Montenegro, aber auch weltweit Geld abheben mit einer Reisekreditkarte über den nachfolgenden Link. Diese wenigen Banken bieten eine kostenlose Kreditkarte an, für die sowohl im Ausland als auch an inländischen Fremdbanken keine Auslandseinsatzgebühr erhoben wird. Somit qualifiziert sich diese Kreditkartenvariante nicht nur für eine Reise nach Montenegro, sondern auch für weitere Reisen rund um den Globus oder als kostensparender Begleiter für den Alltag. Ebenso erhöht sich durch eine Kreditkarte die Flexibilität bei der bargeldlosen Zahlung, nicht nur in Geschäften, Hotels oder Restaurants, sie kann auch online genutzt werden, zum Beispiel für Reisebuchungen oder Flugticketkäufe.
 

 
Das in den meisten Kartenverträgen dieser Anbieter implizierte Konto ist ebenfalls kostenfrei und erfordert keinen monatlichen Zahlungseingang. Es eignet sich als Reisekonto oder als Zweitkonto für zuhause. Das Antragsverfahren ist unkompliziert gestaltet. Der Antrag lässt sich online ausfüllen und muss nur noch ausgedruckt werden. Einfachheitshalber kann durch das Post-Ident Verfahren die Identifizierung für das Konto direkt in der Postfiliale vorgenommen werden. Benötigt wird hierfür nur ein gültiger Personalausweis. Anschließend wird die neue Kreditkarte innerhalb von maximal zwei Wochen nach Hause geschickt. Diese Zeit sollte man also unbedingt vor Reisebeginn einkalkulieren.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Montenegro

Bei Reisen nach Montenegro sollte der Reisende die übliche Sorgfalt walten lassen, besonders im Umgang mit Bargeld und Kreditkarten, aber auch den mitgeführten Reisedokumenten. Hauptsächlich Reisedokumente sind in Montenegro ein begehrtes Diebesgut. Unter der Rubrik „Reisetipps“ kann man auch alles zum Thema Dokumentensicherung nachlesen, auch welche Möglichkeiten es im Falle eines Verlustes gibt.

Bei Diebstahl, Missbrauch oder auch Verlust der Kredit- oder EC-Karte steht ein eigens hierfür eingerichteter Sperr-Notruf zur Verfügung. Zur Nummer gelangt man über den nachfolgenden Link. Diese Notrufnummer ist an jedem Wochentag und zu jeder Tages- sowie Nachtzeit erreichbar. Ein unverzügliches Handeln ist hierbei anzuraten um größere finanzielle Schäden zu verhindern. Beachtet man sorgfältig diese wenigen Hinweise und achtet auf eine sinnvolle Zusammenstellung entsprechender Zahlungsmittel, so kann man sich unbeschwert auf die schönste Zeit des Jahres in Montenegro freuen.

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,20 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone