Geld abheben in Puerto Rico


Gebührenfrei Geld abheben in Puerto RicoRomantische Sonnenuntergänge in den verschiedensten Rottönen an Sandstränden, die von Palmen geziert sind, sind der wohlverdiente Ausklang jeden Tages in Puerto Rico. Das Land, das bekannt durch seine Produktionsstätte des weltberühmten Bacardi-Rums ist, vereint die spanische Kolonialzeit mit der modernen amerikanischen Lebensweise. Historische indianische Siedlungen bieten einen kulturellen Kontrast zu der größten Shopping Mall in der Karibik, der Plaza Las Americas. Auch ein Rundgang durch die Altstadt von San Juan, die zum UNSECO Weltkulturerbe ernannt wurde, bringt jeden Touristen zum Staunen.

Wer Abwechslung sucht zu dieser wahren Kulturüberflutung, dem bietet die kurvenreiche Ruta Panorámica 200 Kilometer pures Abenteuer. Diese wunderschöne Strecke führt vorbei an hochgelegenen Bergseen, dem Regenwald, tosenden Wasserfällen und tiefe Schluchten, gigantische Kaffeeplantagen und unzähligen kleinen Dörfern. Jeden Winkel der Insel kann erkundet und mit einer Vielzahl schöner Eindrücken und Erinnerungen wieder verlassen werden.

Dies gelingt aber auch in Puerto Rico nur mit einer ausreichend gefüllten Reisekasse. So ist es such an den schönsten Reisezielen wie Puerto Rico unerlässlich, sich vor der Reise ausreichend über die Themen Geld abheben, Zahlungsmittel, Landeswährung anfallende Gebühren etc. zu informieren, um finanziell vor Ort keine bösen Überraschungen erleben zu müssen. In diesem Beitrag erfährt man Wissenswertes zu relevanten Themen rund ums Geld und den damit verbundenen Gebühren und deren Einsparung, Sicherheit von Geldautomaten, bargeldlose Bezahlung in Puerto Rico und vieles Wissenswerte mehr zur Kostenabschätzung und somit effektiven Reisevorbereitung. Über einen Link sind Anbieter gelistet, die für das Geld abheben in der Karibik keine zusätzlichen Kosten berechnen. Wie genau dies realisierbar ist, sowie einige Tipps zum wichtigen Thema Sicherheit beim Geld abheben kann man in den folgenden Kapiteln nachlesen.

 

US-Dollar (USD) – die Landeswährung Puerto Ricos

Die Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel in Puerto Rico ist der US-Dollar, unterteilt in 100 Cents. Der US-Dollar ist in Münzen und Scheinen erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Münzen: 1 (Penny), 5 (Nickel), 10 (Dime), 25 (Quarter), 50 (Half Dollar) Cents
sowie 1 (Buck) US-Dollar
Scheine: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 US-Dollar

Die Ein- oder Ausfuhr der Landes- und auch Fremdwährung unterliegt keiner Beschränkung. Lediglich Devisen im Gegenwert ab 10.000 US-Dollar sind deklarationspflichtig. Tagesaktuelle Umrechnungskurse von Euro in US-Dollar lassen sich dem unten angeführten Währungsrechner entnehmen.

 

Geld wechseln in Puerto Rico

Wie in vielen Urlaubszielen ist auch vor einer Reise nach Puerto Rico ein Geldumtausch nicht nötig, denn vor Ort gibt es ausreichend Möglichkeiten in die Landeswährung umzutauschen. In Banken und Wechselstuben kann man Bargeld direkt umtauschen. Die Öffnungszeiten der Banken in Puerto Rico sind von montags bis freitags von 09:00 bis 15:30 Uhr. Bei Reisen hauptsächlich ins Innere der Insel sollte man auf ausreichend Bargeld in Landeswährung in der Reisekasse achten. Möchte man auch außerhalb der Öffnungszeiten von Banken oder Wechselstuben Bargeld beziehen, kann man auch an geeigneten Geldautomaten Geld abheben in Puerto Rico. Mehr zu den Transaktionsmodalitäten und anfallenden Gebühren ist in den nachfolgenden Abschnitten nachzulesen.

 

Reiseschecks einlösen in Puerto Rico

Reiseschecks können in Puerto Rico als Zahlungsmittel und eventuelle Ergänzung in der Reisekasse mitgenommen werden. Sie werden zwar in jeder Währung angenommen, sollten aber bestenfalls direkt auf US-Dollar ausgestellt sein. Dennoch sollte man sich während einer Reise nach Puerto Rico nicht alleine auf dieses Zahlungsmittel verlassen. Intelligenter ist die Mitnahme mindestens einer Geldkarte, im Idealfall eine Variante, bei der keine Gebühren für den Auslandseinsatz erheben. Solche Karten sind als sogenannte Reisekreditkarten auf dem Markt, mehr dazu im entsprechenden Kapitel.

 

Bargeldlose Bezahlung in Puerto Rico

Die bargeldlose Zahlung mit einer Kreditkarte gängiger Kreditkarteninstitute, ist in Puerto Rico weit verbreitet. Es lässt sich mit einer Kreditkarte gut in Geschäften, Restaurants oder Hotels und Autovermietungen problemlos bezahlen. Bei den beiden letzteren ist oft eine Kaution zu hinterlegen oder eine Anzahlung zu tätigen, die mit der Kreditkarte ganz bequem erledigt werden kann. Zahlungen mit der EC-Karte werden in Puerto Rico hingegen nicht akzeptiert. Besitzer einer EC-Karte sollten sich deshalb gründlich – und vor allem rechtzeitig um den Erwerb einer geeigneten und kostengünstigen Variante einer Kreditkarte für die Reise kümmern.

Wer seine Kreditkarte in Puerto Rico für die bargeldlosen Zahlungen nutzt, sollte wissen, dass das zuständige Kreditkarteninstitut für jede Zahlung eine Auslandseinsatzgebühr erhebt. Je nach Kreditkartenvertrag bewegt sich diese zwischen 1 und 4 Prozent des jeweils abgehobenen Betrages. Vor Reisebeginn kann man direkt beim Kreditkarteninstitut die genaue Höhe für die Gebühr des Auslandseinsatz erfragen oder in den AGBs nachlesen.

 

Geld abheben in Puerto Rico per EC-Karte

Geld abheben in Puerto Rico mit der EC-Karte funktioniert in der Regel problemfrei möglich. Die EC-Karte muss nur das Maestro- oder Cirrus-Zeichen tragen und in Supermärkten, Einkaufszentren oder Banken lässt sich schnell ein Geldautomat bzw. ein Kartenterminal finden. Selbst am Bankschalter direkt lässt sich mit der EC-Karte Geld abheben in Puerto Rico.

Bei der Verwendung einer EC-Karte um Geld abzuheben, muss man wissen, dass die zuständige Hausbank hierfür Gebühren für den Auslandseinsatz der Karte berechnet. Dieses sogenannte Auslandseinsatzentgelt wird bei jeder Abhebung erneut fällig. Die Höhe dieser Gebühr liegt in d Regel liegt zwischen 5 und 10 Euro. Dieser Fixbetrag kann sich Reise zu einer stattlichen Summe addieren. Das ist nicht nur teuer, sondern auch ärgerlich. Diese Gebühren sind aber ohne Kostenaufwand bequem vermeidbar. Es gibt sogenannte Reisekreditkarten, welche nur von wenigen Onlinebanken angeboten werden, mit denen weltweit, also auch in Puerto Rico gebührenfreies Geld abheben möglich ist. Auch Besitzer einer V-Pay-Karte sollten rechtzeitig vor Reisebeginn über andere Zahlungsmittel nachdenken, denn dieses Kartenformat wird in Puerto Rico nirgendwo akzeptiert.

 

Geld abheben in Puerto Rico per Kreditkarte

Besitzer einer Kreditkarte sind damit in Puerto Rico auf der sicheren Seite, denn mit dieser lässt sich an einer der zahlreichen Geldautomaten ganz bequem Bargeld beziehen. In Banken, Supermärkten, Einkaufszentren oder auch im Geschäftsviertel der Stadt stehen ausreichend Geldautomaten bzw. Kartenterminals zur Verfügung. Direkt in den Banken Puerto Ricos kann man ebenfalls per Kreditkarte Geld abheben.

Einkalkulieren muss man allerdings, dass – ähnlich wie bei der EC-Karte – das zuständige Kreditkarteninstitut im Regelfall für jede Abhebung, sowohl am Geldautomaten als auch direkt am Bankschalter, eine Auslandseinsatzgebühr berechnet wird. Im Gegensatz zur EC-Karte ist diese Gebühr kein Fixbetrag. Die Auslandseinsatzgebühr für die Nutzung gängigen Kreditkarten beträgt zwischen 1 und 4 Prozent des jeweils abgehobenen Betrags. Auch diese Gebühr für den Auslandseinsatz lässt sich mit der Entscheidung für eine gebührenfreie Reisekreditkarte sehr leicht umgehen und somit bis zum Ende der Reise bares Geld einsparen, welches für schönere Dinge verwendet werden kann.

Über den nachfolgenden Link gelangt man zu einer Auflistung der wenigen Banken, die eine solche kostenlose Kreditkarte anbieten. Anbieter solcher Reisekreditkarten gibt es viele, aber ausschließlich bei den dort aufgelisteten Banken erhält man ein Kartenformat, welches weltweit gebührenfreies Geldabheben in der jeweiligen Landeswährung erlaubt. Diese Kreditkarten sind in der Anschaffung kostenfrei, so dass auch dadurch keine versteckten Zusatzkosten entstehen. Der Antrag auf eine Reise-Kreditkarte ist online schnell und bequem ausgefüllt. Nach einer Bearbeitungszeit von ca. 10 Tagen wird die Karte nach erfolgreicher Bonitätsprüfung zugesendet. Dieses Zeitfenster sollte man bei der Reiseplanung einhalten und den Antrag rechtzeitig ausfüllen, um die Vorzüge der Reisekreditkarte auch von Urlaubsbeginn an nutzen zu können.
 

 
Diese Variante der Kreditkarte bietet über das kostenlose Geld abheben hinaus eine Reihe von Vorzügen: Sie sind nicht nur in der Beantragung kostenlos, die Auslandseinsatzgebühr entfällt nicht nur weltweit auf Reisen, sondern auch an inländischen Fremdbanken berechnen diese Anbieter keine Gebühr für den Einsatz der Kreditkarten. Ein weiterer Nutzen ist, dass diese Karte immer dann als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann, wenn die EC-Karte an ihre Akzeptanzgrenze stößt. Den Erwerb einer solchen Kreditkarten ist somit mit Sicherheit eine gute Entscheidung – nicht nur als kostensparende Ergänzung für die Reisekasse in Puerto Rico, sondern auch ein Zahlungsmittel für den Alltag oder weltweit auf Reisen.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Puerto Rico

Bei einer Reise nach Puerto Rico sollte man besonders auf seine Wertgegenstände achten. Taschendiebstähle, hauptsächlich an Bahnhöfen, Flugplätzen und Busbahnhöfen, sind leider keine Seltenheit. Nicht benötigtes Bargeld, Kreditkarten, sowie die Ausweispapiere sollten an einem sicheren Ort, wie zum Beispiel im Hotelsafe, aufbewahrt werden. Um den Aufenthalt in Puerto Rico unbeschwert genießen zu können, hat auch hier sie Sicherheit der Reisekasse oberstes Gebot. Wie überall, auf Reisen sollte man auch hier achtsam mit der EC- oder Kreditkarte umgehen. Hilfreich sind bereits die verdeckte Eingabe der PIN und auch das getrennte Aufbewahren von PIN und zugehöriger Karte. Sinnvoll ist es, den Geldautomaten nach eventuell angebrachten Aufsätzen zu kontrollieren. Zum Geld abheben in Puerto Rico ist es ratsam, Automaten aufzusuchen, die an einsehbaren, hellen Orten stehen.

Bei einem Verlust oder gar Diebstahl der EC- oder Kreditkarte muss unverzüglich gehandelt werden. Hierfür gibt es einen eigens eingerichteten, internationalen Sperr-Notruf, der rund um die Uhr an jedem Wochentag erreichbar ist. Mit einem Anruf wird, nach Angabe der Kartennummer, die Karte direkt gesperrt. Ein schneller Anruf kann größere finanzielle Schäden verhindern. Zur Nummer dieses Sperr-Notrufs gelangt man über den nachfolgenden Link. Es ist empfehlenswert, diese Nummer notiert in seiner Reisekasse mitzuführen, damit man diese direkt griffbereit hat und im Verlustfall direkt reagieren kann.

Die Beachtung dieser wenigen Hinweise trägt zu einem sicheren Aufenthalt in Puerto Rico bei. Rüstet man sich bzw. die Reisekasse nach gründlicher Recherche mit den nötigen und vorteilhaften Zahlungsmitteln aus, kann man die Reise in Puerto Rico – hoffentlich nicht nur in Geldangelegenheiten – entspannter genießen.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Spanisch

Geld abheben Sacar dinero
Geldautomat Cajero automático
Wo ist der nächste Geldautomat? Dónde está el cajero automático más cercano?
Wo ist die nächste Bank? Dónde está el banco más próximo?

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 6 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone