Geld abheben in Tonga


Gebührenfrei Geld abheben in TongaDas Königreich Tonga bietet nicht viele Sehenswürdigkeiten, aber beeindruckt durch seine Historie und wunderschöne Natur. Die ursprüngliche polynesische Kultur und Riten sind hier noch gewahrt durch die Nichtkolonialisierung und für den Touristen buchstäblich spürbar. Wasserfälle und natürliche Höhlen bieten jedem Wanderer ausreichend Abwechslung auf einer seiner Inselerkundungen. Die traumhaften kilometerlangen weißen Sandstrände und Tauchreviere lassen Urlaubsfeeling in der Südsee aufkommen.

Auf der Hauptinsel Tongatapu befindet sich nördlich ein Korallenriff, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Das Naturspektakel Wale Humpback Whales zieht jährlich Besucher in seinen Bann, wenn die Wale ihre Kälber hier zur Welt bringen.

Doch nicht nur die Aktivitäten während des Aufenthalts in Tonga sollten durchdacht geplant sein, auch die die Reisekasse sollte entsprechend ausgerüstet, d.h. mit den vor Ort akzeptierten Zahlungsmitteln bestückt sein. Nachfolgender Bericht gibt Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema Zahlungsmittel, Geld abheben, Landeswährung, Kreditkarten Geldumtausch und nicht zuletzt zum Thema Sicherheit der Zahlungsmittel während des Aufenthalts in Tonga.

 

Tongaische Pa´anga (TOP) – die Landeswährung

Die Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel von Tonga ist der Pa´anga, unterteilt in 100 Seniti. Der Pa´anga ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Seniti
Scheine: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 Pa´anga

Der tongaische Pa´anga wird auch oft als Dollar bezeichnet und Seniti als Cent. Die Ein- und auch Ausfuhr sowohl der Landeswährung als auch Fremdwährung unterliegt keiner Beschränkung. Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in tongaische Pa´anga lassen sich dem unten angeführten Währungsrechner entnehmen.

 

Geld einwechseln in Tonga

Der Geldumtausch in die Landeswährung sollte erst vor Ort vorgenommen werden. Am Flughafen von Nuku´alofa befindet sich eine Wechselstube, ansonsten besteht die Möglichkeit des Geldwechsels in den Banken. Diese haben in der Regel von montags bis freitags von 09:30 bis 15:30 Uhr, sowie samstags von 09:30 bis 11:00 Uhr geöffnet. Auf ausreichend Bargeld in der Reisekasse sollte man bei einer Reise zu den Außeninseln achten. Hier wird nur die Landeswährung akzeptiert und sollte deshalb bereits vor Ausflugsantritt ausreichend umgetauscht werden.

Einen günstigeren Wechselkurs erhält man, wenn man Bargeld in der Landeswährung bezieht. Beim Geld abheben auf Tonga mit einer gebührenfreien Kreditkarte kann man dabei unter anderem das Auslandseinsatzentgelt einsparen. Es ist sinnvoll, nur so viel Geld umzutauschen, wie tatsächlich benötigt wird. Ein Rücktausch der Landeswährung ist zwar möglich, aber die Kosten hierfür sind sehr hoch.

 

Reiseschecks einlösen in Tonga

Einen weltweiten Rücklauf erfahren Reiseschecks. Dennoch kann man sie als zusätzliches Zahlungsmittel bei einer Reise nach Tonga nutzen. Reiseschecks, die auf Euro, US-Dollar oder Australische-Dollar ausgestellt sind, lassen sich am besten umtauschen. Zu berücksichtigen gilt beim Einlösen von Reiseschecks, dass sie oft einen niedrigeren Umtauschkurs haben als der von Bargeld oder auch beim Geld abheben in Tonga. Reiseschecks haben allerdings den Vorteil, dass sie im Verlustfall sofort ersetzt werden. Die Mitnahme mindestens einer Geldkarte wird grundsätzlich auf Reisen empfohlen, Reiseschecks eignen sich allenfalls als ergänzendes Zahlungsmittel für den Urlaub in Tonga.

 

Bargeldlose Bezahlung in Tonga

Bargeldlose Zahlung ist in Tonga nur vereinzelt möglich. Mit Kreditkarten von Visa oder MasterCard kann in großen Hotels, einigen Geschäften und Restaurants und auch Autovermietungen gezahlt werden. Die anfallende Gebühr von 5 Prozent des Zahlungsbetrags, die bei der Kartenzahlung für die Akzeptanzstelle entstehen würde, wird dabei oft an den Touristen direkt weitergegeben. Zu diesen Kosten kommt bei der Zahlung mit einer gängigen Kreditkarte die Auslandseinsatzgebühr, die je nach Kreditkarteninstitut für jede Transaktion mithilfe der entsprechenden Karte im Ausland berechnet wird und zwischen 1 und 4 Prozent der jeweiligen Rechnungssumme liegt. Zur Umgehung dieser Gebühr für den Auslandseinsatz ist es empfehlenswert, die Kreditkarte alternativ zum Geld abheben in Tonga einzusetzen und die Rechnungen anschließend bar zu begleichen.

Geld abheben in Tonga per EC-Karte

In der Hauptstadt Nuku´alofa und den Hauptorten von Eua Island und der Inselgruppe Ha´a pai gibt es einige Geldautomaten, an denen die Option besteht, per EC-Karte Bargeld in Landeswährung abzuheben. Die tongaische Bank verlangt hierfür eine Gebühr von 10 US-Dollar pro Abhebung. Aber nicht nur die Bank in Tonga lässt sich die Abhebungen der Touristen bezahlen, sondern auch die Hausbank. Mit einer Gebühr für den Auslandseinsatz zwischen 5 und 10 Euro Fixbetrag pro Abhebung kann das Geld abheben in Tonga auf Dauer ziemlich teuer werden. Umgangen werden können zumindest diese Kosten durch die Ergänzung der Reisekasse durch eine gebührenfreie Reisekreditkarte.

 

Geld abheben in Tonga per Kreditkarte

Geldautomaten stehen in der Hauptstadt Nuku´alofa und den Hauptorten von Eua Island sowie der Inselgruppe Ha´a pai zur Verfügung, an denen man mit einer Kreditkarte Geld abheben kann in Tonga. Auch in einigen Banken in Nuku´alofa ist es möglich, per Kreditkarte Geld abzuheben. Die tongaische Bank lässt sich aber das Geld abheben an ihren Automaten teuer bezahlen. Mit 10 US-Dollar muss bei der Abhebung jedes Mal zusätzlich gerechnet werden. Auch das zuständige Kreditkarteninstitut schlägt in der Regel mit einer prozentualen Auslandseinsatzgebühr von 1 bis 4 Prozent des jeweils abgehobenen Betrags zu buche. Diese Gebühren können auf Dauer die Reisebilanz ziemlich versalzen. Die Gebühr der tongaischen Bank ist zwangsläufig und lässt sich bei Verwendung einer Kreditkarte an einem dortigen Automaten nicht vermeiden. Die Auslandseinsatzgebühr, welche von der Hausbank bzw. vom Kreditkarteninstitut erhoben wird kann durch die Verwendung sogenannter Reisekreditkarten bequem umgangen werden.

Komplett gebührenfrei kann man – wie oben erwähnt – an geeigneten Geldautomaten in Tonga, aber auch weltweit Geld abheben mit einer sogenannten Reisekreditkarte über den nachfolgenden Link. Diese wenigen Banken bieten eine kostenlose Kreditkarte an, für die sowohl im Ausland als auch an inländischen Fremdbanken keine Auslandseinsatzgebühr erhoben wird. Somit qualifiziert sich diese Kreditkartenvariante nicht nur für eine Reise nach Tonga, sondern auch für weitere Reisen rund um den Globus.

Ebenso erhöht sich durch eine Kreditkarte die Flexibilität bei der bargeldlosen Zahlung, nicht nur in Geschäften, Hotels oder Restaurants, sie kann auch online genutzt werden, zum Beispiel für Reisebuchungen oder Flugticketkäufe. Das in den meisten Kartenverträgen dieser Anbieter implizierte Konto ist ebenfalls kostenfrei und erfordert keinen monatlichen Zahlungseingang. Es eignet sich als Reisekonto oder als Zweitkonto für zu Hause.
 

 
Der Antrag ist unkompliziert gestaltet, wird online ausgefüllt und danach ausgedruckt. Mithilfe des Post-Ident-Verfahrens lässt sich der Identifizierungsvorgang des Antrags abschließen. Dies kann gemeinsam mit der Absendung des Antrags an der nächsten Postfiliale erledigt werden. Durch die Beantragung entstehen keinerlei Kosten. Eine Bearbeitungszeit von bis zu zwei Wochen vom Tag der Antragstellung sollte allerdings einkalkuliert werden, um bei Reisebeginn in Tonga über die neue Kreditkarte mit all ihren Vorzügen verfügen zu können.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Tonga

Es gibt in Tonga keine deutsche Botschaft, dennoch gilt es als eines der sicheren Reiseländer. Dennoch sollte man einige wichtige Sicherheitshinweise beachten, besonders beim Geldabheben an Automaten. Oberstes Gebot bei jeder Verwendung einer Geldkarte ist die verdeckte Eingabe der PIN und die getrennte Aufbewahrung von PIN und der dazugehörigen Karte. Das Geld sollte nach dem Abheben sofort verstaut werden, wenn möglich direkt am Körper. Nicht aktuell benötigtes Bargeld und Wertsachen sind auch in Tonga am sichersten im Hotelsafe oder in der jeweiligen Unterkunft des Vertrauens aufbewahrt.

Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls sollte umgehend der Kartensperrnotruf kontaktiert werden. Zur Nummer gelangt man über den nachfolgenden Link. Durch den Anruf wird die betroffene Karte, nach Nennung der Kartennummer, sofort gesperrt, größere finanzielle Schäden können so eventuell verhindert werden. Voraussetzung ist, dass die Nummer des Sperr Notrufs immer – getrennt von der Karte – mitgeführt wird. Mit diesen wenigen, aber hilfreichen Informationen zur Sicherheit und einer Kombination geeigneter Zahlungsmitteln im Gepäck ist man für einen Urlaub oder eine Dienstreise nach Tonga bestens vorbereitet. Weitere Hinweise zur Sicherheit findet man auch auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 4 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone