Reisedokumente sicher transportieren


Reisedokumente sollten immer sicher verstaut werden. Idealerweise legt man ein digitales Backup der wichtigsten Reiseunterlagen an.Ausweisdokumente, Reiseunterlagen sowie die Reisekasse sollten bei der Reisevorbereitung besondere Beachtung finden. Doch wie lassen sich Reisedokumente und Wertsachen sicher transportieren?

In manchen Reiseländern sind Diebstähle leider keine Seltenheit und man ist seine Wertsachen schneller los als man gucken kann. Welche Möglichkeiten man hat, um seine Reisedokumente sicher zu transportieren, wieso digitale Kopien der Unterlagen sinnvoll sind und was man im Verlustfall machen kann, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

 

Reisedokumente kopieren

Vor Reisebeginn ist es ratsam, eine Kopie seiner Ausweisdokumente und Reiseunterlagen anzufertigen. Dazu gehört neben dem Reisepass auch eine Kopie des Impfpasses, falls man sich verletzen sollte und ein Arzt aufgesucht werden muss. Natürlich sollten die Kopien nicht mit den Originalen zusammen aufbewahrt werden. Die Originale können nach der Ankunft im Hotelsafe sicher aufbewahrt werden, während man mit den Kopien unterwegs ist.

Wem eine schwarz-weiß Kopie zu langweilig ist, kann seine Reisedokumente auch einscannen, farbig ausdrucken und laminieren. So sind sie nicht nur gegen Wasser geschützt, sondern um einiges stabiler. Im Falle eines Verlustes der Originale kann man sich mit den Kopien ausweisen, bis ein Ersatz von der Botschaft oder dem Konsulat vor Ort ausgestellt wurde.

 

Digitales Backup für Reisedokumente anlegen

Ein digitales Backup der Reisedokumente lässt sich einfach auf einem USB-Stick speichernIm Zeitalter der digitalen Medien ist es ein Kinderspiel, sich für den Fall von Diebstahl oder Verlust der Reisedokumente zu wappnen.

Alle benötigten Dokumente wie Reisepass, Impfpass ect. müssen hierfür zunächst nur eingescannt werden. Anschließend bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, um die Reisedokumente digital zu speichern und somit für den späteren Abruf zu sichern:

Als erste und sicherste Möglichkeit bietet sich das Abspeichern der Reisedokumente in einer Cloud oder im eigenen E-Mail-Postfach an. Auf Speicherdiensten wie Dropbox, One Drive oder auch Google Documents lassen sich die eingescannten Dateien ganz einfach online abspeichern. Verliert man nun die Originale, benötigt man nur einen Internetzugang und kann die Dateien abrufen. Ortsunabhängig und jederzeit abrufbar. Das ist definitiv die beste Variante, um seine Dokumente vor Diebstahl zu schützen und immer griffbereit zu haben.

Als weitere Möglichkeit bietet sich an, sämtliche wichtigen Dokumente auf dem Laptop abzuspeichern. Im Fall eines Verlustes des Originals ist eine Kopie somit schnell zur Hand. Nicht jeder hat jedoch Lust, den teilweise doch recht unhandlichen und schweren Laptop mit in den Urlaub zu nehmen.

Alternativ bietet sich das Abspeichern auf einem USB-Stick oder einer Speicherkarte an. Diese sind recht klein und manche Modelle lassen sich sogar am Schlüsselbund befestigen. Praktisch und schnell griffbereit.

Praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten

Nachdem die Reisedokumente kopiert und online für den Verlustfall gesichert sind, gibt es für die Originale sowie für Wertsachen verschiedene Möglichkeiten zu einer sicheren Aufbewahrung. Vor Ort angekommen bietet sich natürlich der Hotelsafe für die Aufbewahrung an.

Bei Ausflügen oder anderen Aktivitäten ist es jedoch unerlässlich, zumindest einen Teil der Reisekasse mit sich zu führen. Es gilt, diese sicher zu transportieren. In Ländern mit einer hohen Kriminalitätsrate sollten Wertsachen wie Bargeld oder Geldkarten stets direkt am Körper verstaut werden. Nachfolgend sind hier ein paar Möglichkeiten für eine sichere Aufbewahrung aufgelistet:

Geldgürtel
Diese Variante ist für Bargeld besonders praktisch und wird wie ein normaler Gürtel getragen. Durch das Reissverschlussfach, was sich in der Innenseite des Gürtels befindet, ist das Bargeld vor Langfingern geschützt. Außerdem lässt sich ein Geldgürtel nicht als solcher erkennen.

Geldgürtel bei Amazon

 
Brustbeutel
Ein Brustbeutel bietet genügend Stauraum für Bargeld und Dokumente. Um den Hals gehängt und unter der Kleidung versteckt ist der Brustbeutel für Diebe nicht ersichtlich und gar unzugänglich. In der wasserdichten Variante kann er zudem mit zum Baden ins Wasser mitgenommen werden und die Wertsachen bleiben nicht unbeaufsichtigt am Strand.

Brustbeutel bei Amazon

 
Bauchtasche
In einer Bauchtasche bietet sich ebenfalls ausreichend Stauraum für Bargeld und Reisedokumente. Die Bauchtasche wird an der Hüfte getragen und kann unter der Kleidung versteckt oder in die Hose gesteckt werden. Entscheidet man sich für die wasserdichte Version, kann man auch die Bauchtasche mit ins Wasser genommen werden.

Bauchtaschen bei Amazon

 

Reisedokumente weg – Was tun im Verlustfall?

Alle Vorsichtsmaßnahmen haben nichts gebracht und die Reisedokumente sind weg? Jetzt bewähren sich die zuvor getroffenen Maßnahmen zur Dokumentensicherung. Sie helfen in diesem Fall das nun kommende Prozedere zu vereinfachen.

Sind die Originalausweisdokumente weg, führt der erste Weg erst einmal zur örtlichen Polizei, um sich den Verlust bestätigen zu lassen. Die Bestätigung ist auch für die Versicherung von Belang, falls eine abgeschlossen wurde.

Der nächste Weg geht ins Konsulat oder zur Botschaft. Hier wird bei einem Verlust des Reisepasses ein Reiseausweis für die Ausreise ausgestellt. Jetzt bewährt sich die Kopie des verlorenen Ausweisdokuments, denn sie macht das Ganze ein wenig unkomplizierter.

Bei Verlust von EC- und Kreditkarten lassen sich diese schnell und einfach sperren. Hierfür ruft man den Sperr-Notruf an, zu welchem man über die Nummer +49 116 116 gelangt. Der Sperr-Notruf ist aus jedem Land erreichbar, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Verlorene Flugtickets werden von der Airline gegen eine entsprechende Gebühr erneut ausgestellt, falls kein ticketloses Fliegen möglich ist, keine Kopie angefertigt wurde oder online abrufbar ist. Hierzu wendet man sich am besten direkt an die Fluggesellschaft oder den Reiseveranstalter.

Bei Verlust von Bargeld, Führerschein und allem anderen kann auch eine Reiseversicherung weiterhelfen. Es gibt Versicherungen, die bieten eine spezielle Reisedokumenten-Versicherung an. Die Leistungen reichen von der Kostenübernahme für die Wiederbeschaffung der Reisedokumente bis hin zum Darlehen bei Bargeldverlust.

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,82 von 5 Punkten, bei 17 Stimmen.

Loading...