Geld abheben auf Sri Lanka


Währung und Zahlungsmittel auf Sri LankaAls Vorab-Information zur Reisevorbereitung für eine Reise nach Sri Lanka sind in den folgenden Abschnitten alle Fakten rund um die Themen Geld abheben in Sri Lanka per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, anfallende Gebühren, bargeldlose Bezahlung, Landeswährung, Geld wechseln sowie zur Sicherheit beim Umgang mit Geld zusammengestellt.

 

Geld abheben auf Sri Lanka per Girocard (EC-Karte)

Girocards (EC-Karten), die das Cirrus- oder Maestro-Logo tragen, werden von den meisten Geldautomaten akzeptiert. Geldkarten, die das V Pay-Karten können zum Geld abheben auf Sri Lanka nicht verwendet werden.

Es ist ratsam, die Hausbank vorab über die Reise zu informieren, damit die Girocard (EC-Karte) nicht wegen falscher Missbrauchsmeldung gesperrt wird.

Achtung: Für jede Bargeldabhebung berechnet die Hausbank eine Auslandseinsatzgebühr in Höhe von 5 bis 10 Euro. Da diese Gebühr bei jeder einzelnen Abhebung anfällt, kann das Geldabheben auf Sri Lanka per Girocard / EC-Karte im Laufe des Aufenthaltes ein Loch in die Reisekasse reißen.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, wie hoch diese Gebühren in Ihrem Fall sind oder lesen Sie dies in den AGB’s der Bank nach.

 

Geld abheben auf Sri Lanka per Kreditkarte

Geldautomaten stehen in Sri Lanka in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Zum Geld abheben werden die gängigen Kreditkarten von VISA, MasterCard und American Express akzeptiert. Es wird ausschließlich die gültige 4-stellige PIN benötigt.

Besitzer einer Diners Club Kreditkarte sollten sich nach einer Alternative umsehen, da die Akzeptanz für diesen Kartentyp nicht immer gewährleistet ist.

Achtung: Einkalkulieren sollte man auch, dass im Regelfall vom Kreditkarteninstitut für jede Abhebung eine Transaktionsgebühr berechnet wird, die sich zwischen 1,75 und 4 % des Rechnungsbetrages bewegt.

Um böse Überraschungen bei der späteren Überprüfung der Kreditkartenabrechnung zu vermeiden, ist ein Blick in die Unterlagen des Kartenanbieters bezüglich der Gebühren für den Auslandseinsatz zu empfehlen.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Eine praktische und kostenlose Alternative bieten einige Direktbanken an. Über sie kann man eine kostenfreie Kreditkarte erhalten, die das gebührenfreie Geld abheben auf Sri Lanka sowie weltweit ermöglicht.

Die folgende Übersicht zeigt, welche Banken eine Reisekreditkarte ohne Jahresgebühr anbieten.
 

 

TIPP: Auch nach dem Urlaub lässt sich beim Geld abheben an deutschen Fremdbanken Geld sparen, denn es werden auch dort keine Gebühren berechnet.

 
Der Antrag ist online in wenigen Minuten ausgefüllt. Nach ein paar Tagen erhält man die neue Kreditkarte per Post. Diese Bearbeitungszeit sollte man bei der Reiseplanung miteinbeziehen, damit man während des Aufenthaltes auf Sri Lanka vom ersten Tag an gebührenfrei Geld abheben kann.

 

Geldautomaten auf Sri Lanka

Die Menüführung der Geldautomaten lässt sich auf Englisch anwählen. Der richtige Befehl zum Geld abheben lautet entweder “FastCash” oder “Withdraw”.

Die Geldautomaten auf Sri Lanka sind mit einem Limit versehen, dass die Höhe der abzuhebenden Beträge auf 40.000 bis 50.000 Rupien (ca. 200 – 240 €) begrenzt. Daher sind mehrfache Abhebungen (➛ Achtung Gebühren) oft unumgänglich.

Mittlerweile verlangen immer mehr Geldautomaten eine Gebühr von 300 Rupien (ca. 1,50 €) für deren Nutzung mit einer ausländischen Geldkarte.

Je nach Bank und Geldautomat ist es in der Vergangenheit immer wieder mal zu Problemen mit der Akzeptanz von Geldkarten gekommen. In so einem Fall ist zunächst ein Geldautomat einer anderen Bank aufzusuchen, um es dort zu probieren. Falls dies auch nicht funktioniert, kann man am Bankschalter das Problem schildern und dort versuchen, unter Vorlage des Reisepasses und der Geldkarte, Bargeld zu bekommen.

 

Bargeldlose Bezahlung auf Sri Lanka

Kreditkarten und auch Girocards / EC-Karten, die das Maestro- oder Cirrus-Logo tragen, werden zur bargeldlosen Bezahlung in Hotels, Restaurants oder Geschäften akzeptiert. V Pay-Karten werden nicht akzeptiert.

Bei der Verwendung von Kreditkarten für bargeldlose Bezahlungen gibt es Unterschiede bezüglich der Akzeptanz: Kreditkarten von Diners Club werden auf Sri Lanka wesentlich seltener angenommen, als die Karten der Anbieter VISA, American Express oder MasterCard.

Achtung: Die Hausbank erhebt für die Kartenzahlung per Girocard (EC-Karte) ein Auslandseinsatzentgelt. Ein gängiger Standard sind 5 – 10 Euro pro Kartennutzung.

Für die Nutzung der Kreditkarte wird vom Kreditkarteninstitut eine Transaktionsgebühr erhoben, die zwischen 1,75 und 4 % des Rechnungsbetrages liegt. Auf Nachfrage beim Kreditkarteninstitut erhält man Auskunft über die exakte Höhe der Gebühr für den Auslandseinsatz.

 

TIPP: Nutzer einer Reisekreditkarte zahlen auch auf Sri Lanka kostenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Kreditkarte auf folgende Merkmale:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 
Obwohl die bargeldlose Zahlung mit Giro- oder Kreditkarte möglich ist, wird auf Sri Lanka die Zahlung mit Bargeld weiterhin bevorzugt. Dies gilt vor allem in den ländlicheren Gegenden.

Währung auf Sri Lanka | Sri Lanka Rupie (LKR)

Übersicht Münzen und Banknoten Währung Sri Lanka RupieDie Landeswährung und somit das offizielle Zahlungsmittel Sri Lankas ist die Sri Lanka Rupie, unterteilt in 100 Cent. Sie ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich ist:

Münzen:1, 2, 5, 10, 25, 50 Cent und 1, 2, 5, 10 Rupien
Banknoten:10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Rupien

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Sri Lanka Rupien lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Sri Lanka

Die Einfuhr der Landeswährung ist auf 250 Sri Lanka Rupien (ca. 1,2 €) beschränkt. Die Ausfuhr der Landeswährung ist verboten.

Fremdwährungen dürfen bis zu einem Gegenwert von 15.000 US-Dollar eingeführt, ohne das es einer Anmeldung bedarf. Beträge die darüber liegen müssen am Zoll deklariert werden.

Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis zu einem Gegenwert von 5.000 US-Dollar anmeldefrei. Beträge die darüber liegen müssen beim Zoll deklariert werden (Belege über die Einfuhr der Währung sowie Wechselquittungen müssen vorgelegt werden).

 

Geld wechseln auf Sri Lanka | Währungstausch

Vor einer Reise nach Sri Lanka ist ein Geldumtausch in die Landeswährung nicht zu empfehlen. Es dürfen ohnehin nur 250 Rupien (ca. 1,2 €) eingeführt werden.

Einen wesentlich besseren Umrechnungskurs erhält man vor Ort. Dazu kommt, dass die Sri Lanka Rupie keine international gehandelte Währung darstellt. Dies erschwert den Umtausch bei der eigenen Bank vor der Reise, aber auch einen Rücktausch zu Hause.

Euro und US-Dollar werden auf Sri Lanka ebenfalls als Zahlungsmittel akzeptiert, oftmals aber zu einem für den Reisenden schlechten Umrechnungskurs. Am besten immer in Landeswährung bezahlen.

Bereits am Flughafen findet man die ersten Umtauschgelegenheiten. Weitere Möglichkeiten, um Geld einzuwechseln, bieten Banken, Wechselstuben (Curreny exchange) sowie die meisten Hotels.

Empfehlenswert ist ein Vergleich der Wechselkurse vorab, speziell bei höheren einzutauschenden Summen.

Die Umtauschquittungen sind gut aufzubewahren, da sie eventuell bei der Ausreise vorgelegt werden müssen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die umgetauschten Beträge in ein Deklarationsformular eintragen zu lassen.

 

Reiseschecks einlösen auf Sri Lanka

*Reiseschecks können auf Sri Lanka ohne Probleme bei Banken oder auch am Flughafen umgetauscht werden. Nur Reiseschecks von American Express bereiten häufig Schwierigkeiten. Beim Einwechseln von Reiseschecks erhält man oft sogar einen besseren Wechselkurs als bei einem Umtausch von Bargeld.

*Seit 2015 werden in Deutschland keine Reiseschecks mehr ausgestellt.

 

Banken auf Sri Lanka | Öffnungszeiten

Nationale Banken auf Sri Lanka haben in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr geöffnet.

Bei privaten Banken variieren die Öffnungszeiten.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf Sri Lanka

Auch während eines Urlaubes auf Sri Lanka sollten die Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit Geld, Geldkarten, Wertsachen sowie wichtigen Reisedokumenten nicht außer Acht gelassen werden. Nachfolgend einige Tipps zur Sicherheit Ihrer Wertgegenstände:

Wer den Geldautomaten auf eventuelle Manipulation (➛ Skimming) kontrolliert, die PIN verdeckt eingibt und auch PIN und Karten getrennt aufbewahrt, kann schon einen großen Teil zur Verhinderung eines Karten-Missbrauchs beitragen.

Mitgeführte Geldkarten sowie Bargeld sollte immer gut verstaut am Körper getragen werden. Eine flache Brusttasche oder Bauchtasche, die unter dem T-Shirt getragen werden sind gut geeignet.

Nicht benötigtes Bargeld, Geldkarten oder auch Reisedokumente sind am sichersten im Safe des Hotelzimmers aufbewahrt.

Achten Sie auch am Strand auf Ihre Wertsachen oder belassen Sie diese am besten im Safe und nehmen nur das benötigte Bargeld mit.

Sollte man bei der Überprüfung der Kreditkartenabrechnung Unregelmäßigkeiten feststellen, muss die Geldkarte über einen Sperr-Notruf (+49 116 116) gesperrt werden. Das gleiche gilt bei einem Verlust einer Geldkarte.

Hält man sich an diese Hinweise bezüglich der Sicherheit, lässt sich die schöne Welt Sri Lankas unbeschwert und in vollen Zügen genießen.

 

Wie viel Trinkgeld auf Sri Lanka?

Auf Sri Lanka wird die Gabe von Trinkgeld nicht erwartet, da die Kosten für den Service in Rechnungen meist schon enthalten ist. Ein kleines Dankeschön für die Erbringung von Dienstleistungen ist aber sehr gerne gesehen und wird dankend angenommen.

Im Restaurant freut man sich über 5 – 10 % des Rechnungsbetrages.

Kofferträger oder Zimmermädchen des Hotels sind dankbar über 50 – 100 Rupien extra.

Aufseher von denkmalgeschützen Bauten nehmen gerne 100 – 200 Rupien an.

Taxifahrer erwarten keine Gabe von Trinkgeld, freuen sich aber trotzdem über 50 Rupien.

TIPP: Halten Sie immer etwas Landeswährung in kleinen Stückelungen für die Gabe von Trinkgeld bereit.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Sri Lanka Rupie (LKR)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,19 von 5 Punkten, bei 27 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren