Geld abheben in Burkina Faso


Gebührenfrei Geld abheben in Burkina FasoTipps zum Geld abheben in Burkina Faso per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte hält der folgende Beitrag bereit. Weiter informieren wir Sie zu Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, der Landeswährung CFA-Franc und dem Währungstausch, Einfuhrbestimmungen für Bargeld sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld in Burkina Faso.

 

Geld abheben in Burkina Faso per Girocard (EC-Karte)

Geldautomaten lassen sich hauptsächlich in der Hauptstadt Ouagadougou finden. Diese akzeptieren zum Geld abheben aber keine Girocards (EC-Karten) oder V Pay-Karten, sondern nur Kreditkarten des Kartenherstellers VISA.

Wir empfehlen für einen Aufenthalt in Burkina Faso dringend die Mitnahme mindestens einer VISA Kreditkarte!

 

Geld abheben in Burkina Faso per Kreditkarte

Das Geld abheben in Burkina Faso ist ausschließlich per VISA Card möglich. Geeignete Geldautomaten finden Sie in der Hauptstadt Ouagadougou sowie anderen größeren Städten mit gewisser Infrastruktur. Welche Geldautomaten sich für eine Abhebung eignen, erkennen Sie an dem daran angebrachten VISA-Symbol.

Das Menü der Geldautomaten in Burkina Faso lässt sich neben der Landessprache Französisch auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung CFA-Franc BCEAO ausbezahlt.

Gebühren beachten: Bei der Verwendung herkömmlicher Kreditkarten entstehen in Burkina Faso hohe Auslandseinsatzgebühren beim Geld abheben.

Je nach Kreditkartenvertrag sollten Sie zwischen 1,75 und 4 % des abgehobenen Betrages als Gebühr seitens Ihres Kartenanbieters einkalkulieren.

 

Gebührenfrei Geld abheben in Burkina Faso

Zur Vermeidung der Abhebegebühren in Burkina Faso bietet sich die Nutzung einer sogenannten Reisekreditkarte an, mit der weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden kann. Wer noch nicht im Besitz einer dieser kostensparenden Karten ist, findet in der folgenden Übersicht Anbieter, bei denen einen Reisekreditkarte kostenlos erhältlich ist.
 

 

Das Beantragungsformular gibt es online, es ist übersichtlich gestaltet und lässt sich in wenigen Minuten ausfüllen. Nach der Identifikation per Video- oder Post-Ident wird die neue Kreditkarte innerhalb von zwei Wochen nach Antragstellung nach Hause geschickt. Diese Zeitspanne sollten Sie bei Antragstellung einkalkulieren, um die Reisekreditkarte pünktlich zu Reisebeginn in den Händen zu halten.

 

Bargeldlose Bezahlung in Burkina Faso

In Burkina Faso ist die bargeldlose Bezahlung noch nicht sonderlich weit verbreitet. Außer in den größeren Hotels bieten nur Autovermietungen diese Zahlungsart an. Auch Banken in der Hauptstadt akzeptieren die Kreditkarte, um Geld auszuzahlen. Ansonsten stellt Bargeld in der Landeswährung CFA-Franc das gängigste Zahlungsmittel in Burkina Faso dar.

Ein weiterer limitierender Faktor beim bargeldlosen Zahlen ist die Tatsache, dass in Burkina Faso bisher nur die VISA Kreditkarte bekannt ist.

Gebühren: Wer seine Kreditkarte in Burkina Fasoals Zahlungsmittel einsetzt, sollte darüber informiert sein, dass die heimischen Kreditkarteninstitute in aller Regel hierfür eine Auslandseinsatzgebühr berechnen. Als Berechnungsgrundlage dient dabei der Rechnungsbetrag.

Je nach abgeschlossenem Kreditkartenvertrag liegt die Gebühr zwischen 1,75 und 4 %. Deshalb gestaltet es sich oftmals kostengünstiger, die Geldkarte für die Abhebung von Landeswährung an einem Automaten zu verwenden, und die anfallenden Rechnung bar zu begleichen. Auf diese Weise kann die Gebühr für den Auslandseinsatz eingespart werden.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte bezahlen Sie auch an den Akzeptanzstellen in Burkina Faso gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung in Burkina Faso | CFA-Franc BCEAO (XOF)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung CFA-Franc BCEAO in Burkina FasoDie Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel in Burkina Faso ist der Communauté Financière d´Afrique oder auch abgekürzt CFA-Franc, unterteilt in 100 Centimes. Aus der nachfolgenden Tabelle lässt sich die Stückelung für die erhältlichen Münzen und Banknoten entnehmen:

Münzen:1, 5, 10, 25, 50, 100, 200, 250, 500 CFA-Francs
Banknoten:1.000, 2.000, 5.000, 10.000 CFA-Francs

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu CFA-Franc BCEAO lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Burkina Faso

Landes- und Fremdwährungen dürfen unbegrenzt nach Burkina Faso eingeführt werden, es besteht jedoch Deklarationspflicht für Beträge, die den Gegenwert von 1.000.000 CFA-Franc übersteigen. Die Ausfuhr von Landes- und Fremdwährungen ist bis zu der bei Einreise deklarierten Summe abzüglich umgetauschter Beträge möglich.

Der CFA-Franc BCEAO lässt sich nur innerhalb der westafrikanischen Währungszone in Euro oder US-Dollar umtauschen.

 

Geld wechseln in Burkina Faso | Euro in CFA-Franc tauschen

Ein Umtausch bei der Hausbank vor Reisebeginn ist bei einem Aufenthalt in Burkina Faso unnötig. Ohne Probleme lassen sich die gängigsten Fremdwährungen wie Euro oder US-Dollar in Landeswährung umtauschen.

Umtauschmöglichkeiten bieten sich am Flughafen und in Hotels. In den größeren Städten ist ein Geldwechsel in den Banken oder auch offiziellen Wechselstuben möglich.

Der Umtausch von Euro in die Landeswährung sollte nur nach Bedarf erfolgen um einen Rücktausch zu vermeiden. Dieser ist zwar im Land möglich, außerhalb Burkina Faso aber schwierig. Außerdem muss mit einem hohen Kursverlust gerechnet werden, vor allem wenn der Rücktausch von Landeswährung außerhalb des Landes erfolgt.

 

Reiseschecks einlösen in Burkina Faso

*Reiseschecks erfahren weltweit einen deutlichen Rückwärts-Trend und werden in vielen Staaten generell nicht mehr akzeptiert. In Burkina Faso werden Reiseschecks trotzdem noch als Zahlungsmittel akzeptiert und können vor Ort zum Geldeintausch in Landeswährung genutzt werden.

Eine relevante Information für den Reisenden in Burkina Faso ist, dass bei einem Wechsel in Landeswährung hohe Umtauschgebühren fällig werden. Idealerweise sollten die Reiseschecks auf US-Dollar oder Euro ausgestellt sein.

Für den Umtausch ist es ebenfalls notwendig, den Originalbeleg mitzuführen. Sich einzig auf Reiseschecks als Zahlungsmittel in der Reisekasse zu verlassen, ist deshalb nicht ratsam. Sinnvoll ist eine Kombination verschiedener Zahlungsmittel, darunter Bargeld, mindestens eine VISA Kreditkarte und gegebenenfalls Reiseschecks als Ergänzung mitzuführen.

 

Öffnungszeiten der Banken in Burkina Faso

Montag – Freitag: 07.30 – 12.30 Uhr / 15.30 – 17.30 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Burkina Faso

Diebstähle und Überfälle sind in Burkina Faso leider keine Seltenheit. Es empfiehlt sich deshalb, Wertsachen nie offen sichtbar mit sich herumzutragen. Besonders beim Abheben von Bargeld in Burkina Faso ist es ratsam, ein gewisses Maß an Vorsicht walten zu lassen. Hierzu gehört die verdeckte Eingabe der erforderlichen PIN am Automaten, aber auch das separate Aufbewahren von Karte und PIN.

In den größeren Städten sollten nächtliche Spaziergänge vermieden werden, da nach Einbruch der Dunkelheit erhöhte Gefahr eines Überfalls besteht.

Heben Sie Geld ausschließlich tagsüber an Geldautomaten ab, die sich in Gebäuden befinden.

Es sollte vermieden werden, Reichtum in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Beim Geld abheben und wechseln sollte man sich nicht beobachten lassen und das Geld sofort nach dem abheben sicher verstauen.

Wertsachen sollten immer am Körper getragen werden. Ein Rucksack ist dafür nicht geeignet, denn dieser kann unbemerkt geöffnet werden.

Am sichersten ist die Aufbewahrung der Zahlungsmittel in Bauchgürteln oder Brusttaschen.

Nicht benötigte Wertsachen wie Reisedokumente oder größere Summen Bargeld lassen sich am sichersten im Safe des Hotelzimmers verwahren.

Im Falle eines Geldkartenverlustes muss die betroffene Karte umgehend über die Nummer +49 116 116 gesperrt werden. Durch den Anruf bei diesem Kartensperr-Notruf wird die Karte für andere unbrauchbar gemacht.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ CFA-Franc BCEAO (XOF)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 6 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren