Geld abheben in Mosambik


Gebührenfrei Geld abheben in MosambikFür einen Aufenthalt in Mosambik sollte die Reisekasse mit geeigneten Zahlungsmitteln bestückt werden. Der folgende Beitrag informiert zu den Themen: Geld abheben in Mosambik per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, Akzeptanz der Kartenzahlung, Vermeidung unnötiger Gebühren sowie Geld wechseln in Landeswährung.

 

Geld abheben in Mosambik per Girocard (EC-Karte)

Das Geld abheben in Mosambik per Girocard (EC-Karte) funktioniert in der Regel problemlos an Geldautomaten, die das Maestro- oder Cirrus-Symbol aufweisen. Voraussetzung ist, dass Ihre Girocard ebenfalls eines dieser Symbole aufweist. In den größeren Städten Mosambiks finden Sie ausreichend Geldautomaten, um die Reisekasse immer wieder mit Bargeld in Landeswährung aufzufüllen.

V Pay-Karten erfahren in Mosambik keine Akzeptanz. Besitzer dieser Karten sollten sich rechtzeitig vor der Reise nach einer geeigneten Alternative umsehen.

Wichtig: Vor Reisebeginn sollten Sie sich mit Ihrer Hausbank in Verbindung setzen, um die Girocard für den Einsatz in Mosambik freischalten zu lassen. Ansonsten wird Ihre Karte durch das Geoblocking-System gesperrt.

Die Menüführung der Geldautomaten in Mosambik lässt sich neben der Landessprache Portugiesisch auf Englisch einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge kommen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung Neue Metical ausbezahlt.

Gebühren: Das Geld abheben in Mosambik per Girocard (EC-Karte) ist gebührenpflichtig. Je nach betreuender Bank liegt diese Auslandseinsatzgebühr zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung.

Dieser Fixbetrag summiert sich im Laufe der Reise durch die Anzahl der Abhebungen.

TIPP: Zur Einsparung der Auslandseinsatzgebühr empfiehlt sich die Nutzung einer kostenlosen Reisekreditkarte, durch deren Nutzung auch in Mosambik keine Gebühren entstehen.

 

Geld abheben in Mosambik per Kreditkarte

Mithilfe einer Kreditkarte lässt sich in allen größeren Städten Mosambiks Bargeld in Landeswährung abheben. Akzeptiert werden hauptsächlich die Kreditkarten von VISA und MasterCard. Vereinzelt ist an den Geldautomaten auch der Einsatz von American Express möglich.

Auch bei der Abhebung per Kreditkarte wird die gültige PIN benötigt.

Gebühren: In der Regel berechnet das Kreditkarteninstitut ein Auslandseinsatzentgelt prozentual des abgehobenen Betrags. Diese Gebühr für das Geld abheben in Mosambik per Kreditkarte liegt meist zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe.

Die genaue Höhe dieser Kosten für Ihre Kreditkarte lässt sich vorab beim Kreditkarteninstitut erfragen oder auch den Vertragsunterlagen entnehmen.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben in Mosambik

Um die unangenehmen Gebühren für den Auslandseinsatz gängiger Kreditkarten zu sparen, gibt es sogenannte Reisekreditkarten. Mit diesem Kartenformat ist es möglich, weltweit ohne Auslandseinsatzgebühr Geld in Landeswährung abzuheben.

Diese kostensparende Alternative zur gängigen Giro- oder Kreditkarte bietet sich nicht nur für eine Reise nach Mosambik an. Auch in Deutschland lässt sich an bankfremden Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben. Eine Liste der Anbieter kostenloser Reisekreditkarten finden Sie in der Übersicht.
 

 

Der Antrag ist online in wenigen Minuten ausgefüllt. Nach einer Bearbeitungszeit von einigen Tagen wird die Karte auf dem Postweg zugeschickt. Diese Zeitspanne sollten Sie bei der Reiseplanung berücksichtigen, um die Vorzüge der Reisekreditkarte schon von Reisebeginn an in Mosambik nutzen zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung in Mosambik

In Mosambik ist die bargeldlose Zahlung nicht sonderlich weit verbreitet. Hauptsächlich in der Hauptstadt Maputo können Kreditkarten als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Akzeptanzstellen sind größere Hotels, Restaurants oder auch einige Supermärkte.

Zu beachten gilt, dass das Kartenzahlungs-System in Mosambik nicht immer funktioniert. Aus diesem Grund sollten Sie stets ausreichend Bargeldreserven mitführen, um im Notfall die Rechnung in bar begleichen zu können.

Gebühren: Das zuständige Kreditkarteninstitut berechnet für die bargeldlose Bezahlung in Mosambik ein Auslandseinsatzentgelt. Dieses wird prozentual berechnet und liegt in der Regel zwischen 1,75 und 4 % der Rechnungssumme.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte bezahlen Sie in Mosambik ohne Gebühren bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit gebührenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit gebührenfreie Kartenzahlung”

Währung in Mosambik | Neuer Metical (MZN)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung in Mosambik Neuer MeticalOffizielles Zahlungsmittel und zugleich Landeswährung Mosambiks ist der Neue Metical, welcher in 100 Centavos unterteilt wird. Die Landeswährung Neuer Metical ist erhältlich in Münzen und Banknoten wie aus der nachfolgenden Tabelle entnommen werden kann:

Münzen:1, 5, 10, 20, 50 Centavos sowie 1, 2, 5, 10 Metical
Banknoten:20, 50, 100, 200, 500, 1000 Metical

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Neuen Metical lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Mosambik

Fremdwährungen dürfen unbeschränkt nach Mosambik eingeführt werden, unterliegen aber der Deklarationspflicht beim mosambikischen Zoll. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis zu der bei Einreise deklarierten Summe abzüglich eingewechselter Beträge möglich.

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf 10.000 Metical pro Person beschränkt.

 

Geld wechseln in Mosambik | Euro in Neue Metical tauschen

Von dem Geldwechsel vorab der Reise raten wir ab. Die Umrechnungskurse hierzulande sind deutlich schlechter am beim Geld wechseln in Mosambik.

Umtauschmöglichkeiten von Euro in Metical bieten Banken und auch Wechselstuben (Currency exchange), die sich unter anderem am Flughafen befinden.

Beim Umtausch in die Landeswährung ist es notwendig, dass die Umtauschquittungen vollständig aufbewahrt werden. Nur unter der Vorlage der Belege ist es möglich, den Neuen Metical wieder in Euro zurückzutauschen.

In der Hauptstadt Maputo kann zudem mancherorts in Euro bezahlt werden. Außerhalb der Hauptstadt wird der Euro kaum als Zahlungsmittel akzeptiert. Deutlich größere Akzeptanz erfährt der US-Dollar, im südlichen Mosambik auch der südafrikanische Rand.

Bei Reisen ins Inland empfiehlt sich die Mitnahme von ausreichend Bargeld, da es in den ländlichen Regionen Mosambiks nur wenige Umtauschmöglichkeiten gibt, dort sind auch Abhebungen mithilfe einer Giro- oder Kreditkarte nicht möglich.

 

Reiseschecks einlösen in Mosambik

*Reiseschecks erfahren weltweiten Rücklauf und bieten sich nur bedingt als zusätzliches Zahlungsmittel für die Reisekasse an. In Mosambik sind Reiseschecks nicht empfehlenswert. Es gibt hier keine Umtauschmöglichkeit.

Es empfiehlt sich die Mitnahme von Bargeld, sowie mindestens einer Kreditkarte sowie der Girocard. Diese Kombination bietet dem Reisenden ausreichend Flexibilität währen der Aufenthaltes in Mosambik.

 

Öffnungszeiten der Banken in Mosambik

Die *Öffnungszeiten der mosambikischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 07.45 – 11.00 Uhr / 15.00 – 16.30 Uhr

*Je nach Bank können die Öffnungszeiten leicht variieren.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Mosambik

In Mosambik ist die Kriminalitätsrate ziemlich hoch. Während des Aufenthaltes ist deshalb im Umgang mit Bargeld und Wertsachen besondere Vorsicht geboten. Diebstähle sind, vor allem in den größeren Städten und Touristengebieten, leider keine Seltenheit.

Es empfiehlt sich, ein Minimum an Bargeld mitzuführen und dieses auf mehrere Taschen zu verteilen. Schmuck und Wertgegenstände sollten sich wenn möglich außerhalb der Sichtweite Anderer befinden.

Reisedokumente sowie nicht benötigtes Bargeld kann im Hotelsafe aufbewahrt werden.

Es sollte vermieden werden, Wertgegenstände wie Geldbörsen, Handtaschen o.ä. unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Dies gilt auch für den Besuch in Restaurants oder Bars. Die Seite des Auswärtigen Amtes hält immer aktuelle Reise- und Sicherheitsinformationen bereit. Der Link ist ebenfalls bereitgestellt.

Beim Geld abheben in Mosambik sollten Sie darauf achten, die PIN stets verdeckt einzugeben und diese nie gemeinsam mit der dazugehörigen Karte aufzubewahren.

Bei Verlust, Diebstahl oder dem Verdacht auf Missbrauch einer Geldkarte sollten Sie diese sofort sperren lassen. Hierfür ist ein internationaler Sperr-Notruf unter der +49 116 116 eingerichtet. Das sofortige Handeln im Fall der Fälle sowie 24-stündige Erreichbarkeit des Sperr-Notrufs bieten die Sicherheit, im Notfall einen größeren finanziellen Schaden zu verhindern.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Neue Metical (MZN)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, bei 8 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren