Geld abheben in Lesotho


Gebührenfrei Geld abheben in LesothoLesotho bietet viele Möglichkeiten für eine interessante Reise, die auch dementsprechend geplant werden sollte. Gültige Ausweisdokumente und Impfungen gehören ebenso dazu wie die Reisekasse. Im folgenden Bericht erfahren Sie mehr zu Zahlungsmitteln, Geld abheben in Lesotho, bargeldlosen Bezahlung und sicherer Umgang mit Geld.

 

Geld abheben in Lesotho per Girocard (EC-Karte)

In der Hauptstadt Maseru gibt es ausreichend Geldautomaten, an denen in Lesotho auch per Girocard (EC-Karte) Geld abgehoben werden kann. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass nur Karten, die ein Maestro- oder Cirrus-Zeichen tragen, akzeptiert werden.

V Pay-Karten funktionieren in Lesotho weder zum bargeldlosen Bezahlen noch zum Geld abheben. Besitzer dieser Karten sollten sich vor Reisebeginn eine Kreditkarte zulegen, um problemlos in Lesotho Bargeld beziehen zu können.

Die Menüführung der Geldautomaten in Lesotho erfolgt über die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung Lesothischer Loti ausbezahlt.

Gebühren: Bei der Nutzung der Girocard (EC-Karte) zum Geld abheben in Lesotho wird eine Auslandseinsatzgebühr von der Hausbank berechnet.

Es handelt sich dabei um einen Aufschlag, der zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung liegt. Je öfter ein Geldautomat in Lesotho aufgesucht wird, umso schneller summiert sich die Gebühr.

TIPP: Zur Vermeidung dieser lästigen Gebühren empfehlen wir die Nutzung einer kostenlosen Reisekreditkarte, mit der auch in Lesotho gebührenfrei Bargeld abgehoben werden kann.

 

Geld abheben in Lesotho per Kreditkarte

Mit einer Kreditkarte kann in Lesotho problemlos Geld abgehoben werden. In der Hauptstadt Maseru stehen genügend Geldautomaten zur Verfügung, an denen in Landeswährung abgehoben werden kann. Akzeptiert werden hauptsächlich die Kreditkarten von VISA und MasterCard, seltener American Express und Diners Club. Auch für Abhebungen per Kreditkarte benötigen Sie die PIN-Nummer.

Gebühren: Vor Reisebeginn empfiehlt sich ein Blick in die Kreditkartenunterlagen. Die meisten Kreditkarteninstitute berechnen für das Geld abheben in Ländern, in denen der Euro nicht die Landeswährung ist, eine Gebühr für den Auslandseinsatz.

Diese bewegt sich in der Regel zwischen 1,75 und 4 % des abgehobenen Betrages, mindestens jedoch 5 Euro.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben in Lesotho

In der folgenden Übersicht sind Anbieter aufgelistet, die eine kostenlose Kreditkarte anbieten, mit der sich weltweit gebührenfrei Geld abheben lässt, so auch in Lesotho. Auch in Deutschland lässt sie sich zum gebührenfreien Geld abheben bei bankfremden Automaten nutzen.
 

 

Nach dem Ausfüllen des Online-Antrages sollte mit einer Bearbeitungszeit von ein paar Tagen gerechnet werden. Diese Zeitspanne ist unbedingt bei der Reisevorbereitung einzuplanen. Sie erhalten die Karte sowie die zugehörige PIN getrennt per Post.

 

Bargeldlose Bezahlung in Lesotho

In Lesotho wird hauptsächlich die Zahlung mit Bargeld bevorzugt. Dennoch ist es durchaus möglich, per Kreditkarte bargeldlos zu bezahlen.

Vor allem Hotels, große, im westlichen Stil angelegte Supermärkte wie Shoprite oder auch Geschäfte und Restaurants in der Hauptstadt Maseru akzeptieren die Kreditkarte als Zahlungsmittel.

Gebühren: Nutzen Sie die Option der bargeldlosen Bezahlung in Lesotho, sollten Sie einkalkulieren, dass hierfür ein Auslandseinsatzentgelt berechnet wird.

Dieser Aufschlag erfolgt durch das Kreditkarteninstitut und liegt normalerweise zwischen 1,75 und 4 %, wobei der Rechnungsbetrag als Berechnungsgrundlage dient.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Lesotho gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

Währung in Lesotho | Lesothischer Loti (LSL)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Lesothischer LotiIn Lesotho ist die Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel der Lesothische Loti (Plural Maloti), unterteilt in 100 Lisente (Singular Sente). Die Währung Loti ist in Münzen und Banknoten erhältlich, deren Stückelung aus der folgenden Tabelle zu entnehmen ist:

Münzen:5, 10, 20, 50 Lisente sowie 1, 2, 5 Lesothische Maloti
Banknoten:10, 20, 50, 100, 200 Lesothische Maloti

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zum Lesothischen Loti lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Lesotho

Derzeit gibt es für die Ein- und Ausfuhr von Währungen in Lesotho keinerlei Beschränkungen.

 

Geld wechseln in Lesotho | Euro in Loti tauschen

Von einem Geldwechsel vorab der Reise raten wir ab. Die Banken müssten die Währung erst bestellen und die Umrechnungskurse hierzulande wären bedeutend schlechter als beim Geld wechseln in Lesotho.

Euro, US-Dollar oder Südafrikanische Rand können in Lesotho in Banken umgetauscht werden. Wissen sollten Sie hierbei, dass das Prozedere beim Geld wechseln in einer Bank sehr lange dauern kann. Schneller gelangen Sie an die Landeswährung, wenn Sie einen Geldautomaten aufsuchen und Ihre Giro- oder Kreditkarte zum Geld abheben nutzen. Hierbei erhalten Sie auch den besten Umrechnungskurs von Euro zu Loti.

Neben der Landeswährung wird auch der Südafrikanische Rand als Zahlungsmittel akzeptiert. Es ist zudem möglich, Südafrikanische Rand bei Bezahlen als Wechselgeld zu verlangen, denn er kann in anderen afrikanischen Ländern weiter genutzt werden. Dieser Vorgang ist besonders empfehlenswert gegen Ende der Reisezeit in Lesotho und folgender Weiterreise nach Südafrika.

 

Reiseschecks einlösen in Lesotho

Obwohl *Reiseschecks einen weltweiten Rücklauf erfahren, können Sie in Lesotho in Banken eingelöst werden. Reiseschecks bieten den Vorteil im Verlustfall direkt ersetzt zu werden. Trotzdem sollten Sie sich nur auf Reiseschecks verlassen.

Empfehlenswerter ist eine Mischung aus verschiedenen Zahlungsmitteln, bestehend aus etwas Bargeld, Giro- und mindestens einer Kreditkarte.

 

Öffnungszeiten der Banken in Lesotho

Die Öffnungszeiten der lesothischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 08.30 – 15.30 Uhr

Samstag: 08.30 – 11.30 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Lesotho

Bei einem Aufenthalt in Lesotho sollten Sie immer umsichtig sein, denn Diebstähle kommen recht häufig vor. Reise- und Sicherheitsinformationen können direkt auf der Seite des Auswärtigen Amtes entnommen werden, dessen Link unten bereitgestellt ist.

Auch beim Geld abheben in Lesotho sollte man die gängigen Vorsichtsmaßnahmen nicht außer Acht lassen. Hierzu gehören die verdeckte Eingabe der PIN am Geldautomaten, aber auch das getrennte Aufbewahren von Geheimzahl und der dazugehörigen Geldkarte.

Bargeld, Giro- und Kreditkarten sollten stets sicher am Körper getragen werden, am besten unter der Kleidung in einem Brustbeutel oder Geldgürtel.

Tragen Sie immer nur so viel Bargeld mit sich, wie aktuell benötigt wird.

Gerade nicht benötigte Wertsachen wie Reiseunterlagen oder größere Barbeträge sind am besten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Benutzen Sie zum Geld abheben in Gabun nach Möglichkeit nur Geldautomaten, die sich in Gebäuden befinden und lassen Sie sich nicht dabei beobachten. Das gleiche gilt beim Umtauschen von Geld.

Sollte eine Giro- oder Kreditkarte abhanden kommen, ist umgehend der internationale Kartensperr-Notruf unter der +49 116 116 zu kontaktieren, damit die Karte gesperrt wird. Die Hotline ist immer zu erreichen.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Lesothischer Loti (LSL)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 4 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren