Geld abheben in Nigeria


Gebührenfrei Geld abheben in NigeriaSie planen einen Aufenthalt in Nigeria und haben noch Fragen bezüglich der dort akzeptierten Zahlungsmittel? Die folgenden Abschnitte geben Anteorten zu den Themen: Geld abheben in Nigeria per Giro- und Kreditkarte, Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung, Vermeidung unnötiger Gebühren sowie Geld wechseln in die Landeswährung.

 

Geld abheben in Nigeria per Girocard (EC-Karte)

Es gibt in Nigeria ausreichend Geldautomaten, an denen sich Bargeld in Landeswährung abheben lässt. Zum Teil funktionieren diese aber nicht oder werden nur unregelmäßig gewartet. Geeignete Geldautomaten (erkennbar am Maesto- oder Cirrus-Logo) stehen in den größeren Städten zur Verfügung.

Zum Geld abheben in Nigeria funktionieren nur Girocards (EC-Karten), die das Maestro- oder Cirrus-Zeichen tragen.

V Pay-Karten sind in Nigeria nicht einsetzbar.

Empfehlenswert ist, vor Reisebeginn mit der zuständigen Hausbank Rücksprache zu halten. Diese muss die Girocard erst für Nigeria freischalten, damit sie nicht durch das Geoblocking-System gesperrt wird.

Das Menü der nigerianischen Geldautomaten erfolgt in englischer Sprache. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der nigerianischen Währung Naira ausbezahlt.

Gebühren: Im Preisverzeichnis Ihrer Bank können Sie nachlesen, in welcher Höhe das Auslandseinsatzentgelt für Abhebungen per Girocard in Nigeria berechnet wird. Also grober Rahmen kann von einer Gebührenhöhe zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung ausgegangen werden.

TIPP: Durch die Nutzung einer kostenlose Reisekreditkarte für Abhebungen in Nigeria entstehen keine Gebühren.

 

Geld abheben in Nigeria per Kreditkarte

Das Geld abheben in Nigeria ist auch per Kreditkarte problemlos möglich. Die meisten funktionierenden Geldautomaten lassen sich in den großen Städten des Landes finden. Kreditkarten von VISA werden in Nigeria weitaus häufiger akzeptiert als MasterCard.

Welcher Geldautomat zum Geld abheben geeignet ist, erkennen Sie an den angebrachten Symbolen der akzeptierten Geldkarten.

Gebühren: Auch beim Geld abheben per Kreditkarte in Nigeria liegt die Gebühr für den Auslandseinsatz zwischen 1,75 und 4 % des jeweils abgehobenen Betrages.

Da sich mehrfache Abhebungen während einer Reise kaum vermeiden lassen, kann sich diese Gebühr zu einem unliebsamen, aber auch unnötigen Kostenfaktor in der Bilanz der Reise entwickeln. Unnötig deshalb, weil es Anbieter gibt, die keine Auslandseinsatzgebühr für den Einsatz ihrer Kreditkarten erheben. Mehr dazu im folgenden Abschnitt.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben in Nigeria

Die normalerweise anfallenden Auslandseinsatzgebühren können einfach vermieden werden. Durch die Verwendung kostenloser Reisekreditkarten, die von Direktbanken angeboten werden, entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Die Anbieter erheben weltweit keine Gebühren für den Auslandseinsatz der Kreditkarte. Die Beantragung ist ebenfalls kostenlos. Auch nach der Reise kann mit einer Reisekreditkarte im Alltag Geld gespart werden, da auch im Inland keine Gebühren für den Einsatz der Karte an Fremdbanken berechnet wird.
 

 

Der Antrag für eine Reisekreditkarte lässt online ausfüllen. Wichtig ist, dass Sie eine Bearbeitungsdauer von ein paar Tagen nach Antragstellung einrechnen. Aufgrund der Vielzahl von Vorteilen stellt eine Reisekreditkarte eine sinnvolle Ergänzung für jeden dar, der unnötige Gebühren sparen möchte.

 

Bargeldlose Bezahlung in Nigeria

In Nigeria bestehen nur wenige Gelegenheiten, bargeldlos zu bezahlen. Die größten Chance, Rechnungen per Kreditkarte zu begleichen, besteht in größeren Hotels sowie vereinzelten Restaurants. Akzeptiert werden hauptsächlich VISA Kreditkarten.

Es besteht in Nigeria auch in gehobenen Hotels die Gefahr des Kartenmissbrauchs während des Transaktionsvorgangs. So kann ein finanzieller Schaden entstehen, welcher unter Umständen erst bei der Endabrechnung festgestellt wird. Falschabrechnungen beim Bezahlvorgang kommen in Nigeria leider nicht selten vor.

Geben Sie Ihre Kreditkarte in Nigeria nie aus der Hand und überprüfen Sie die im Kartenlesegerät eingegeben Daten zur Transaktion genau bevor Sie diese durch die Eingabe Ihrer Geheimzahl bestätigen!

Gebühren: Nutzen Sie eine der wenigen Möglichkeiten der bargeldlosen Zahlung, so muss – auch bei korrektem Verlauf der Transaktion – eine Auslandseinsatzgebühr einkalkuliert werden, welche die Bank für die Fremdnutzung der Karte berechnet.

Diese Gebühr beträgt zwischen 1,75 und 4 % des Rechnungsbetrages, je nach Kreditkartenvertrag. Dieses sogenannte Auslandseinsatzentgelt wird in jedem Land außerhalb der Europäischen Währungsunion fällig.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Nigeria gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

 
Außerhalb der größeren Städte Nigerias ist die Kartenzahlung nicht möglich. Vor Ausflügen in entlegene Gebiete muss daher rechtzeitig in den Städten ausreichend Bargeld in Landeswährung abgehoben werden.

Währung in Nigeria | Naira (NGN / ₦)

Übersicht Banknoten der nigerianischen Währung NairaIn Nigeria ist die Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel der Naira, unterteilt in 100 Kobo. Mittlerweile ist die Landeswährung fast nur noch in Banknoten erhältlich und Kobo-Münzen sind weitestgehend aus dem Zahlungsverkehr verschwunden. Die Stückelung der Währung Naira lässt sich aus der folgenden Tabelle entnehmen:

Nigerianische Münzen:50 Kobo, 1 und 2 ₦
Nigerianische Banknoten:5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1.000 ₦

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Naira lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Nigeria

Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt möglich, es besteht jedoch eine Deklarationspflicht bei Beträgen, die den Gegenwert von 5.000 US-Dollar übersteigen.

Die Landeswährung Naira darf bis zu einem Betrag von 5.000 ₦ ein- und ausgeführt werden.

 

Geld wechseln in Nigeria | Euro in Naira tauschen

Wie für fast jedes Reiseland empfiehlt es sich auch für Nigeria, den Geldwechsel in die Landeswährung erst vor Ort vorzunehmen. Vorzugsweise werden US-Dollar eingewechselt aber auch der Euro kann mittlerweile vielerorts eingetauscht werden.

Erste Umtauschmöglichkeiten von Euro in Naira bieten sich direkt am Flughafen. Im Land selbst gibt es nur wenige offizielle Wechselstuben oder auch Banken, in denen Geld in Landeswährung umgetauscht werden kann.

Die Umrechnungskurse beim Geld wechseln sind durchweg schlechter als beim Bargeldbezug am Geldautomaten. Schuld daran ist die nigerianische Regierung, die am Geldwechsel von Fremdwährungen in Naira mitverdienen will.

Von einem Geldwechsel auf der Straße oder bei privaten Anbietern ist dringend abzuraten. Schwarzhandel von Devisen stellt in Nigeria eine Straftat dar und wird auch dementsprechend hoch bestraft.

 

Reiseschecks einlösen in Nigeria

*Reiseschecks sind als Zahlungsmittel für eine Reise nach Nigeria eher ungeeignet. Sie erfahren einen weltweiten Rücklauf, auch in Nigeria werden Reiseschecks nirgendwo akzeptiert. Wichtigstes Zahlungsmittel während einer Reise nach Nigeria ist auch in der heutigen Zeit das Bargeld.

 

Öffnungszeiten der Banken in Nigeria

Die *Öffnungszeiten der nigerianischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag: 08.00 – 15.00 Uhr

Dienstag – Freitag: 08.00 – 13.00 Uhr

*Je nach Bank können die Öffnungszeiten leicht variieren.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Nigeria

Bei einer Reise nach Nigeria sollten unbedingt die Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt beachtet werden. Der Link dazu ist unten aufgelistet. Die Kriminalitätsrate ist in Nigeria extrem hoch, ebenso die Gefahr von Überfällen. Deshalb empfiehlt es sich, keine wertvollen Gegenstände oder gar die Reisekasse offen zu tragen.

In den größeren Städten sollten nächtliche Spaziergänge vermieden werden, da nach Einbruch der Dunkelheit erhöhte Gefahr eines Überfalls besteht.

Schmuck und Wertgegenstände sollten sich wenn möglich außerhalb der Sichtweite Anderer befinden. Reisedokumente sowie nicht benötigtes Bargeld lassen sich im Safe Ihres Hotelzimmers deponieren.

Wertsachen sollten immer am Körper getragen werden. Ein Rucksack ist dafür nicht geeignet, denn dieser kann unbemerkt geöffnet werden.

Beim Geld abheben gelten auch in Nigeria die weltweit gültigen Vorsichtsmaßnahmen: Die PIN immer verdeckt eingeben und getrennt von der zugehörigen Karte aufbewahren! Es ist sicherer, Geldautomaten aufzusuchen, die sich in Gebäuden befinden.

Beim Geld abheben oder auch Einwechseln sollten Sie sich nicht beobachten lassen, und das abgehobene Bargeld sofort an einem sicheren Ort verstauen, idealerweise direkt am Körper. Geeignet sind Hüfttaschen, Brustbeutel sowie Geldgürtel.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Naira (NGN / ₦)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren