Geld abheben in Ruanda


Gebührenfrei Geld abheben in RuandaUm während Ihres Aufenthaltes in Ruanda finanziell abgesichert zu sein, informiert Sie der folgende Bericht zu den Themen: Möglichkeiten zum Geld abheben in Ruanda per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, bargeldlose Bezahlung, Vermeidung von Gebühren, Geld wechseln in die Landeswährung Ruanda-Franc sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld und Zahlungsmitteln.

 

Geld abheben in Ruanda per Girocard (EC-Karte)

In Ruanda stehen nur wenige Geldautomaten zur Verfügung und diese befinden sich in den großen Städten Kigali, Butare, Gisenyi und Ruhengeri.

Die Girocard (EC-Karte) sowie V Pay-Karten werden zum Geld abheben in Ruanda nicht akzeptiert.

Derzeit ist das Geld abheben in Ruanda nur mit Kreditkarten von VISA und seltener MasterCard möglich. Wir empfehlen Ihnen dringend, mindestens eine VISA Card in der Reisekasse mitzuführen.

 

Geld abheben in Ruanda per Kreditkarte

Wer sich in den größeren Städten wie Kigali, Ruhengeri, Butare und Gisenyi befindet, kann per VISA-Kreditkarte Geld abheben. In den ländlicheren Regionen Ruandas stehen keine geeignete Geldautomaten zur Verfügung, weshalb rechtzeitig vor Touren in entlegene Gebiete Bargeld abgehoben werden sollte.

Problematisch ist, dass die meisten Geldautomaten keine internationalen Geldkarten akzeptieren. Die höchste Aussicht auf Erfolg beim Geld abheben in Ruanda haben Sie eindeutig mit der VISA Card. Sie sollte in der Reisekasse nicht fehlen.

Geeignete Geldautomaten lassen sich an den daran angebrachten Logos der Geldkarten (VISA / MasterCard) erkennen.

Das Menü der ruandischen Geldautomaten lässt sich neben den Landessprachen Französisch und Kinyarwanda auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie im englischen Menü nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung Ruanda-Franc ausbezahlt.

Gebühren: Beim Geld abheben in Ruanda mit herkömmlichen Kreditkarten berechnet das Kreditkarteninstitut ein Auslandseinsatzentgelt, das zwischen 1,75 und 4 % des jeweils abgehobenen Betrages liegt.

Je nach Vertrag addiert sich eine Fremdwährungsgebühr für das Umrechnen von Ruanda-Franc in Euro hinzu.

Diese Gebühr wird bei jeder Abhebung fällig und kann sich im Laufe der Zeit entsprechend summieren. Beim Erwerb einer Kreditkarte sollten Sie darauf achten, dass für diese kein Auslandseinsatzentgelt berechnet wird.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben in Ruanda

Um die lästigen Abhebegebühren beim Geld abheben in Ruanda sowie weltweit zu vermeiden, empfiehlt sich die Nutzung einer Reisekreditkarte. Das üblicherweise berechnete Auslandseinsatzentgelt sowie Fremdwährungsgebühren entfallen bei diesem Kartentyp komplett.

Da Reisekreditkarten bei einigen Direktbanken kostenlos erhältlich sind, stellen sie eine ideale Ergänzung für die Reisekasse dar, egal welches Land bereist wird. Die folgende Übersicht zeigt, bei welchen Anbietern eine Reisekreditkarte kostenlos zu haben ist.
 

 

Der Antrag auf eine Reisekreditkarte ist innerhalb weniger Minuten online auszufüllen. Wichtig ist, dass Sie eine Bearbeitungsdauer von einigen Tagen nach Antragstellung einkalkulieren müssen, bevor die Karte, getrennt von der Geheimzahl, per Post zugestellt wird.

 

Bargeldlose Bezahlung in Ruanda

Die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte ist in Ruanda nur vereinzelt möglich. Einzelne größere Hotels und Restaurants der gehobenen Klasse in großen Städten akzeptieren die Kreditkarte als Zahlungsmittel.

Zur Kartenzahlung akzeptiert werden Kreditkarten von VISA. Schwieriger wird es mit MasterCard oder American Express. Girocards (EC-Karten) werden in Ruanda nirgends zur bargeldlosen Bezahlung angenommen.

Akzeptanzstellen weisen meist direkt am Eingang Aufkleber auf, die zeigen, welche Kartenformate angenommen werden.

Gebühren: Das heimische Kreditkarteninstitut schlägt bei der Nutzung gängiger Kreditkarten als Zahlungsmittel eine Auslandseinsatzgebühr für die Fremdnutzung der Karte außerhalb der Eurozone auf.

Zwischen 1,75 und 4 % der Rechnungssumme sollten als zusätzliche Gebühr einkalkuliert werden. Genaue Informationen zur Gebührenhöhe für Ihre Kreditkarte können Sie den Vertragsunterlagen entnehmen.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Ruanda gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

 
Vor dem Besuch von Märkten, kleinen Läden oder Restaurants sollte die Reisekasse mit ausreichend Bargeld in Landeswährung bestückt werden, da die Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung in Ruanda wirklich eine Ausnahme darstellt.

Das Zahlungsmittel Nummer 1 in Ruanda ist Bargeld in Landeswährung oder auch US-Dollar.

Währung in Ruanda | Ruanda-Franc (RWF)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Ruanda-FrancIn Ruanda ist die Landeswährung und zugleich das offizielle Zahlungsmittel der Ruanda-Franc, unterteilt in 100 Centimes. Die Landeswährung ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wobei Münzen unter 1 Ruanda-Franc nicht mehr ausgegeben werden. Aus der nachfolgenden Tabelle ist ersichtlich, in welcher Stückelung der Ruanda-Franc erhältlich ist:

Münzen:1, 5, 10, 20, 50 und 100 Ruanda-Franc
Banknoten:500, 1.000, 2.000 und 5.000 Ruanda-Franc

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Ruanda-Franc lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Ruanda

Die Einfuhr von Fremdwährungen nach Ruanda unterliegt keiner Beschränkung, ist aber Deklarationspflichtig. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist nur bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag möglich.

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf 5.000 Ruanda-Franc pro Person beschränkt.

 

Geld wechseln in Ruanda | Euro in Ruanda-Franc tauschen

Bei einer Reise nach Ruanda ist es sinnvoll, mit dem Geldumtausch bis zur Ankunft zu warten. Vor Ort erhalten Sie einen wesentlich besseren Wechselkurs als bei der Hausbank. Für den Geldwechsel von Euro oder US-Dollar erhalten Sie den günstigsten Umrechnungskurs.

Damit der Geldwechsel ohne Probleme von statten geht, sollte es sich bei Euro und US-Dollar um neuere Banknoten ab dem Jahr 2009 handeln.

Es gibt eine Vielzahl an Umtauschmöglichkeiten, ratsam ist aber ein Geldumtausch ausschließlich in Banken, Hotels und Foreign-Exchange-Büros.

Bei Reisen in die ländlicheren Regionen des Landes ist es notwendig, sich vorab mit ausreichend Bargeld in Landeswährung zu versorgen. In größeren Städten werden teilweise US-Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert, in den restlichen Teilen des Landes ist ausschließlich die Zahlung in der Landeswährung möglich.

TIPP: Tauschen Sie nur so viel Geld um, wie realistisch benötigt wird. Der Ruanda-Franc lässt sich außerhalb Ruandas nur schwer und zu sehr schlechten Umrechnungskursen einwechseln.

 

Reiseschecks einlösen in Ruanda

*Reiseschecks als Zahlungsmittel sind weltweit rückläufig. In Ruanda ist der Eintausch von Reiseschecks nur in wenigen Banken der Hauptstadt möglich. Außerdem ist diese Transaktion mit hohen Gebühren und einem großem Zeitaufwand verbunden.

Es ist daher empfehlenswert und sicherer, auf geeignetere, und vor allem kostengünstigere Zahlungsmittel zurückzugreifen. Für die Zusammenstellung der Reisekasse für Ruanda ist ausreichend Bargeld, sowie mindestens eine VISA Kreditkarte zu empfehlen.

 

Öffnungszeiten der Banken in Ruanda

Die Öffnungszeiten der ruandischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 08.30 – 12.30 Uhr / 14.00 – 17.00 Uhr

Samstag: 08.30 – 11.30 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Ruanda

Beim Umgang mit Geld und Wertsachen sollte auch in Ruanda stets eine gewisse Vorsicht herrschen. Folgend haben wir ein paar Tipps zur Sicherheit Ihrer Zahlungsmittel zusammengestellt.

Vermeiden Sie in Ruanda das Tragen von teurem Schmuck oder anderen Statussymbolen. Dies zieht oftmals unerwünschte Blicke auf sich.

Bargeld, Kreditkarten und Reisepass sollten stets sicher am Körper getragen werden, am besten unter der Kleidung in einem Brustbeutel oder Geldgürtel.

Nehmen Sie immer nur so viel Bargeld mit aus Ihrer Unterkunft, wie aktuell benötigt wird.

Aktuell nicht benötigte Wertsachen wie Reiseunterlagen oder größere Barbeträge sind am besten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Heben Sie Geld ausschließlich tagsüber – am besten in Gesellschaft – ab. Kreditkarte und PIN sollten auch in Ruanda immer getrennt aufbewahrt werden.

Sollte eine Kreditkarte vermisst werden, muss diese umgehend gesperrt und somit für Dritte unbrauchbar gemacht werden. Den Sperr-Notruf erreichen Sie 24/7 unter der Nummer +49 116 116.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Ruanda-Franc (RWF)

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, bei 7 Stimmen.
Loading...

Mitreisende informieren