Geld abheben im Tschad


Gebührenfrei Geld abheben im TschadVor einer Reise in den Tschad sollte auch die Reisekasse mit geeigneten Zahlungsmitteln bestückt werden. Welche das sind, erklärt der folgende Beitrag anhand der Themen: Geld abheben im Tschad und Akzeptanz von Geldkarten, Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln in die Landeswährung sowie sicherer Umgang mit Geld im Tschad.

 

Geld abheben im Tschad per Girocard (EC-Karte)

Im Tschad gibt es zwar Geldautomaten, jedoch funktionieren diese nicht immer und akzeptieren zudem keine Girocards (EC-Karten). Das Geld abheben im Tschad per Girocard ist daher nicht möglich.

Es empfiehlt sich für eine Reise in den Tschad die Mitnahme einer Kreditkarte, am besten von VISA. Diese kann nicht nur für bargeldlose Zahlungen eingesetzt werden, sondern auch zum Geld abheben in der Hauptstadt N’Djamena.

Die Girocard (EC-Karte) kann jedoch nützlich bei den Reisevorbereitungen zum Abheben von Bargeld sein.

 

Geld abheben im Tschad per Kreditkarte

Nur vereinzelte Geldautomaten akzeptieren Kreditkarten von VISA. Befinden Sie sich in der Hauptstadt N’Djamena, lässt sich per VISA Card auch Geld in den Banken am Schalter abheben.

Geeignete Geldautomaten lassen sich hauptsächlich in N’Djamena finden, wo einige größere Banken ansässig sind. Sobald ein Geldautomat das VISA Zeichen aufweist, kann dieser zum Geld abheben genutzt werden.

Auf eine ausreichende Bargeldreserve in der Reisekasse sollte immer geachtet werden, denn außerhalb der Hauptstadt ist es schwierig, sich mit Bargeld zu versorgen.

Gebühren: Während der Reisevorbereitungen empfiehlt es sich, einen Blick in die Vertragsunterlagen Ihres Kreditkartenanbieters zu werfen.

Dort lässt sich entnehmen, in welcher Höhe die Gebühr für den Auslandseinsatz veranschlagt wird.

Sie wird prozentual berechnet und liegt meist zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe.

 

TIPP: Über die folgende Auflistung lassen sich Banken finden, die eine Reisekreditkarte kostenfrei zur Verfügung stellen. Mit diesem Kartenformat lässt sich weltweit gebührenfrei Bargeld abheben, so auch im Tschad.
 

 

Nach der Beantragung sollten Sie eine Wartezeit von ein paar Tagen einplanen, bis die neue Kreditkarte im Briefkasten liegt. An eine rechtzeitige Beantragung ist zu denken, um die Reisekreditkarte im Tschad nutzen zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung im Tschad

Die bargeldlose Bezahlung ist im Tschad nicht sonderlich weit verbreitet. Außer in einigen Luxushotels werden VISA und Mastercard Kreditkarten nur selten akzeptiert und dann auch hauptsächlich nur in der Hauptstadt. Die Kartenzahlung per Girocard (EC-Karte) ist im Tschad nicht möglich.

Deshalb ist es wichtig, immer ausreichend Bargeld in der Reisekasse mitzunehmen, um im Notfall auch die Rechnung bar begleichen zu können.

Gebühren: Wird die Kreditkarte zum bargeldlosen Bezahlen im Tschad genutzt, sollten Sie einkalkulieren, dass hierfür ein Auslandseinsatzentgelt zwischen 1,75 und 4 % aufgeschlagen wird.

Verbindlichen Informationen und die genaue Höhe der extra aufgeschlagenen Auslandseinsatzgebühr finden Sie im Preisverzeichnis Ihres Kartenanbieters.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch im Tschad gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

Währung im Tschad | CFA-Franc BEAC (XAF)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung CFA-Franc BEAC im TschadIm Tschad ist der CFA-Franc BEAC die Landeswährung und somit das offizielle Zahlungsmittel. Die Währung CFA-Franc BEAC ist in Münzen und Banknoten erhältlich, dessen Stückelung sich aus der folgenden Tabelle entnehmen lässt:

Münzen:1, 2, 5, 10, 25, 50, 100, 500 CFA-Franc
Banknoten:500, 1000, 2000, 5000, 10.000 CFA-Franc

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu CFA-Franc BEAC lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Tschad

Fremdwährungen dürfen unbeschränkt eingeführt werden, es besteht jedoch Deklarationspflicht am Zoll. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag abzüglich eingewechselter Beträge möglich.

Die Landeswährung darf unbeschränkt eingeführt werden, für die Ausfuhr gilt eine Beschränkung von 25.000 CFA-Franc pro Person.

 

Geld wechseln im Tschad | Euro in CFA-Franc tauschen

Über einen vorherigen Umtausch in die Landeswährung bei der Hausbank brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Problemlos werden Euro oder US-Dollar im Tschad gewechselt.

Am Flughafen besteht die erste Möglichkeit zum Geldwechsel. Gängige Währungen lassen sich dort an einem Wechselschalter (Currency exchange) in die Landeswährung CFA-Franc tauschen.

Weitere Möglichkeiten zum Geld wechseln bestehen bei den Banken und Wechselstuben in der Hauptstadt N’Djamena.

Der US-Dollar erzielt beim Umtausch in die Landeswährung meist einen schlechteren Wechselkurs als der Euro, weswegen Euro sich gut zur Mitnahme als Bargeld eignen.

Es empfiehlt sich, nur nach Bedarf Geld in die Landeswährung umzutauschen. Ein Rücktausch ist zwar auch außerhalb der CFA-Franc Zone möglich, jedoch erhalten Sie hierbei meist einen schlechten Rücktauschkurs.

 

Reiseschecks einlösen im Tschad

Obwohl *Reiseschecks einen weltweiten Rücklauf erfahren, empfehlen sie sich als ergänzendes Zahlungsmittel in der Reisekasse. Vorteilhaft ist, dass sie im Verlustfall umgehend ersetzt werden.

Möglichkeiten zum Einlösen der Reiseschecks bestehen in einigen Banken der Hauptstadt N’Djamen. Reiseschecks sollten am besten auf Euro oder US-Dollar ausgestellt sein.

 

Öffnungszeiten der Banken im Tschad

Die Öffnungszeiten der Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Samstag: 07.00 – 11.00 / 13.00 Uhr (je nach Bank)

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld im Tschad

Aufgrund der ärmlichen Verhältnisse, die im Tschad herrschen, ist beim Umgang mit Geld und Zahlungsmitteln immer eine gewisse Vorsicht angebracht. Nachfolgend ein paar Tipps zur Sicherheit Ihrer Reisekasse:

Besonders in der Hauptstadt N’Djamena kommt es häufig zu Taschendiebstählen und nachts auch zu Überfällen. Vermeiden Sie nächtliche Spaziergänge und auch Überlandfahrten mit dem Auto.

Vermeiden Sie im Tschad das Tragen von Statussymbolen wie Goldketten oder teuren Uhren. Dies zieht schnell unerwünschte Blicke auf sich.

Bargeld und Kreditkarten sowie der Reisepass sollten stets sicher verstaut am Körper getragen werden, am besten unter der Kleidung in einem Brustbeutel oder Geldgürtel.

Tragen Sie immer nur so viel Bargeld mit sich, wie gerade benötigt wird.

Aktuell nicht benötigte Wertsachen wie Reisedokumente oder größere Barbeträge sind am besten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Nutzen Sie zum Geld abheben im Tschad nach Möglichkeit Geldautomaten in den bewachten Banken. Der Weg vom Geldautomat zum Hotel sollte im Taxi zurückgelegt werden.

Lassen Sie sich nicht beim Einwechseln höherer Summen Geld beobachten.

Wenn eine Kreditkarte abhanden kommen sollte, muss umgehend der internationale Kartensperr-Notruf unter der +49 116 116 kontaktiert werden, damit die Karte unbrauchbar gemacht wird. Die Hotline ist 24/7 an jedem Tag zu erreichen.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ CFA-Franc BEAC (XAF)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, bei 4 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren