Geld abheben in Gabun


Gebührenfrei Geld abheben in GabunDie folgenden Abschnitte geben eine Hilfestellung bei der Zusammenstellung Ihrer Reisekasse für einen Aufenthalt in Gabun an hand der Themen: Geld abheben in Gabun per Giro- und Kreditkarte, Möglichkeit der bargeldlosen Kartenzahlung, Landeswährung und Geld wechseln, Akzeptanz von Reiseschecks sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld in Gabun.

 

Geld abheben in Gabun per Girocard (EC-Karte)

In Gabun finden Sie Geldautomaten hauptsächlich in den Städten, weshalb Sie dort auch vor Reisen ins Umland ausreichend Bargeld abheben sollten.

Das Geld abheben in Gabun per Girocard (EC-Karte) ist an Geldautomaten möglich, die das entsprechende Logo Ihrer Girocard (Maestro / Cirrus / Plus) aufweisen.

Das Menü der Geldautomaten in Gabun lässt sich neben der Landessprache Französisch auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie im englischen Menü nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung CFA-Franc BEAC ausbezahlt.

Gebühren: Zu beachten sind die Gebühren der Hausbank, die diese für die Nutzung der Girocard an einem bankfremden Geldautomaten in Gabun in Rechnung stellt.

Das sogenannte Auslandseinsatzentgelt liegt je nach Bank zwischen 5 und 10 Euro je Abhebung. Bei mehrfachen Abhebungen während des Aufenthaltes in Gabun können sich diese Gebühren entsprechend aufsummieren.

TIPP: Um weltweit gebührenfrei Geld abheben zu können, empfehlen wir die Nutzung einer Reisekreditkarte zum Geld abheben.

 

Geld abheben in Gabun per Kreditkarte

Das Geld abheben in Gabun per Kreditkarte ist hauptsächlich mit VISA und MasterCard möglich. Weniger Akzeptanz erfahren die Kreditkarten von American Express und Diners Club.

Geeignete Geldautomaten finden Sie fast ausschließlich in den größeren Städten Gabuns. Welcher Geldautomat Ihre Kreditkarte akzeptiert erkennen Sie an den aufgeklebten Kartenlogos (VISA / MasterCard).

Gebühren: Die meisten Kreditkarteninstitute berechnen für das Geld abheben in Gabun per Kreditkarte ein Auslandseinsatzentgelt zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe.

Je nach Bank wird zusätzlich eine Transaktionsgebühr für die Umrechnung von CFA-Franc in Euro erhoben. Ein Blick in die Unterlagen Ihres Kartenanbieters ist ratsam und kann vor unschönen Überraschungen schützen.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben in Gabun

Die Auslandseinsatzgebühren von herkömmlichen Giro- Kreditkarten können komplett umgangen werden durch Verwendung einer der Reisekreditkarte. Mit diesen Karten ist es möglich, rund um den Globus gebührenfrei Geld abzuheben.

In der folgenden Übersicht finden Sie Anbieter kostenloser Reisekreditkarten.
 

 

Eine Bearbeitungszeit von bis zu zwei Wochen vom Tag der Antragstellung an sollte einkalkuliert werden, um bei Reisebeginn über die neue Kreditkarte verfügen zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung in Gabun

Gängige Kreditkarten wie VISA oder MasterCard werden in Gabun von größeren Hotels akzeptiert. Ob das gebuchte Hotel die Karte als Zahlungsmittel akzeptiert, sollte bei der Buchung abgeklärt werden. Die bargeldlose Bezahlung per Girocard ist in Gabun nicht möglich.

Gebühren: Zu beachten sind bei der bargeldlosen Bezahlung in Gabun die Gebühren für den Fremdeinsatz der Kreditkarte, welche sich in einer Höhe von 1,75 bis 4 % des Rechnungsbetrages bewegen.

Je nach Kartenanbieter addiert sich eine zusätzliche Gebühr für die Währungsumrechnung von CFA-Franc in Euro hinzu.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Gabun gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

Währung in Gabun | CFA-Franc BEAC (XAF)

Die Landeswährung und offizielles Zahlungsmittel von Gabun ist der CFA-Franc BEAC. Die Währung ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen:1, 2, 5, 10, 25, 50, 100, 500 CFA-Franc
Banknoten:500, 1000, 2000, 5000, 10.000 CFA-Franc

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu CFA-Franc BEAC lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Gabun

Die Landes- sowie Fremdwährungen dürfen unbeschränkt eingeführt werden, es besteht jedoch Deklarationspflicht.

Die Ausfuhr der Landes- sowie Fremdwährungen ist bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag abzüglich umgetauschter Summen möglich (Wechselquittungen aufbewahren).

Ohne Deklarationsformular dürfen Währungen nur bis zu einem Gegenwert von 200.000 CFA-Franc ausgeführt werden.

 

Geld wechseln in Gabun | Euro in CFA-Franc tauschen

Ein Geldwechsel vor der Reise in die Landeswährung ist nicht nötig, denn Euro werden ohne Probleme in Gabun umgetauscht.

Die erste Möglichkeit für einen Umtausch von Euro in CFA-Franc bietet sich direkt am Flughafen. Weitere Alternativen zum Geldwechsel gibt es in den Banken in Gabun.

Generell ist es ratsam, immer nur die aktuell benötigte Menge Bargeld umzutauschen. Ein Rücktausch in Euro oder US-Dollar ist zwar möglich, jedoch in der Regel mit einem sehr hohen Wertverlust behaftet.

 

Reiseschecks einlösen in Gabun

Trotz des weltweiten Rücklaufs von *Reiseschecks werden diese in Gabun weiterhin akzeptiert. Reiseschecks, die idealerweise auf Euro ausgestellt sind, werden aber ausschließlich bei einigen wenigen Banken in Libreville akzeptiert.

Die Mitnahme von Reiseschecks empfiehlt sich allenfalls als Ergänzung zu geeigneteren Zahlungsmitteln, denn im Falle eines Verlusts oder Diebstahls werden Reiseschecks sofort ersetzt. Eine Kreditkarte ist ein wichtigstes und zuverlässigstes Standbein für eine Reise nach Gabun.

Sinnvoll ist eine Kombination aus Bargeld, Kreditkarte und gegebenenfalls Reiseschecks.

 

Öffnungszeiten der Banken in Gabun

Die *Öffnungszeiten der gabunischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 07.45 – 11.45 Uhr / 14.45 – 18.15 Uhr

*Je nach Bank können die Öffnungszeiten leicht abweichen.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Gabun

Gabun gehört zu den politisch instabilen und daher gefährlichen Reiseländern Afrikas. Durch anhaltende innere Unruhen kommt es insbesondere in den Grenzregionen zum Kongo und Südsudan teilweise sogar zur vorübergehenden Schließung der Grenzen. Überfälle und Diebstähle sind in manchen Gegenden leider an der Tagesordnung. Es ist deshalb während eines Aufenthaltes in Gabun unabdingbar, die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen immer und konsequent einzuhalten.

Vermeiden Sie in Gabun das Tragen von goldenen Uhren oder anderen Statussymbolen. Dies zieht schnell unerwünschte Blicke auf sich.

Bargeld, Giro- und Kreditkarten sowie der Reisepass sollten stets sicher am Körper getragen werden, am besten unter der Kleidung in einem Brustbeutel oder Geldgürtel.

Tragen Sie immer nur so viel Bargeld mit, wie gerade benötigt wird.

Aktuell nicht benötigte Wertsachen wie Reiseunterlagen oder größere Barbeträge sind am besten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Benutzen Sie zum Geld abheben in Gabun nach Möglichkeit nur Geldautomaten, die sich in Gebäuden befinden und lassen Sie sich nicht dabei beobachten. Das gleiche gilt beim Umtauschen von Geld.

Verriegeln Sie beim Auto fahren immer alle Türen! Dies ist besonders an Ampeln oder Kreuzungen sehr wichtig. Leisten Sie im Falle eines Überfalls auf keinen Fall Widerstand!

Wenn eine Giro- oder Kreditkarte abhanden kommen sollte, ist umgehend der internationale Kartensperr-Notruf unter der +49 116 116 zu kontaktieren, damit die Karte unbrauchbar gemacht wird. Die Hotline ist 24/7 zu erreichen.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ CFA-Franc BEAC (XAF)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 3 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren