Geld abheben in Belize


Gebührenfrei Geld abheben in BelizeBelize, ein kleines Land direkt an der Karibikküste gelegen, bietet nicht nur traumhafte Strände mit paradiesischem Flair, sondern auch zahlreiche Zeugnisse aus der Zeit der Mayakultur. Ein Großteil Belizes ist bewaldet und die Ruinen teilweise verwachsen, was ihnen einen mystischen Charme verleiht. Caracol oder Xunantunich zählten einst zu den wichtigsten Maya-Stätten und noch heute können die Ruinen der einstigen Hochkultur bestaunt werden. Eine sehenswerte Maya-Pyramide, El Castillo, steht hierbei in Xunantunich. Einen idealen Ausgangspunkt für Besichtigungen von Maya-Ruinen bietet die Stadt Orange Walk Town.

Für entspannende Momente mit Karibikflair sorgen die traumhaften Strände an Belizes Küste. Auch die Unterwasserwelt von Belize muss sich nicht verstecken, denn bei den vorgelagerten Inseln befindet sich das zweitgrößte Korallenriff weltweit. Hierbei zählt Belize Cayes zu einem der besten Tauchgebiete auf der Welt.

Egal ob erholsamer Badeurlaub oder Aktivurlaub, auch in einem kleinen Land wie Belize in den meisten Fällen nicht zum Nulltarif, deshalb ist es vorteilhaft, die Reisekasse gut gefüllt und mit den entsprechenden Zahlungsmitteln ausgestattet zu haben. Wo und wie man in Belize Geld abheben oder in Landeswährung umtauschen kann, und vieles mehr zum Thema Zahlungsmittel, Kartenzahlung, günstige Kreditkarten, Einsparung unnötiger Gebühren und Sicherheit von Zahlungsmitteln in Belize ist in folgendem Beitrag übersichtlich erklärt.

 

Belize-Dollar (BZD) – die Landeswährung

Übersicht Banknoten und Münzen Belize DollarIn Belize ist die Landeswährung und das somit offizielles Zahlungsmittel der Belize-Dollar, unterteilt in 100 Cents. Belize-Dollar ist in Münzen und Banknoten erhältlich, dessen Stückelung sich aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen lässt:

Münzen: 1, 5, 10, 25, 50 Cents sowie 1 Belize-Dollar
Scheine: 2, 5, 10, 20, 50, 100 Belize-Dollar

Bis zu einem Betrag von 100 Belize-Dollar, darf die Landeswährung ein- und ausgeführt werden. Fremdwährung hingegen kann unbeschränkt eingeführt werden, unterliegt jedoch ab einem Gegenwert von 10.000 Belize-Dollar der Deklaration. Die Ausfuhr ist auf die Höhe beschränkt, die bei der Einfuhr deklariert wurde.

 

Geld wechseln in Belize

In Belize ist das bevorzugte Zahlungsmittel der US-Dollar, der sich auch zur Mitnahme empfiehlt. In der Regel tauschen Banken keine Euros um. Die Öffnungszeiten der Banken in Belize sind normalerweise montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr, sowie freitags von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Weitere Möglichkeiten zum Geldtausch bieten sich in den Wechselstellen der Domestic Commercial Banks, Postmasters General, Accountant General und Belize Global Travel Services. Hier besteht zudem auch die Alternative, ausländische Währungen umzutauschen.

Wissen sollte man, dass ein Geldwechsel außerhalb der zugelassenen Stellen eine strafbare Handlung in Belize darstellt. Sie kann sogar eine Verurteilung mit einer Geldstrafe von bis zu 10.000 US-Dollar und bzw. oder einer Gefängnisstrafe bis zu 12 Monate nach sich ziehen. Aus diesem Grund ist von einem Geldwechsel auf der Straße dringend abzuraten. Benötigt man außerhalb der Öffnungszeiten von Banken oder Wechselstellen Geld, gibt es ausreichend Möglichkeiten, an einem Geldautomaten Geld abzuheben in Belize.

 

Reiseschecks einlösen in Belize

In Belize lassen sich Reiseschecks, die auf US-Dollar ausgestellt sind, in den meisten Banken oder auch Hotels einlösen. Reiseschecks sollten – falls vorhanden – als ergänzendes Zahlungsmittel mitgeführt werden. Sie werden bei Verlustfall sofort ersetzt. Grundsätzlich sollte beachtet werden, dass Reiseschecks einen weltweiten Rücklauf erfahren. Aus diesem Grund sollten sie nur als ergänzendes Zahlungsmittel in Betracht gezogen werden, neben der Mitnahme von Bargeld, einer EC- sowie mindestens einer Kreditkarte. Letztere bieten sich generell auf Reisen als sicheres und breitbandig einsetzbares Zahlungsmittel auf Reisen an.

 

Bargeldlose Bezahlung in Belize

In Belize ist die bargeldlose Bezahlung problemlos möglich. Alle gängigen Kreditkarten werden von den Geschäften, Restaurants und Hotels anerkannt. Die bargeldlose Bezahlung ist zwar praktisch, berücksichtigen muss man die dabei entstehende Transaktionsgebühr in Höhe von bis zu 5 % des Rechnungsbetrags. Unabhängig von dieser Gebühr, welche bei jeder Transaktion berechnet wird, erheben die Kreditkarteninstitute ein Auslandseinsatzentgelt für die Nutzung der Karte im Ausland. Diese Auslandseinsatzgebühr beläuft sich auf 1 bis 4 % des jeweiligen Betrags.

So bequem diese Zahlungsmethode auch ist, günstiger ist es in den meisten Fällen, auch in Belize, die anfallenden Rechnungen bar zu begleichen. Dabei kann die Kreditkarte ebenfalls hilfreich sein. Mit einer gebührenfreien Reisekreditkarte kann dabei sogar die Auslandseinsatzgebühr sparen. Alle Informationen hierüber lassen sich aus dem Abschnitt über Kreditkarten entnehmen.

Geld abheben in Belize per EC-Karte

Geld abheben in Belize ist mit einer EC-Karte problemlos möglich, es stehen ausreichend Geldautomaten zur Verfügung. Voraussetzung hierfür ist, dass die betreffende EC-Karte das Cirrus oder Maestro Zeichen trägt. Vor Reisebeginn sollten sich daher Besitzer einer V-Pay-Karte unbedingt nach einem alternativen Zahlungsmittel für ihre Reisekasse kundig machen, denn mit diesen Karten lässt sich kein Geld abheben in Belize.

Als Alternative bietet sich hierfür eine Kreditkarte an. Beachten sollte man beim Geld abheben in Belize, dass die belizische Bank eine Gebühr dafür erhebt. Das bleibt aber leider nicht die einzige Gebühr, die bei der Nutzung des Geldautomaten hinzukommt. Die Hausbank verlangt oftmals ein Auslandseinsatzentgelt zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Dabei handelt es sich um einen Fixbetrag, welcher unabhängig von dem abgehobenen Betrag bei jedem Gang zum Geldautomaten fällig wird. Um diese Auslandseinsatzgebühr zu umgehen, empfiehlt sich ebenfalls eine Kreditkarte. Denn mit der richtigen Kreditkarte lässt sich gebührenfrei Geld abheben.

 

Geld abheben in Belize per Kreditkarte

Mit einer Visa oder Mastercard lässt sich an den Geldautomaten in Belize Geld abheben. Nach Eingabe der PIN kann man wie gewohnt Bargeld in Landeswährung abheben. In der Regel berechnet das Kreditkarteninstitut für jede Abhebung per Kreditkarte eine Auslandseinsatzgebühr, die sich je nach Kreditkartenvertrag zwischen 1 und 4 % der verfügten Summe bewegt. Bei einigen Banken sind sogenannte Reisekreditkarten erhältlich, mit denen weltweit gebührenfrei Bargeld in Landeswährung abgehoben werden kann.

Über den nachfolgenden Link gelangt man zu einer Auflistung der Banken, welche die gebührenfreien Reisekreditkarten anbieten. Diese Kreditkarten bieten, abgesehen vom weltweiten gebührenfreien Abheben von Geld in Landeswährung, noch eine Reihe weiterer Vorzüge: Die meisten Anbieter dieser Reisekreditkarten bieten gleichzeitig ein ebenfalls kostenloses Konto an, welches sich gut als Zweitkonto oder kostenloses Reisekonto nutzen lässt.

Auch an inländischen Fremdbanken erheben diese Anbieter keine Kosten für die Verwendung der Karte an Fremdbanken. Diese Tatsache qualifiziert die Reisekreditkarte über die Urlaubszeit hinaus zum kostensparenden Zahlungsmittel für den Alltag.
 

 

Wichtig ist, dass man eine Bearbeitungsdauer von ungefähr zwei Wochen nach Antragstellung einrechnet. Von den zugelassenen Möglichkeiten der Identifizierung ist das Post-Ident-Verfahren die bekannteste und auch einfachste und übliche Methode. Dies kann in einem Gang zusammen mit dem Absenden des Antrags an der nächstgelegenen Postfiliale erledigt werden. Benötigt wird hierfür ausschließlich ein gültiger Reisepass oder Personalausweis.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Belize

Belize verzeichnet in den letzten Jahren einen Anstieg an Kriminalität. Vor allem Diebstähle, aber auch Überfälle sind in manchen Regionen keine Seltenheit. Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt, sowie weitere hilfreiche Links sind hierzu unten bereitgestellt. Es empfiehlt sich, Wertgegenstände im Hotelsafe aufzubewahren und nicht mit Symbolen des Reichtums zu prahlen.

Wie überall beim Geld abheben, sollte auch in Belize die verdeckte PIN-Eingabe und die getrennte Aufbewahrung von PIN und dazugehöriger Karte selbstverständlich sein. Geldautomaten sollten wenn möglich nicht nachts oder an unbelebten Plätzen aufgesucht werden.

Regelmäßige Kontrollen der Kreditkartenabrechnung oder der Kontoauszüge können eventuelle Missbräuche sofort aufdecken. Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls sollte umgehend der Kartensperrnotruf kontaktiert werden. Zur Nummer gelangt man über den nachfolgenden Link. Durch den Anruf wird die betroffene Karte sofort gesperrt und man kann größere finanzielle Schäden verhindern. Mit diesen wenigen, aber hilfreichen Informationen zur Sicherheit und einer Kombination geeigneter Zahlungsmittel im Gepäck ist man für eine Reise nach Belize bestens vorbereitet.

Ein Hinweis noch, der für alle Kreditkartenbesitzer im Urlaub relevant ist: Vor jeder Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter unbedingt über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründen gesperrt wird.

 

 

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,40 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.

Loading...