Geld abheben auf den Komoren


Gebührenfrei Geld abheben auf den KomorenWie und wo Sie auf den Komoren Geld abheben können, mit welchen Gebühren dabei zu rechnen ist und wie sich diese vermeiden lassen zeigt der folgende Beitrag. Weiter erhalten Sie Informationen zur Landeswährung, dem Geld wechseln und der Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung. Ferner geben wir Tipps zur Sicherheit Ihrer Zahlungsmittel.

 

Geld abheben auf den Komoren per Girocard (EC-Karte)

Auf den Komoren, speziell in der Hauptstadt Moroni, gibt es einige Geldautomaten. Diese akzeptieren aber keine Girocards (EC-Karten), sondern nur Kreditkarten von VISA und MasterCard.

Wir empfehlen Ihnen daher die Mitnahme mindestens einer Kreditkarte, um auf den Komoren Bargeld abheben zu können.

Gebühren: Im Falle das Geld abheben per Girocard auf den Komoren in Zukunft doch einmal möglich sein sollte, müssen Sie mit Gebühren seitens der Hausbank rechnen.

Das sogenannte Auslandseinsatzentgelt für Girocards (EC-Karten) liegt meist zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung.

 

Geld abheben auf den Komoren per Kreditkarte

Geldautomaten finden Sie auf den Komoren hauptsächlich in der Hauptstadt Maroni. An diesen können Sie mit einer Kreditkarte Geld abheben. Die höchste Akzeptanz erfährt die VISA Card, gefolgt von MasterCard.

Geeignete Geldautomaten erkennen Sie am VISA- bzw. MasterCard-Logo auf dem Automat.

Das Menü der Geldautomaten auf den Komoren lässt sich neben Französisch auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie im englischen Menü nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung Komoren-Franc ausbezahlt.

Vor einer Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründen gesperrt wird.

Gebühren: Das heimische Kreditkarteninstitut berechnet für das Geld abheben auf den Komoren per Kreditkarte ein Auslandseinsatzentgelt. Zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe sollten Sie mit einkalkulieren.

Wie es auch gebührenfrei geht, zeigt der nächste Abschnitt.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben auf den Komoren

Eine sogenannte Reisekreditkarte erspart die Gebühren für den Auslandseinsatz, die bei herkömmlichen Giro- und Kreditkarten anfallen. Mit diesen Karten ist es möglich, weltweit gebührenfrei Geld abzuheben, so auch auf den Komoren.

Da dieses Kartenformat kostenlos erhältlich ist, stellt eine Reisekreditkarte für jede Reisekasse eine sinnvolle und vor allen Dingen kostensparende Alternative dar.

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht der Anbieter, die eine Reisekreditkarte kostenlos anbieten.
 

 

Nach Antragstellung sollten ein paar Tage eingeplant werden, bis die neue Kreditkarte im Briefkasten liegt. An eine rechtzeitige Beantragung sollten Sie also denken – sofern Sie die Kreditkarte zum gebührenfreien Geld abheben auf den Komoren verwenden möchten.

 

Bargeldlose Bezahlung auf den Komoren

Kreditkarten werden auf den Komoren hauptsächlich in Moroni sowie in größeren Hotels und Geschäften zur bargeldlosen Bezahlung akzeptiert. Es ist empfehlenswert, sich vor Reisebeginn in dem gebuchten Hotel nach der Akzeptanz von Kreditkarten zu erkundigen.

Wo auf den Komoren die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte möglich ist, erkennen Sie an den Schildern am Eingang der Geschäfte (We accept: VISA / MasterCard).

Gebühren: Je nach abgeschlossenem Kreditkartenvertrag variiert das Auslandseinsatzentgelt für die bargeldlose Bezahlung auf den Komoren zwischen 1,75 und 4 % des Rechnungsbetrages.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch auf den Komoren gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Gebührenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

 
Um die Problematik der Akzeptanz von Kreditkarten als Zahlungsmittel zu umgehen, ist es auf den Komoren einfacher, die Karte direkt zum Geld abheben zu verwenden und die Rechnungen bar zu begleichen.

Währung auf den Komoren | Komoren-Franc (KMF)

Auf den Komoren ist die offizielle Währung und somit Zahlungsmittel der Komoren-Franc, der in 100 Centimes unterteilt ist. Es existieren jedoch keine Centime-Münzen. Der Komoren-Franc ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen ist:

Münzen:1, 2, 5, 10, 20 Komoren-Franc
Banknoten:50, 100, 500, 1.000, 2.500, 5.000, 10.000 Komoren-Franc

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Komoren-Franc lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Komoren

Derzeit bestehen sowohl bei der Einfuhr als auch bei Ausfuhr von Währungen keine Beschränkungen. Dies gilt auch für die Landeswährung Komoren-Franc.

 

Geld wechseln auf den Komoren | Euro in Komoren-Franc tauschen

Ein Umtausch in die Landeswährung sollte erst vor Ort getätigt werden, um einen besseren Umtauschkurs von Euro zu Komoren-Franc zu erhalten.

Direkt am Flughafen gibt es keine Möglichkeit Geld umzutauschen, Sie können den Taxifahrer aber auch mit Euro bezahlen, denn ausländische Währungen sind auf den Komoren heiß begehrt.

Möglichkeiten zum Geld wechseln bieten sich in der Hauptstadt Moroni bei den dort ansässigen Banken. Auch Hotels bieten teilweise den Geldwechsel an. Hier sind die Umrechnungskurse aber erheblich schlechter als bei den Banken und deshalb ist diese Option für einen Umtausch nur bedingt zu empfehlen.

Zudem bieten Privatpersonen den Geldwechsel gerne an, was aber offiziell verboten ist.

TIPP: Den günstigsten Umrechnungskurs von Euro zu Komoren-Franc erhalten Sie in der Regel beim Bargeldbezug am Geldautomat.

 

Reiseschecks einlösen auf den Komoren

*Reiseschecks sind zwar weltweit rückläufig, werden aber auf den Komoren weiterhin akzeptiert. Sie sollten auf Euro ausgestellt sein und werden bei den Banken in Moroni, vor allem der Banque pour l´Industrie et le Commerce, umgetauscht. Ein wesentlicher Vorteil von Reiseschecks besteht darin, dass sie bei Verlust erstattet werden.

Dennoch ist es vorteilhafter, mehrere Zahlungsmittel in der Reisekasse bereitzuhalten und Reiseschecks nur als Ergänzung hinzuzufügen.

 

Öffnungszeiten der Banken auf den Komoren

Montag – Donnerstag: 08.00 – 14.00 Uhr

Freitag: 08.00 -11.00 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf den Komoren

Nicht nur beim Bereisen fremder Länder ist oberstes Gebot, nicht fahrlässig mit der Giro- oder Kreditkarte umzugehen. Ob beim bargeldlosen Bezahlen oder oder beim Geld abheben auf den Komoren, die PIN sollte auch auf den Komoren immer verdeckt eingegeben werden. Wer seine Geheimzahl als Gedächtnisstütze schriftlich vermerkt, sollte sie zumindest getrennt von der dazugehörigen Karte aufbewahren.

Verstauen Sie Geld und Geldkarten an einem sicheren Ort am Körper. Bauchtaschen, Geldgürtel oder Brustbeutel eignen sich besser zur Aufbewahrung von Bargeld und Geldkarten als ein Rucksack, da sich dieser von hinten unbemerkt öffnen lässt.

Nicht benötigte Wertsachen sowie wichtige Reisedokumente sind am sichersten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Im Falls eine Geldkarte abhanden kommen sollte, muss diese sofort gesperrt werden. Der hierfür eingerichtete Kartensperr-Notruf (+49 116 116) ist rund um die Uhr erreichbar. Nur so bleiben Ihnen finanzielle Schäden erspart.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Komoren-Franc (KMF)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 7 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren