Geld abheben in Guyana


Gebührenfrei Geld abheben in GuyanaDa die Mitnahme größerer Summen Bargeld immer ein Risiko darstellt, geben wir Ihnen in den folgenden Abschnitten Tipps zu den Themen: Geld abheben in Guyana per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, anfallende Gebühren und deren Vermeidung, Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung sowie sicherer Umgang mit Geld in Guyana.

 

Geld abheben in Guyana per Girocard (EC-Karte)

Die meisten Geldautomaten in Guyana akzeptieren hauptsächlich inländische Geldkarten zum Geld abheben. In Georgetown, New Amsterdam und Bartica sind vereinzelte Geldautomaten zu finden, an denen auch Geld per Girocard (EC-Karte) abgehoben werden kann. Voraussetzung für eine erfolgreiche Transaktion ist, dass sowohl auf Ihrer Girocard als auch auf dem Geldautomaten das Maestro-Zeichen angebracht ist.

V Pay-Karten werden in Guyana generell nicht akzeptiert.

Gebühren beachten: Wird die Girocard (EC-Karte) zum Geld abheben in Guyana genutzt, berechnet die Hausbank für jede Abhebung ein Auslandseinsatzentgelt für die Fremdnutzung der Karte.

Abhängig von der Bank oder dem Karteninstitut liegt dieses zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Diese Gebühr ist bei jeder Transaktion erneut fällig, welche mithilfe der Karte an einem bankfremden Geldautomat getätigt wird. Im Laufe einer Reise kann das ziemlich teuer werden.

Wer sich die hohen Gebühren der Hausbank sparen möchte, kann zum Geld abheben in Guyana eine Reisekreditkarte benutzen, mit der Abhebungen weltweit gebührenfrei möglich sind.

 

Geld abheben in Guyana per Kreditkarte

In Georgetown, New Amsterdam und Bartica lassen sich Geldautomaten finden, an denen Sie per Kreditkarte Bargeld in Landeswährung beziehen können. Akzeptiert werden hauptsächlich die Kreditkarten von VISA und MasterCard, gefolgt von American Express.

Zu erkennen sind geeignete Geldautomaten an den daran angebrachten Symbolen der Kartenabieter (VISA / MasterCard).

Das Menü der Geldautomaten in Guyana erfolgt über die englische Sprache. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe Ihrer Kreditkarte sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Landeswährung Guyana-Dollar ausbezahlt.

Gebühren beachten: Die meisten Kreditkartenanbieter berechnen für das Geld abheben in Guyana per Kreditkarte eine Auslandseinsatzgebühr.

Diese Gebühr für den Auslandseinsatz berechnet sich prozentual vom abgehobenen Betrag und liegt je nach Kartenanbieter zwischen 1 und 4 %.

Ein Hinweis, der für alle Kreditkartenbesitzer im Urlaub relevant ist: Vor einer Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters gesperrt wird.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Um die hohen Abhebegebühren beim Geld abheben in Guyana und generell auf Reisen zu vermeiden, empfehlen wir die Nutzung einer Reisekreditkarte. Dieses Kartenformat besitzt gegenüber herkömmlichen Giro- und Kreditkarten den Vorteil, dass keine Fremdnutzungsgebühren erhoben werden, und dies weltweit.

In der folgenden Übersicht finden Sie Anbieter von Reisekreditkarten, die kostenlos ohne Jahresbeiträge erhältlich sind.
 

 

Auch nach der Reise lässt sich mit einer Reisekreditkarte bares Geld sparen. Dies ist beispielsweise der Fall, sobald Sie einen bankfremden Geldautomat zum Geld abheben aufsuchen.

Der Antrag auf eine Reisekreditkarte kann online in ein paar Minuten ausgefüllt werden. In der Regel erhalten Sie die neue Kreditkarte innerhalb weniger Tage nach Hause geschickt. Es empfiehlt es sich, den Antrag nicht zu kurzfristig vor Reisebeginn zu stellen, so dass Sie vom ersten Urlaubstag an Geld abheben können, ohne sich bei jedem Gang zum Geldautomaten über lästige Gebühren ärgern zu müssen.

 

Bargeldlose Bezahlung in Guyana

In Guyana ist die bargeldlose Bezahlung nicht sonderlich weit verbreitet. Hauptsächlich größere Geschäfte und Hotels akzeptieren die Kartenzahlung. Die höchste Akzeptanz erfahren hierbei Kreditkarten von VISA und MasterCard. Die bargeldlose Bezahlung mit Maestro-Karten wird vereinzelt auch akzeptiert.

Die am Eingang angebrachten Logos der Kartenanbieter (VISA / MasterCard) lassen erkennen, welche Geldkarte wo zur bargeldlosen Bezahlung in Guyana akzeptiert wird.

Die Kartenzahlung in Guyana wird vielerorts in US-Dollar abgerechnet.

Gebühren: Zu beachten gilt auch bei der bargeldlosen Zahlung in Guyana, dass das Karteninstitut ein Auslandseinsatzentgelt für jede Nutzung der Karte im Ausland berechnet.

In der Regel berechnet sich diese Gebühr prozentual vom Rechnungsbetrag und liegt meist zwischen 1 und 4 %.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte bezahlen Sie auch in Guyana ohne Gebühren bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 
Auf die Mitnahme von ausreichend Bargeld in Landeswährung sollten Sie beim Besuch von Märkten, kleineren Restaurants oder bei Ausflügen in die ländlichen Gegenden Guyanas achten. Die bargeldlose Bezahlung wird dort schlichtweg nicht akzeptiert.

Währung in Guyana | Guyana-Dollar (GYD)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Guyana-DollarDie offizielle Landeswährung und zugleich Zahlungsmittel in Guyana ist der Guyana-Dollar. Unterteilt ist der Guyana-Dollar in 100 Cents. Die Währung Guyana-Dollar ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen:1, 5, 10 Guyana-Dollar
Banknoten:20, 100, 500, 1000, 5000 Guyana-Dollar

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Guyana-Dollar lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Guyana

Fremdwährungen dürfen in unbeschränkter Höhe nach Guyana eingeführt werden, es besteht jedoch Deklarationspflicht am Zoll. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist auf den Betrag beschränkt, der bei Einreise am Zoll deklariert wurde. Die Deklarationsformulare müssen daher aufbewahrt werden.

Die Landeswährung Guyana-Dollar unterliegt sowohl bei der Ein- als auch bei Ausfuhr keinerlei Beschränkungen.

Bedenken Sie, dass die Mitnahme größerer Summen Bargeld auf Reisen immer ein Risiko birgt.

 

Geld wechseln in Guyana | Euro in Guyana-Dollar tauschen

Ein Umtausch in die Landeswährung vorab der Reise bei der Hausbank ist nicht möglich. Ohnehin würden Sie hierzulande wesentlich schlechtere Umrechnungskurse erhalten, als beim Wechseln von Euro in Guyana-Dollar in Guyana.

Die erste Möglichkeit für den Währungstausch erwartet Sie Sie bei der Einreise über einen Flughafen. Dort befinden sich Wechselstuben, die gängige Währungen in Guyana-Dollar einwechseln.

Euro und US-Dollar können problemlos in den größeren Städten Guyanas umgetauscht werden. Umtauschmöglichkeiten bieten sich in Banken oder auch lizenzierten Wechselstuben, den sogenannten Casa de Cambios an.

TIPP: Ein Vergleich der angebotenen Umrechnungskurse kann sich besonders vor dem Eintausch größerer Beträge lohnen. In der Regel erhalten Sie die günstigsten Wechselkurse bei den Wechselstuben in den Städten.

Wichtig ist, dass die Umtauschquittungen aufbewahrt werden. Sie werden für einen eventuellen Rücktausch der Landeswährung in Fremdwährung benötigt.

 

Reiseschecks einlösen in Guyana

Sichere Umtauschmöglichkeiten für bestehende *Reiseschecks gibt es in den Banken von Guyana. Idealerweise sollten diese auf US-Dollar ausgestellt sein. Reiseschecks sind weltweit rückläufig und eine Mitnahme sollte grundsätzlich auf Reisen nur als Ergänzung der Reisekasse in Betracht gezogen werden.

Eine Kombination aus etwas Bargeld, Kreditkarte und Girocard in der Reisekasse ist ausreichend und weitaus weniger kostenintensiv als die Einlösung von Reiseschecks in Landeswährung.

 

Öffnungszeiten der Banken in Guyana

Die *Öffnungszeiten der guyanischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 09.00 Uhr – 15.00 Uhr

*Je nach Region und Bank können die Öffnungszeiten der Banken leicht variieren.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Guyana

Obwohl es nur wenige Geldautomaten in Guyana gibt, sollte man sich die Mühe zu machen, einen Automaten aufzusuchen, welcher an einem gut einsehbaren Ort steht. Vom Geld abheben an verlassenen Orten oder in dunklen Gassen ist aus Sicherheitsgründen abzuraten. Ein gesundes Maß an Vorsicht im Umgang mit Zahlungsmitteln sollten Sie auch in Guyana, wie generell auf Reisen immer walten lassen.

Eine einfache und hilfreiche Maßnahme vor eventuellen Ausspähungen von Geldkarten ist bereits die verdeckte Eingabe der PIN. Ebenfalls sollte die PIN – falls notiert – niemals mit der dazugehörigen Geldkarte gemeinsam aufbewahrt werden. Besser ist es, die PIN im Gedächtnis zu speichern.

Mitgeführte Wertsachen wie Geldbeutel, Bargeld oder Geldkarten sollten immer sicher am Körper getragen werden. Bauchtaschen und Brustbeutel, die unter der Kleidung getragen werden können, sind sicherer als Rucksäcke, da diese unbemerkt geöffnet werden könnten.

Wertsachen, die aktuell nicht benötigt werden, wie beispielsweise Reiseunterlagen oder größere Barbeträge sind am sichersten im Safe Ihres Hotelzimmers aufgehoben.

Ein eigens eingerichteter Kartensperr-Notruf (+49 116 116) kann und sollte in Fällen von Verlust einer Geldkarte unverzüglich angerufen werden. Diese Nummer ist zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar und ermöglicht so ein direktes Handeln. Die Karte wird – nach Nennung der Kartennummer – sofort gesperrt. Um auch auf diesen Fall vorbereitet zu sein, sollten Sie möglichst eine zweite Kreditkarte im Reisegepäck haben, um die Zeit ohne finanziellen Engpass überbrücken zu können.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch ➟ Englisch

Geld abheben“Withdraw money”
Geldautomat“ATM”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Where is the nearest ATM?”
Wo ist die nächste Bank?“Where is the nearest bank?”
Wo kann ich Geld wechseln?“Where can i change money?”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Guyana-Dollar (GYD)

War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,63 von 5 Punkten, bei 8 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren