Geld abheben in Kasachstan


Gebührenfrei Geld abheben in KasachstanEine Reise nach Kasachstan sollte gründlich vorbereitet werden, wozu auch die Planung der Reisekasse gehört. Im folgenden Beitrag geben wir Tipps zum Geld abheben in Kasachstan per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, anfallende Gebühren und deren Vermeidung, bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln, Einfuhr von Bargeld sowie Hinweise zur Sicherheit beim Umgang mit Geld.

 

Geld abheben in Kasachstan per Girocard (EC-Karte)

Girocards (EC-Karten), die das Maestro- oder Cirrus-Logo tragen, können zum Geld abheben in Kasachstan verwendet werden. An den Geldautomaten ist ein Hinweisschild angebracht auf dem ersichtlich ist, ob die Girocard (EC-Karte) akzeptiert wird. Finden lassen sich geeignete Geldautomaten hauptsächlich in den Städten Kasachstans.

Gebühren: Ihre Hausbank berechnet für das Abheben per Girocard (EC-Karte) eine Auslandseinsatzgebühr zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Die Höhe des abgehobenen Betrages spielt dabei keine Rolle. Bei längeren Aufenthalten und den damit einhergehenden mehrfachen Abhebungen können sich diese Kosten zu einer stattlichen Summe addieren.

Die Geldautomaten in Kasachstan sind vielerorts mit einem Auszahlungslimit versehen, welches bei 30.000 Tenge (ca. 70 €) liegt. Dies muss in Anbetracht der hohen Abhebegebühren auch berücksichtigt werden.

TIPP: Im Falle Sie nur über eine Girocard (EC-Karte) verfügen, heben Sie lieber seltener, dafür aber höhere Beträge ab, um die Anzahl der kostenpflichtigen Abhebungen gering zu halten.

Ganz vermeiden lassen sich diese Kosten durch die Verwendung einer Reisekreditkarte. Auf dieses Kartenformat kommen wir später noch zu sprechen.

 

Geld abheben in Kasachstan per Kreditkarte

In größeren Städten Kasachstans befinden sich ausreichend Geldautomaten, um Geld in Landeswährung abzuheben. Die höchste Akzeptanz an den Geldautomaten erfahren VISA und MasterCard Kreditkarten. Für eine Abhebung benötigen Sie wie auch bei der Girocard die gültige PIN-Nummer Ihrer Kreditkarte.

Gebühren: Auch bei der Nutzung einer Kreditkarte sollten Sie einkalkulieren, dass die meisten Kreditkarteninstitute in der Regel für die Abhebung in einer Fremdwährung ein Auslandseinsatzentgelt erheben.

Die Gebühr für den Auslandseinsatz errechnet sich prozentual vom abgehobenen Betrag und variiert je nach Kreditkartenvertrag zwischen 1 und 4 %. Nähere Angaben finden Sie in den Unterlagen Ihres Kartenanbieters.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Mit einer sogenannte Reisekreditkarte lässt sich weltweit gebührenfrei Geld abheben, so auch in Kasachstan. Da dieses Kartenformat bei einigen Direktbanken ohne Jahresgebühren erhältlich ist, lohnt sich die Beantragung einer dieser Karten bereits bei der ersten Nutzung an einem bankfremden Geldautomat.

In der folgenden Übersicht haben wir die Anbieter kostenfreier Reisekreditkarten zusammengefasst.
 

 

Eine Bearbeitungszeit von ein paar Tagen sollte einkalkuliert werden, um bei Reisebeginn über die Reisekreditkarte verfügen zu können.

TIPP: Auch in Deutschland lässt sich an jedem Geldautomat Bargeld beziehen, ohne das die sonst üblichen Fremdnutzungsgebühren berechnet werden. Das zwangsläufige Aufsuchen eines Geldautomaten der Hausbank entfällt damit.

 

Bargeldlose Bezahlung in Kasachstan

Mit den gängigen Kreditkarten von VISA, Mastercard, American Express, Diners Club oder Eurocard kann in Kasachstan bargeldlos in größeren Hotels, Geschäften und Restaurants bezahlt werden. Erkennen lässt sich die Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung an den am Eingang des Geschäftes angebrachten Logos der Kartenbetreiber.

Die bargeldlose Bezahlung per Girocard (EC-Karte) ist in Kasachstan nur sehr beschränkt möglich.

Gebühren: Für bargeldlose Transaktionen außerhalb der Eurozone berechnen Kreditkarteninstitute eine Gebühr für die Nutzung der Karte im Ausland. Diese Auslandseinsatzgebühr ist abhängig vom jeweiligen Kreditkartenvertrag und liegt in der Regel zwischen 1 und 4 % der Rechnungssumme.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Kasachstan gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 
Es ist überall in Kasachstan wichtig, ausreichend Bargeld in Landeswährung mitzuführen, falls die bargeldlose Bezahlung verweigert wird.

Währung in Kasachstan | Tenge (KZT)

Übersicht Banknoten Kasachstan Währung TengeDie Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel in Kasachstan ist der Tenge, unterteilt in 100 Tiyn. Die Währung Tenge ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Münzen:1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 Tenge
Banknoten:200, 500, 1000, 2000, 5000, 10.000 Tenge

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in Tenge lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Kasachstan

Bei der Einfuhr gelten folgende Bestimmungen: Landes- und Fremdwährungen dürfen unbegrenzt eingeführt werden. Beträge, die den Gegenwert von 3.000 US-Dollar übersteigen, müssen am Zoll deklariert werden. Bei Beträgen, die den Gegenwert von 10.000 US-Dollar übersteigen muss zudem ein Herkunftsnachweis mitgeführt werden.

Die Ausfuhr der Landes- sowie Fremdwährungen ist bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag abzüglich der umgetauschten Beträge möglich. Die Deklarations- und Umtauschquittungen müssen daher aufbewahrt werden.

 

Geld wechseln in Kasachstan | Euro in Tenge tauschen

Ein vorheriger Geldwechsel von Euro in die Landeswährung Tenge ist nicht zu empfehlen, da die Umrechnungskurse vor Ort in Kasachstan wesentlich besser sind als bei einer deutschen Bank.

Der Wechsel von Euro in die Währung Tenge ist in Kasachstan problemlos möglich und sollte nur in offiziellen Wechselstuben (Currency exchange) oder den kasachischen Banken erfolgen.

TIPP: Wechselstuben haben in der Regel einen besseren Umrechnungskurs als Banken.

Beim Geldwechsel sollten Sie auf den Erhalt kleiner Stückelungen achten und nur die realistisch benötigte Summe umtauschen.

Ein Rücktausch von Tenge in Euro ist möglich, es müssen aber alle Umtauschbelege aufbewahrt werden und in das Devisenformular, das bei der Ankunft in Kasachstan ausgegeben wurde, eingetragen werden.

 

Reiseschecks einlösen in Kasachstan

In Banken, größeren Hotels, Geschäften und Restaurants lassen sich *bestehende Reiseschecks einlösen. Im Idealfall sind diese auf US-Dollar ausgestellt. Dollar-Schecks erfahren die höchste Akzeptanz in Kasachstan.

Bei einer Reise nach Kasachstan ist es nicht ausreichend, nur auf Reiseschecks in seiner Reisekasse setzen. Eine sinnvolle Kombination aus Bargeld, Kreditkarte und Girocard ist breitbandiger und deckt alle Eventualitäten ab.

 

Öffnungszeiten der Banken in Kasachstan

Die *Öffnungszeiten der kasachischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 09.00 Uhr – 12.00 Uhr / 14.00 Uhr – 16.00 Uhr (vereinzelt bis 18.00 Uhr)

*Die Öffnungszeiten können je nach Bank leicht variieren.

 

Sicherheit beim Geld abheben in Kasachstan

Kasachstan gehört zu den Ländern mit hoher Kriminalitätsrate. Taschendiebstähle sind an belebten Plätzen keine Seltenheit, weshalb man besonders hier ein Auge auf Gepäck und Wertsachen haben sollte. Vorteile haben Reisende, die der russischen Sprache mächtig sind. Englisch- oder deutschsprechende Personen werden vielerorts mit übermäßigem Reichtum assoziiert und sind gefährdeter für Raub- und Diebstahldelikte.

Auch im Umgang mit Bargeld ist in Kasachstan äußerste Vorsicht geboten. Wertsachen und Geldbörse sollten möglichst am Körper getragen werden, der ideale Aufbewahrungsort ist der Hotelsafe.

Wie überall beim Geld abheben sollte auch in Kasachstan die verdeckte PIN Eingabe und die getrennte Aufbewahrung von PIN und dazugehöriger Karte selbstverständlich sein.

Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls einer Geldkarte sollten Sie ohne Zeitverlust den Kartensperr-Notruf (+49 116 116) kontaktieren. Die betroffene Karte wird durch einen Anruf umgehend gesperrt. Ein sofortiges Handeln ist unabdingbar, um einen finanziellen Schaden zu verhindern.

Hält man sich an diese wenigen Sicherheitsvorkehrungen und bestückt die Reisekasse mit adäquaten Zahlungsmitteln, so ist auch in einem eher ungewöhnlichem Urlaubsland wie Kasachstan ein – zumindest in finanzieller Hinsicht – entspannter Aufenthalt möglich.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Kasachischer Tenge (KZT)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,07 von 5 Punkten, bei 15 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren