Geld abheben in Costa Rica


Gebührenfrei Geld abheben in Costa RicaZu einem Urlaub in Costa Rica gehört, wie bei jeder Reise, eine durchdachte und effektive Reisevorbereitung, um die schönste Zeit des Jahres entspannt genießen zu können – oder im Fall eines geschäftlichen Aufenthaltes – sich nicht zusätzlich mit finanziellen Schwierigkeiten beschäftigen zu müssen. Neben dem gültigen Reisepass und etwaigen Impfungen sollte auch die Frage der Bargeldversorgung im Reiseland geklärt werden.

Da aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen wird, das gesamte Reisebudget als Bargeld mitzunehmen, ist es erforderlich, sich rechtzeitig um geeignete Zahlungsmittel zu kümmern, um sich während des Aufenthaltes mit dem benötigten Bargeld in Landeswährung versorgen zu können. Informationen rund um die Themen Geld abheben in Costa Rica mit EC- oder Kreditkarte, Akzeptanz von Geldkarten, Umtausch von Euro in Landeswährung, bargeldlose Zahlung, sowie einige Hinweise zum sicheren Umgang mit Geld ist in folgendem Beitrag zusammengefasst.

 

Geld abheben in Costa Rica per EC-Karte

Die touristisch erschlossenen Regionen Costa Rica’s verfügen über ein gut ausgebautes Netz an Geldautomaten, den ATMs. Welcher Geldautomat sich für eine Abhebung eignet, lässt sich an den angebrachten Logos ( Maestro / Cirrus / VISA / MasterCard ) erkennen.

Je nach Geldautomat werden entweder Colón oder US-Dollar ausgegeben, wobei sich die Menüführung auf Englisch wählen lässt. Über den Befehl “Withdrawal” gelangt man nach Eingabe der PIN zur Auswahl des auszuzahlenden Betrages.

Beim Geld abheben in Costa Rica per EC-Karte wird von den meisten Hausbanken ein Auslandseinsatzentgelt erhoben, welches zwischen 5 € und 10 € pro Abhebung beträgt.

Aufgrund der niedrigen Auszahlungsgrenze der Geldautomaten (teilweise 200 USD) in Costa Rica lassen sich mehrfache Abhebungen oft nicht vermeiden, was die Abhebegebühren in die Höhe treibt.

VPay-Karten werden nicht akzeptiert!

 

Geld abheben in Costa Rica per Kreditkarte

Eine weitere Möglichkeit, in Costa Rica an sein Erspartes zu kommen, ist die Nutzung einer Kreditkarte. Die gängigen Kartenformate wie VISA oder MasterCard werden an nahezu jedem Geldautomat akzeptiert.

Zu beachten sind auch bei Abhebungen per Kreditkarte die hohen Gebühren der Kartenanbieter für die Nutzung der Karte im Ausland. Mit einem Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1 – 4 % des abgehobenen Betrages sowie mit einer Transaktionsgebühr ist zu rechnen.

 

Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Die günstigste Variante ist es, Bargeld in Costa Rica mit einer sogenannten Reisekreditkarte abzuheben. Eine aktuelle Auflistung der Anbieter, die eine solche Kreditkarte ohne Gebühren und Jahresbeiträge bereitstellen, findet man über die folgende Auflistung.
 

 

Der Antrag für eine Reisekreditkarte ist einfach gestaltet und kann online ausgefüllt werden. Zu berücksichtigen ist nur die Bearbeitungszeit von maximal 2 Wochen. Dieser Zeitrahmen sollte man in die Reiseplanung mit einbeziehen. Da die Karten kostenlos erhältlich sind lässt sich das im Kartenvertrag implizierte Girokonto ideal auch als Zweit- oder Reisekonto nutzen.

Nicht nur während des Aufenthaltes in Costa Rica, sondern auch an Fremdbanken im Inland oder auf zukünftigen Reisen weltweit können die Vorzüge dieser Karten genutzt werden.

 

Bargeldlose Zahlung in Costa Rica

In den größeren Städten sowie in den Touristen-Regionen Costa Rica’s lässt sich in nahezu allen Hotels, größeren Restaurants und Geschäften auch bargeldlos per Kreditkarte bezahlen, wobei VISA-Karten die höchste Akzeptanz vorweisen können.

Auch die MasterCard hat in Chile gute Chancen als Zahlungsmittel für die bargeldlose Zahlung. Weitere akzeptierte Kreditkarten sind American Express und Diners Club. Die Akzeptanz von EC-Karten hält sich in Costa Rica in Grenzen, darauf verlassen sollte man sich nicht.

Auch bei bargeldlosen Zahlungen per Geldkarte sollte man auf die Konditionen des Kartenherausgebers achten. Sowohl bei EC-Karten als auch bei den gängigen Kreditkarten werden für den Auslandseinsatz Gebühren berechnet. Da diese Gebühr für die Verwendung der Karte im Ausland pro Abhebung fällig wird, kann sich dieser Betrag auf Dauer zu einer Belastung der Reisekasse aufsummieren.

Eine gute Alternative bietet hier die kostenlose VISA-Karte der DKB, mit der sowohl weltweit gebührenfrei Geld abgehoben als auch bargeldlos bezahlt werden kann.

Colón (CRC) – Die Landeswährung in Costa Rica

Übersicht Banknoten Costa Rica Landeswährung ColonAls offizielles Zahlungsmittel und Landeswährung in Costa Rica gilt der Colón, welcher in Centimos unterteilt ist. Da der Colón einen sehr niedrigen Wert hat, spielen Centimos im alltäglichen Leben so gut wie keine Rolle. Folgende Münzen und Geldscheine befinden sich im Umlauf:

Münzen in Costa Rica:5, 10, 20, 25, 50, 100 und 500 Colónes
Scheine in Costa Rica:1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000 und 50.000 Colónes

Den aktuellen Umrechnungskurs von Euro in Colón findet man unten im Währungsrechner. Neben der eigenen Landeswährung kann in Hotels, Restaurants oder Geschäften auch in US-Dollar bezahlt werden, wobei man in der Regel aber einen schlechteren Umrechnungskurs erhält.

 

Geld einwechseln und Umrechnungskurse

Von einem vorherigen Umtausch in die Landeswährung wird abgeraten, da die Banken hierzulande deutlich schlechtere Wechselkurse anbieten als die Banken oder Wechselstuben im Reiseland selbst. Wer mit dem Flugzeug über einen der internationalen Flughäfen einreist, findet bereits dort Möglichkeiten, sich mit den ersten Colón einzudecken.

Mit dem Eintausch größerer Beträge sollte gewartet werden, bis man sich am Reiseziel befindet, da dort die Umrechnungskurse günstiger sind als am Flughafen. Die besten Kurse werden von Wechselstuben angeboten.

 

Reiseschecks einlösen in Costa Rica

Wer sich vor dem Urlaub bei der Hausbank mit Reiseschecks eindecken möchte, sollte diese vorzugsweise in US-Dollar ausstellen lassen, da der US-Dollar vielerorts als zweite Währung gilt. Die Reiseschecks lassen sich an Banken, in Wechselstuben oder auch größeren Hotels einlösen.

Es muss allerdings beachtet werden, dass oftmals eine Service-Gebühr berechnet wird, die nicht selten bis zu 10 % des eigentlichen Betrages ausmacht. Zur Einlösung der Reiseschecks wird die Identifizierung durch den Reisepass verlangt.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Costa Rica

Wie in allen Ländern ist beim Umgang mit Geld in Costa Rica stets eine gewisse Vorsicht geboten. Deshalb ist es sicherer, Wertsachen oder Geldbörsen nie für andere sichtbar liegen zu lassen und nach Bedarf im Hotelsafe oder in der jeweiligen Unterkunft zu deponieren.

Dies gilt auch für den Besuch in Restaurants oder beim Einkaufen. Zudem sollte es vermieden werden, mit Reichtum aufzufallen. Auffälliger Schmuck oder bündelweise Bargeld sollten nicht in der Öffentlichkeit zur Schau gestellt werden – das gilt besonders in sozialen Brennpunkten der größeren Städte wie San José.

Beim Geld abheben sollte darauf geachtet werden, dass man nicht beobachtet wird. Idealerweise hebt man das Geld tagsüber an belebten Orten ab, Geldautomaten an unbelebten Orten solle man – besonders nach Einbruch der Dunkelheit – meiden.

Nach dem Abheben sollte das Geld sicher am Körper verstaut werden. Geldgürtel, Brust- oder Bauchtaschen sind im Gegensatz zu Rucksäcken gut geeignet, um Geldkarten und Bargeld zu verstauen.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Spanisch

Geld abheben“Sacar dinero”
Geldautomat“Cajero automático”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Dónde está el cajero automático más cercano?”
Wo ist die nächste Bank?“Dónde está el banco más próximo?”
Wo kann ich Geld wechseln?“Dónde puedo cambiar dinero?”

 

Währungsrechner Euro ➟ Colónes

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,62 von 5 Punkten, bei 34 Stimmen.

Loading...