Geld abheben auf den Bahamas


Gebührenfrei Geld abheben auf den BahamasUm einen Aufenthalt auf den Bahamas unbeschwert genießen zu können, gibt der folgende Bericht Tipps zur Ausstattung der Reisekasse mit den Themen: Geld abheben auf den Bahamas und Vermeidung von Gebühren, Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld auf den Bahamas.

 

Geld abheben auf den Bahamas per Girocard (EC-Karte)

Geldautomaten, die eine Girocard (EC-Karte) zum Geld abheben akzeptieren, stehen auf allen Hauptinseln der Bahamas zur Verfügung. Wichtig ist hierbei, dass sowohl die Girocard (EC-Karte) als auch der Geldautomat (ATM) das Maestro- oder Cirrus-Zeichen trägt.

Mit einer V Pay-Karte ist das Geld abheben auf den Bahamas nicht möglich.

Die Menüführung der bahamaischen Geldautomaten erfolgt auf Englisch. Zur Auswahl des gewünschten Betrages gelangen Sie nach Eingabe Ihrer Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Eingabe des gewählten Betrages wird dieser in der Währung Bahama-Dollar ausbezahlt.

Gebühren: Beim Geld abheben auf den Bahamas per Girocard (EC-Karte) ist zu beachten, dass die Hausbank hierfür ein Auslandseinsatzentgelt berechnet. Normalerweise liegt dieses zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Genaue Auskunft zur Gebührenhöhe erteilt die Hausbank.

Es ist ebenfalls ratsam, die Bank vor Reiseantritt zu kontaktieren, um sicherzustellen das die Girocard (EC-Karte) für die Bahamas freigeschaltet ist.

Zur Vermeidung der genannten Gebühren empfehlen wir die Nutzung einer Reisekreditkarte, mit der weltweit gebührenfrei Bargeld abgehoben werden kann.

 

Geld abheben auf den Bahamas per Kreditkarte

Auf den Hauptinseln der Bahamas ist das Geld abheben per Kreditkarte problemlos möglich. Am häufigsten an den Geldautomaten akzeptiert, werden die Kreditkarten von VISA und MasterCard.

Erkennbar sind die geeigneten Geldautomaten am angebrachten Logo der akzeptierten Geldkarten. Auch bei Abhebungen per Kreditkarte wird die zugehörige Karten-PIN benötigt.

Gebühren: In der Regel berechnen die Kreditkarteninstitute eine Auslandseinsatzgebühr für die Fremdnutzung der Kreditkarte auf den Bahamas.

Zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe sollten als Gebühr einkalkuliert werden. Je nach Kreditkartenanbieter addiert sich eine Transaktionsgebühr für die Währungsumrechnung von Bahama-Dollar in Euro hinzu.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Die Gebühr für den Auslandseinsatz ist durch die Nutzung einer sogenannten Reisekreditkarte vermeidbar. Dieses Kartenformat ermöglicht dem Besitzer weltweit gebührenfreie Abhebungen in der dortigen Landeswährung. In der nachfolgenden Übersicht haben wir Anbieter gelistet, die eine Reisekreditkarte kostenlos bereitstellen.
 

 

Der Antrag für eine Reisekreditkarte ist online innerhalb weniger Minuten ausgefüllt. Berücksichtigen Sie aber Zeitplanung, da die Bearbeitungsdauer ein paar Tage benötigt. Um auf den Bahamas gebührenfrei Geld abheben zu können, sollte der Antrag nicht zu kurzfristig vor Reiseantritt gestellt werden.

 

Bargeldlose Bezahlung auf den Bahamas

Auf den Bahamas ist die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte weit verbreitet und fast überall möglich. In der Regel werden Kreditkarten von VISA, MasterCard, American Express und Diners Club für diese Zahlungsart bevorzugt akzeptiert. Mancherorts werden aber auch Girocards zur Kartenzahlung angenommen.

Welche Geldkarte wo akzeptiert wird, lässt sich an den Schildern am Eingang des jeweiligen Geschäftes erkennen.

Gebühren: Wer die bargeldlose Bezahlung auf den Bahamas in Anspruch nehmen möchte, sollte wissen, dass die Kreditkarteninstitute für diesen Dienst ein Auslandseinsatzentgelt berechnen.

Abhängig vom abgeschlossenen Kreditkartenvertrag, variiert die Höhe dieser Gebühr des Auslandseinsatzes zwischen 1,75 und 4 %. Berechnungsgrundlage ist hierbei der Rechnungsbetrag.

Genauere Informationen bezüglich der Gebührenhöhe erhält man beim Kreditkarteninstitut oder durch einen Blick in die Vertragsunterlagen vor Reisebeginn.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch auf den Bahamas bargeldlos ohne lästige Gebühren.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung auf den Bahamas | Bahama-Dollar (BSD)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Bahama-DollarAuf den Bahamas ist der Bahama-Dollar aktuelle Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel. Unterteilt ist der Bahama-Dollar in 100 Cents. Aus der nachfolgenden Tabelle lässt sich die Aufteilung der Landeswährung in Münzen und Banknoten entnehmen:

Münzen:1, 5, 10, 15 25 Cents
Banknoten:½, 1, 3, 5, 10, 20, 50, 100 Bahama-Dollar

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in Bahama-Dollar lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Bahamas

Die Landeswährung Bahama-Dollar darf nur mit einer Genehmigung der Nationalbank eingeführt werden. Die Ausfuhr von Bahama-Dollar ist auf 70 B$ beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen unterliegt keiner Beschränkung.

 

Geld wechseln auf den Bahamas | Euro in Bahama-Dollar tauschen

Von einem Geldwechsel vorab der Reise auf die Bahamas raten wir aus 2 Gründen ab: Zum einen erhalten Sie vor Ort deutlich bessere Umrechnungskurse und zum anderen bedarf die Einführung von Bahama-Dollar einer schriftlichen Genehmigung der Nationalbank.

Auf den Bahamas bieten sich in Wechselstuben (Currency exchange) und Banken ausreichend Möglichkeiten für den Eintausch von Bahama-Dollar.

Zur Mitnahme bietet sich auch der US-Dollar an. Dieser wird auf den Bahamas ebenfalls als Zahlungsmittel anerkannt, denn die Landeswährung ist an den US-Dollar gebunden.

Vor dem Geld wechseln ist ein Vergleich der vor Ort angebotenen Umrechnungskurse sinnvoll. Oftmals erhalten Sie den günstigsten Umrechnungskurs von Euro in Bahama-Dollar in den Wechselstuben.

TIPP: Eine auf dem Smartphone installierte Währungrechner-App hilft beim Vergleichen der Wechselkurse.

 

Reiseschecks einlösen auf den Bahamas

*Reiseschecks können als sinnvolle Erweiterung für die Reisekasse dienen, sollten aber aufgrund des weltweiten Rücklaufs nicht als alleiniges Zahlungsmittel mitgenommen werden. Auf den Bahamas können Reiseschecks in den Banken eingelöst werden. Sind diese idealerweise auf US-Dollar ausgestellt, ist ein problemloser Umtausch gewährleistet.

 

Öffnungszeiten der Banken auf den Bahamas

Die Öffnungszeiten der bahamaischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Donnerstag: 09.30 – 15.00 Uhr

Freitag: 09.30 – 17.00 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf den Bahamas

Bei einer Reise auf die Bahamas ist es vernünftig, die auch sonst üblichen Sicherheitsaspekte im Umgang mit Geld und Wertsachen nicht außer Acht zu lassen. Folgend haben wir ein paar Tipps zur Sicherheit Ihrer Zahlungsmittel zusammengestellt:

Wertsachen wie Geldbörse oder Geldkarten sollten immer sicher verstaut am Körper getragen werden.

Nehmen Sie immer nur so viel Bargeld mit, wie auch wirklich benötigt wird. Größere Summen oder auch Reisedokumente lassen sich sicher im Safe des Hotelzimmers verwahren.

Lassen Sie sich beim Geld abheben oder wechseln größerer Beträge nicht beobachten.

Selbstverständlich sollte sein, die Geldkarte sowie die zugehörige PIN getrennt voneinander aufzubewahren.

Im Falle eines Verlustes einer Giro- oder Kreditkarte sollte umgehend der Sperr-Notruf (+49 116 116) kontaktiert werden. Nur so können Sie die betroffene Karte sofort sperren lassen, schnelles Handeln ist erforderlich! Voraussetzung ist, die Nummer des Sperr-Notrufs während der Reise immer mit sich zu führen.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Bahama-Dollar (BSD)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,91 von 5 Punkten, bei 11 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren