Geld abheben auf Hawaii


Gebührenfrei Geld abheben auf HawaiiDer folgende Beitrag informiert Sie rund um die Reisekasse für einen Aufenthalt auf Hawaii mit den Themen: Geld abheben auf Hawaii per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, anfallende Gebühren und deren Vermeidung, Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung, Öffnungszeiten der Banken sowie sicherer Umgang mit Geld auf Hawaii.

 

Geld abheben auf Hawaii per Girocard (EC-Karte)

Per Girocard (EC-Karte) lässt sich an den meisten hawaiianischen Geldautomaten (ATM) Geld abheben. ATM’s sind auf Hawaii in ausreichender Anzahl vorhanden. Wenn das Maestro-Zeichen sowohl auf Ihrer Girocard als auch auf dem ATM erkennbar ist, können Sie nach Eingabe der PIN problemlos Geld in der Landeswährung US-Dollar abheben.

V Pay-Karten werden auf Hawaii an keinem Geldautomat akzeptiert.

Die Menüführung der hawaiianischen Geldautomaten erfolgt auf Englisch. Zur Eingabe des gewünschten Betrages gelangen Sie nach dem Einführen Ihrer Girocard (EC-Karte) sowie der Eingabe der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Eingabe des gewählten Betrages wird dieser in der Währung US-Dollar ausbezahlt.

Gebühren: Ein Blick in das Preisverzeichnis Ihrer Bank verschafft Klarheit über die Höhe der sogenannten Auslandseinsatzgebühren, die von der Bank für das Geld abheben auf Hawaii per Girocard (EC-Karte) erhoben werden.

In der Regel sollten Sie 5 – 10 Euro pro Abhebung einkalkulieren, was bei mehrfachen Abhebungen zu hohen zusätzlichen Kosten führen kann.

Zur Vermeidung dieser Gebühren empfehlen wir die Verwendung einer Reisekreditkarte zum Abheben von Bargeld. Generell sollte dieses Kartenformat in keiner Reisekasse fehlen, da weltweit gebührenfrei Geld in Landeswährung abgehoben werden kann.

 

Geld abheben auf Hawaii per Kreditkarte

Die Geldautomaten auf Hawaii akzeptieren alle gängigen Kreditkarten zum Abheben von Bargeld. Geeignete ATM’s lassen sich an den daran angebrachten Logos der Kartenanbieter (American Express, VISA, MasterCard, JCB) erkennen. Sie benötigen die PIN-Nummer Ihrer Kreditkarte.

Gebühren: Für das Geld abheben auf Hawaii per Kreditkarte berechnen die meisten Anbieter eine Auslandseinsatzgebühr für die Fremdnutzung der Karte.

Je nach Anbieter und Kreditkartenvertrag sollten Sie 1 – 4 % der abgehobenen Summe als Gebühr einberechnen. Im Preisverzeichnis Ihres Kartenanbieters finden Sie diese Zusatzkosten unter den Punkten “Auslandseinsatzentgelt bzw. Transaktionskosten”.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Als gebührenfreie Variante beim Geld abheben auf Hawaii erweisen sich Reisekreditkarten, mit denen weltweit ohne zusätzliche Kosten Bargeld in der jeweiligen Landeswährung abgehoben werden kann.

In der folgenden Übersicht haben wir Anbieter gelistet, bei denen eine Reisekreditkarte kostenlos ohne Jahresbeiträge oder sonstige Kosten erhältlich ist.
 

 

Da vom Antrag bis zur Zusendung einer Reisekreditkarte ein paar Tage vergehen können, empfiehlt sich die Beantragung nicht zu knapp vor Abflug.

TIPP: Auch an den Geldautomaten deutscher Fremdbanken heben Sie per Reisekreditkarte Bargeld ohne Fremdnutzungsgebühren ab.

 

Bargeldlose Bezahlung auf Hawaii

Die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte ist auf ganz Hawaii flächendeckend möglich und stellt eine gern gesehene Zahlungsart dar. Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten von American Express über Diners Club bis JCB, MasterCard und VISA. Girocards (EC-Karten) erfahren hingegen eine sehr geringe Akzeptanz zur bargeldlosen Bezahlung.

Selbst kleinste Beträge im Supermarkt oder der Cocktail an der Strandbar lassen sich per Kreditkarte bezahlen.

Gebühren: So bequem die bargeldlose Bezahlung auf Hawaii auch ist, sollten Sie die Gebühren, die Ihr Kartenanbieter auf Kartenzahlung außerhalb der Eurozone berechnet, nicht vergessen.

Zwischen 1 und 4 % der Rechnungssumme sollten für die bargeldlose Bezahlung auf Hawaii einkalkuliert werden. Ein Blick in den Kreditkartenvertrag wird an dieser Stelle empfohlen, um sich nach dem Urlaub nicht über hohe Entgelte auf der Abrechnung zu ärgern.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch auf Hawaii bargeldlos ohne lästige Gebühren.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 

Währung auf Hawaii | US-Dollar (USD)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung US-DollarDie Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel auf Hawaii ist der US-Dollar, unterteilt in 100 Cents. Die Währung US-Dollar ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Münzen:1, 5, 10, 25, 50 Cent sowie 1 US-Dollar
Banknoten:1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 US-Dollar

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in US-Dollar lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Hawaii

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung US-Dollar sowie von Fremdwährungen ist unbeschränkt möglich. Beträge, die den Gegenwert von 10.000 USD übersteigen, müssen bei der Ein- bzw. Ausreise am hawaiianischen Zoll deklariert werden. Zu diesen Beträgen gehören auch Reiseschecks, Edelmetalle sowie Wertpapiere.

Aus rechtlicher Sicht bezüglich der Ein- und Ausfuhr von Währungen gelten verwandte Personen als eine Person. Reisen Sie z.B. mit Ihrem Bruder ein, müssen die Barbeträge von Ihnen beiden addiert werden.

Bedenken Sie auch, dass die Mitnahme großer Summen Bargeld auf Reisen immer ein Risiko darstellt.

 

Geld wechseln auf Hawaii | Euro in US-Dollar tauschen

Wer vorab der Reise Euro in US-Dollar tauschen möchte, sollte sich zunächst über die angebotenen Umrechnungskurse bei der Hausbank erkundigen. Oftmals weichen diese recht stark von den an den Börsen gehandelten Wechselkursen ab, so das sich ein vorheriges Einwechseln nicht lohnt.

TIPP: Eine auf dem Smartphone installierte Währungsrechner-App hilft Ihnen beim Vergleich der Umrechnungskurse.

Die erste Umtauschmöglichkeit von Euro in US-Dollar auf Hawaii erwartet Sie bei der Einreise über einen internationalen Flughafen. Dort stehen Wechselstuben bereit, die gängige Währungen in USD einwechseln. Die Umrechnungskurse an den Flughäfen sind in der Regel aber schlechter als bei den Wechselstuben oder Banken in den Städten.

Der Umtausch höherer Summen sollte erst in der Stadt erfolgen. Vergleichen Sie auch dort die angebotenen Umrechnungskurse zwischen Banken und Wechselstuben.

TIPP: Den günstigsten Umrechnungskurs von Euro zu US-Dollar erhalten Sie beim Geld abheben an Geldautomaten. Mit der richtigen Kreditkarte ist dies auch gebührenfrei möglich (siehe Reisekreditkarten).

 

Reisechecks einlösen auf Hawaii

Sind die *Reiseschecks auf US-Dollar ausgestellt, ist die Einlösung nach Vorlage eines gültigen Reisepasses auf Hawaii fast überall möglich. Als Wechselgeld erhalten Sie US-Dollar.

 

Öffnungszeiten der Banken auf Hawaii

Die Öffnungszeiten der hawaiianischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 08.30 – 16.00 / Fr. bis 18.00 Uhr

Samstag: 09.00 – 12.00 / 13.00 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf Hawaii

Auf jeder noch so traumhaften Urlaubsreise sollten Sie – wie zu Hause auch – ein gewisses Maß an Vorsicht im Umgang mit Giro- oder Kreditkarten walten lassen. Die verdeckte Eingabe der PIN und auch das separate Aufbewahren von PIN und Geldkarte schützt.

Auf überfüllten Plätzen sowie an Touristenattraktionen ist Vorsicht vor Taschendieben geboten. Es ist ratsam, stets ein wachsames Auge auf die mitgeführten Wertsachen zu haben.

Wertsachen wie Geldbörse oder Geldkarten sollten immer sicher verstaut am Körper getragen werden.

Nehmen Sie immer nur so viel Bargeld mit, wie gerade benötigt wird. Größere Summen oder auch Reisedokumente lassen sich sicher im Safe des Hotelzimmers verwahren.

Kommt es zum Verlust oder Diebstahl einer Geldkarte, muss unmittelbar der eigens eingerichteten Kartensperr-Notruf (+49 116 116) angerufen werden. Eine sofortige Sperrung bewahrt unter Umständen vor erheblichem finanziellen Schaden. Für solche Fälle ist die Mitnahme einer 2. Kreditkarte zu empfehlen, die getrennt von den anderen Zahlungsmitteln aufbewahrt wird.

Vor einer Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter unbedingt über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründen gesperrt wird.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch ➢ Englisch

Geld abheben“Withdraw money”
Geldautomat“ATM”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Where is the nearest ATM?”
Wo ist die nächste Bank?“Where is the nearest bank?”
Wo kann ich Geld wechseln?“Where can i change money?”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ US-Dollar (USD)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,82 von 5 Punkten, bei 11 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren