Geld abheben auf Haiti


Gebührenfrei Geld abheben auf HaitiIn den folgenden Abschnitten geben wir Ihnen Tipps zur Ausstattung der Reisekasse für einen Aufenthalt auf Haiti mit den folgenden Themen: Geld abheben auf Haiti per Girocard und Kreditkarte, Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung, Vermeidung von Gebühren, Geld wechseln und Währung, Öffnungszeiten der Banken sowie sicherer Umgang mit Geld.

 

Geld abheben auf Haiti per Girocard (EC-Karte)

In der Hauptstadt Haitis sowie in einigen Provinzstädten stehen Geldautomaten zur Verfügung. Die Akzeptanz von Girocards (EC-Karten) zum Geld abheben ist aber nur an wenigen Geldautomaten gegeben. Voraussetzung für das Geld abheben auf Haiti per Girocard ist, das sowohl Ihre Karte als auch der Geldautomat das Maestro-Symbol aufweisen.

Verlassen Sie sich auf Haiti nicht auf die Girocard als alleiniges Zahlungsmittel! Wir empfehlen die Mitnahme von mindestens einer VISA Kreditkarte.

V Pay-Karten werden auf Haiti generell nicht akzeptiert.

Gebühren: Beim Geld abheben auf Haiti per Girocard (EC-Karte) berechnet Ihre Hausbank ein Auslandseinsatzentgelt. Dieses wird pro Abhebung erhoben und liegt meistens zwischen 5 und 10 Euro.

Zur Vermeidung dieser Gebühren raten wir zur Verwendung einer Reisekreditkarte zum Geld abheben.

 

Geld abheben auf Haiti per Kreditkarte

Das Geld abheben auf Haiti per Kreditkarte ist sowohl in der Hauptstadt Port-au-Prince als auch in den Provinzstädten möglich. Dort befinden sich Geldautomaten, die Kreditkarten von VISA akzeptierten. Vereinzelt werden auch MasterCard und American Express akzeptiert.

Welcher Geldautomat welche Geldkarten annimmt, lässt sich an den daran angebrachten Logos der Kartenanbieter (VISA / MasterCard) erkennen.

Die Funktionstüchtigkeit der Geldautomaten auf Haiti ist leider nicht immer gewährleistet, so dass es manchmal etwas Zeit bedarf, bis ein geeigneter Geldautomat gefunden wird.

TIPP: Weiter unten auf dieser Seite finden Sie je einen Link zur Geldautomatensuche von VISA und MasterCard.

Gebühren: Ein wichtiger Aspekt bei der Nutzung Ihrer Kreditkarte zum Geld abheben auf Haiti ist, dass das Kreditkarteninstitut in der Regel ein Auslandseinsatzentgelt für die Fremdnutzung der Kreditkarte berechnet.

Die Höhe dieses Auslandseinsatzentgelts bewegt sich zwischen 1 und 4 % der abgehobenen Summe und ist abhängig vom abgeschlossenen Kreditkartenvertrag.

Vor einer Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters aus Sicherheitsgründen gesperrt wird.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Durch die Verwendung einer Reisekreditkarte lässt sich auf Haiti gebührenfrei Geld abzuheben. In der folgenden Übersicht finden Sie Anbieter dieser kostensparenden Geldkarten. Da durch die Beantragung keinerlei Kosten entstehen, eignen sich Reisekreditkarten als gute Ergänzung in jeder Reisekasse.
 

 

Für die Bearbeitung des Antrages sollten Sie ein paar Tage einkalkulieren. Die Kreditkarte wird nach Prüfung des Antrags per Post zugesendet. An eine rechtzeitige Antragsstellung sollten Sie deshalb denken, damit die Karte pünktlich vor Reisebeginn eintrifft.

TIPP: Auch die Fremdnutzungsgebühren bei Abhebungen an Geldautomaten deutscher Fremdbanken lassen sich durch die Nutzung einer Reisekreditkarte einsparen.

 

Bargeldlose Bezahlung auf Haiti

Die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte gehört auf Haiti noch nicht zum Standard.

In der Hauptstadt Port-au-Prince werden VISA, MasterCard und American Express hauptsächlich in größeren Hotels und Restaurants akzeptiert. Supermärkte bieten nur vereinzelt die Option der bargeldlosen Bezahlung an.

Akzeptanzstellen lassen sich an den am Eingang angebrachten Karten-Logos (VISA / MasterCard / American Express) erkennen.

Gebühren: Auch bei der bargeldlosen Bezahlung auf Haiti berechnen die meisten Kreditkarteninstitute ein Auslandseinsatzentgelt. Dieses liegt je nach Kreditkarteninstitut zwischen 1 und 4 % des Rechnungsbetrages.

Ein Blick in die Unterlagen Ihres Kreditkartenanbieters vorab der Reise ist an dieser Stelle durchaus zu empfehlen.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch auf Haiti gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung auf Haiti | Haitianischer Gourde (HTG)

Übersicht Münzen und Banknoten Haitis Währung GourdeAuf Haiti ist die Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel der Haitianische Gourde. Unterteilt wird der Gourde in 100 Centimes. Die Landeswährung ist in Münzen und Banknoten erhältlich, wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen:5, 10, 20, 50 Centimes sowie 1, 5 Haitianische Gourde
Banknoten:1, 2, 5, 10, 50, 100, 250, 500 Haitianische Gourde

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro in Haitianische Gourde lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Haiti

Die Ein- und Ausfuhr von Bargeld in Landeswährung sowie in Fremdwährungen ist unbegrenzt möglich. Lediglich Beträge, die den Gegenwert von 200.000 Gourde übersteigen, müssen am haitianischen Zoll deklariert werden.

 

Geld wechseln auf Haiti | Euro in Gourde tauschen

Aufgrund schlechter Umrechnungskurse von Euro zu Gourde hierzulande, ist es nicht zu empfehlen, bereits vor Reisebeginn die Landeswährung umzutauschen.

Vorteilhaft für den Geldwechsel auf Haiti sind US-Dollar in der Reisekasse. Der US-Dollar lässt sich zum einen bei jeder Bank in Gourde einwechseln und zum anderen wird er in Haiti vielerorts als Zahlungsmittel akzeptiert. Lassen Sie sich von Ihrer Bank große Banknoten zum Einwechseln in Gourde geben und kleine Scheine für Barzahlungen.

Umtauschmöglichkeiten bieten sich auf Haiti in Banken, Supermärkten und privaten Wechselstuben. Auch auf der Straße bietet sich oftmals die Gelegenheit zum Geldwechsel. Wer hiervon Gebrauch machen möchte, sollte nur kleine Beträge umtauschen und vor allem ein gewisses Maß an Vorsicht walten lassen. Bei letzteren sollten Sie besonders auf die angebotenen Umrechnungskurse achten. Eine Währungsrechner-App auf dem Smartphone hilft beim Vergleichen.

Um einen Kursverlust bei einem Rücktausch zu vermeiden, empfiehlt sich ausschließlich der Umtausch der realistisch benötigten Bargeldmenge.

 

Reiseschecks einlösen auf Haiti

Obwohl *Reiseschecks weltweit rückläufig sind, werden sie auf Haiti – vor allem in Banken – weiterhin akzeptiert. Um Probleme beim Einlösen der Reiseschecks zu vermeiden, sollten diese auf US-Dollar ausgestellt sein.

Ein ausgewogener Mix der Zahlungsmittel in der Reisekasse ist bei einer Reise nach Haiti empfehlenswert. Etwas Bargeld, Girocard und mindestens eine Kreditkarte helfen dabei, um in allen Situationen finanziell liquide zu bleiben.

 

Öffnungszeiten der Banken auf Haiti

Die Öffnungszeiten der haitianischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 08.30 Uhr – 16.00 Uhr

*Vereinzelte Bankfilialen haben auch am Samstag Vormittag geöffnet.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf Haiti

Die Erdbebenkatastrophe von 2010 hat Haiti schwer getroffen. Noch immer herrscht vielerorts Armut bei großen Teilen der Bevölkerung, weshalb beim Umgang mit Geld und Wertsachen immer eine gewisse Vorsicht angebracht ist. Nachfolgend haben wir ein paar Tipps zur Sicherheit Ihrer Reisekasse zusammengestellt.

Suchen Sie sich zum Geld abheben einen Geldautomat aus, der an einem gut einsehbaren Platz steht, z.B. an einem öffentlichen Gebäude. Vermeiden Sie nächtliche Abhebungen und achten Sie immer auf die verdeckte Eingabe Ihrer PIN-Nummer. Achten Sie darauf, nicht beobachtet zu werden.

Abgehobenes Geld sowie Geldkarten sollten unmittelbar sicher am Körper verstaut werden. Eine Bauch- oder Brusttasche ist wesentlich besser geeignet als ein Rucksack, der unbemerkt geöffnet werden könnte.

Wertsachen wie Schmuck oder auch die Reiseunterlagen sind am besten im Safe des Hotelzimmers aufgehoben.

Achten Sie auch am Strand auf Ihre Wertsachen! Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie wirklich benötigt wird.

Bei Verlust oder Diebstahl einer Geldkarte muss unmittelbar der Sperr-Notruf (+49 116 116) kontaktiert werden. Die betroffene Karte wird dann umgehend gesperrt und ist vor Missbrauch geschützt. Führen Sie für solche Fälle immer eine 2. Kreditkarte mit, um sich weiterhin mit Geld versorgen zu können.

Unter Beachtung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen steht einem entspannten Urlaub auf Haiti nichts mehr im Wege.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Haitianische Gourde (HTG)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 4 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren