Geld abheben in Argentinien


Gebührenfrei Geld abheben in ArgentinienDer folgende Bericht informiert Sie umfassend über die Vorbereitung Ihrer Reisekasse für einen Aufenthalt in Argentinien mit den Themen: Geld abheben in Argentinien und Vermeidung von Gebühren, Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung, Banken sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld in Argentinien.

 

Geld abheben in Argentinien per Girocard (EC-Karte)

An den argentinischen Geldautomaten (Cajeros automáticos), die das entsprechende Maestro- oder Cirrus-Logo tragen, lässt sich per Girocard (EC-Karte) und zugehöriger PIN Bargeld in Landeswährung abheben.

V Pay-Karten werden in Argentinien nicht akzeptiert!

Das Menü der argentinischen Geldautomaten lässt sich auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der argentinischen Währung Peso ausbezahlt.

Gebühren beachten: Beim Geld abheben in Argentinien per Girocard sollten die Auslandseinsatzgebühren beachten werden, die von der Hausbank für den Bargeldbezug an Geldautomaten im Ausland berechnet werden.

Je nach Bank sind zwischen 5 € und 10 € pro Abhebung einzukalkulieren, was sich bei mehrfachen Abhebungen zu einem unangenehm hohen Betrag summieren kann.

Hinzu kommen die Gebühren der argentinischen Geldautomatenbetreiber. Je nach Geldautomat sollte mit 250 – 400 Peso (ca. 4 – 6 €) Gebühr pro Abhebung gerechnet werden.

Aufgrund des Auszahlungslimits der argentinischen Geldautomaten (max. 4.000 Peso) lassen sich mehrfache Abhebungen während des Aufenthaltes kaum vermeiden.

Zumindest die Gebühren der eigenen Bank lassen sich durch die Verwendung einer Reisekreditkarte zum Geld abheben in Argentinien vermeiden.

 

Geld abheben in Argentinien per Kreditkarte

An den argentinischen Geldautomaten, die das entsprechende VISA- oder MasterCard-Logo tragen, kann per Kreditkarte Geld in Landeswährung abgehoben werden. Auch bei Abhebungen per Kreditkarte benötigen Sie die zugehörige PIN-Nummer.

Gebühren beachten: Neben den Auslandseinsatzgebühren, die auch beim Geld abheben in Argentinien per Girocard erhoben werden, addiert sich bei herkömmlichen Kreditkarten zusätzlich eine Transaktionsgebühr, die sich nach der Höhe des abgehobenen Betrages richtet.

In der Regel beträgt diese Gebühr zwischen 1,75 und 4 % des abgehobenen Betrages.

Hinzu kommen die Gebühren der argentinischen Geldautomaten. Je nach Geldautomat sollte mit 250 – 400 Peso (ca. 4 – 6 €) Gebühr pro Abhebung zusätzlich gerechnet werden.

Aufgrund des niedrigen Auszahlungslimits der Geldautomaten (max. 4.000 Peso) betragen die Gebühren für das Abheben von Bargeld in Argentinien per Kreditkarte in der Regel über 10 % der abgehobenen Summe.

 

Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Die Gebühren der eigenen Bank lassen sich bei Abhebungen in Argentinien vermeiden. Eine kostenfreie Alternative zu den herkömmlichen Giro- und Kreditkarten stellen sogenannte Reisekreditkarten dar, die von einigen Direktbanken kostenlos angeboten werden.

Mit Reisekreditkarten lässt sich weltweit gebührenfrei Geld abheben. Sie eignen sich daher als Zahlungsmittel auch außerhalb des Urlaubs in Argentinien und sind in der Anschaffung kostenfrei. Eine Auflistung der Anbieter finden Sie nachfolgend.
 

 

Eine rechtzeitige Beantragung vor Reisebeginn ist Voraussetzung, um die Vorzüge dieser Kreditkarte in Argentinien nutzen zu können.

 

Bargeldloses Bezahlen in Argentinien

In den größeren Städten Argentiniens lässt sich vielerorts auch bargeldlos per Kreditkarte bezahlen. Hotels, Restaurants sowie größere Geschäfte akzeptieren neben VISA, MasterCard, American Express und Diners Club zum Teil auch Girocards (EC-Karten) zur bargeldlosen Kartenzahlung.

Welche Geldkarte wo akzeptiert wird, ist an den am Eingang angebrachten Logos der Geldkarten (VISA / MasterCard / Maestro) zu erkennen.

Gebühren beachten: Bei der bargeldlosen Bezahlung in Argentinien sollte wiederum darauf geachtet werden, welche Gebühren Ihre Bank für die Kartenzahlung im Ausland berechnet.

In der Regel werden 1,75 – 4 % des Rechnungsbetrages als Transaktionsgebühr erhoben.

Hinzu kommen in den meisten Fällen die Gebühren der argentinischen Geschäfte auf Kartenzahlungen. Reisende berichten hierbei von bis zu 15 % Zuschlag auf Kartenzahlungen. Lehnen Sie die bargeldlose Bezahlung in so einem Fall lieber ab und begleichen die Rechnung in bar.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte können Sie in Argentinien zumindest die Transaktionskosten der eigenen Bank vermeiden.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung in Argentinien | Argentinischer Peso (ARS)

Übersicht Münzen und Banknoten Argentiniens Währung PesoDas offizielle Zahlungsmittel und Landeswährung in Argentinien ist der Peso, welcher in 100 Centavos unterteilt ist. In der Vergangenheit gab es immer wieder sehr starke Wertverluste der argentinischen Währung, weshalb es sinnvoll ist, immer nur das aktuell benötigte Bargeld in die Landeswährung Peso einzuwechseln. Münzen und Banknoten der Landeswährung sind in den folgenden Stückelungen im Umlauf:

Argentinische Münzen:1, 5, 10, 25, 50 Centavos, 1 Peso und 2 Pesos
Argentinische Banknoten:2, 5, 10, 20, 50 und 100 Pesos

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Argentinischen Peso lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Argentinien

Die Landes- sowie Fremdwährungen dürfen unbegrenzt eingeführt werden. Beträge, die den Gegenwert von 10.000 US-Dollar übersteigen, müssen bei der Einreise am argentinischen Zoll deklariert werden.

Die Ausfuhr der Landes- sowie Fremdwährungen ist nur bis zu einer Höhe von umgerechnet 10.000 US-Dollar möglich. Höhere Summen können nur per Überweisung außer Landes gebracht werden.

 

Geld wechseln in Argentinien | Euro in Peso tauschen

Da die Banken hierzulande meist einen deutlich schlechteren Umrechnungskurs für ausländische Währungen anbieten, ist es nicht ratsam, schon vor Reisebeginn bei der Hausbank Geld in Landeswährung einzuwechseln. Die günstigeren Umrechnungskurse für Euro und US-Dollar erhalten Sie vor Ort in Argentinien.

Ein Vergleich der angebotenen Umrechnungskurse verschiedener Banken und Wechselstuben vor dem Umtausch von Euro in Argentinische Peso lohnt sich immer. Gerade bei größeren Beträgen lassen sich dadurch einige Pesos gewinnen.

TIPP: Die Banco Nación bietet in der Regel faire Umrechnungskurse von Euro in Argentinische Peso an.

Bereits bei der Ankunft an den internationalen Flughäfen besteht die Möglichkeit, die ersten Euro in Pesos einwechseln zu lassen. Mit dem Wechsel größerer Beträge in Landeswährung sollte man dort aber zurückhaltend sein, denn die Umrechnungskurse in der Stadt sind in der Regel günstiger als an den Flughäfen.

In den touristisch erschlossenen Gegenden Argentiniens lässt sich vielerorts auch in US-Dollar bezahlen.

 

Reiseschecks einlösen in Argentinien

*Reise- oder Travellerschecks werden in Argentinien nur noch selten von Banken oder Wechselstuben eingelöst. Sie sind deshalb als Zahlungsmittel nur bedingt geeignet. Falls ein Einwechseln bei der entsprechenden Bank dennoch akzeptiert wird, bezahlt man oftmals eine hohe Service-Gebühr für die Einlösung.

 

Öffnungszeiten der Banken in Argentinien

Die *Öffnungszeiten der argentinischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 10.00 Uhr – 15.00 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Argentinien

Wie fast überall in Südamerika gibt es auch in Argentiniens Städten Viertel, die nachts von Touristen eher gemieden werden sollten. Das Hotelpersonal gibt hierzu gerne Auskunft. Nachfolgend haben wir ein paar Tipps zum sicheren Umgang mit Geld und Wertsachen für Sie zusammengestellt.

Es sollte vermieden werden, Reichtum in der Öffentlichkeit herumzuzeigen oder den Geldbeutel offen sichtbar liegen zu lassen.

Beim Geld abheben und wechseln sollte man sich nicht beobachten lassen und das Geld sofort nach dem abheben sicher verstauen. Die verdeckte PIN-Eingabe und getrennte Aufbewahrung von PIN und Karte sollte selbstverständlich sein.

Wertsachen sollten immer am Körper getragen werden. Ein Rucksack ist dafür weniger geeignet, denn dieser kann unbemerkt geöffnet werden.

Am sichersten ist die Aufbewahrung der Zahlungsmittel in Bauchgürteln oder Brusttaschen.

Nicht benötigte Wertsachen wie Reisedokumente oder größere Summen Bargeld lassen sich am sichersten im Safe des Hotelzimmers verwahren.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch ➟ Spanisch

Geld abheben“Sacar dinero”
Geldautomat“Cajero automático”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Dónde está el cajero automático más cercano?”
Wo ist die nächste Bank?“Dónde está el banco más próximo?”
Kann ich mit Karte bezahlen?“Puedo pagar con tarjeta?”
Die Rechnung bitte“La factura por favor”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Argentinische Peso (ARS)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,39 von 5 Punkten, bei 23 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren