Geld abheben auf Dominica


Gebührenfrei Geld abheben auf DominicaDer folgende Bericht zeigt, auf was Sie beim Geld abheben auf Dominica per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte achten sollten, damit keine unnötigen Gebühren entstehen. Weiter geben wir Tipps zur bargeldlosen Bezahlung, dem Geld wechseln und der Währung auf Dominica, Reiseschecks, Öffnungszeiten der Banken sowie zum sicheren Umgang mit Geld.

 

Geld abheben auf Dominica per Girocard (EC-Karte)

Auf Dominica stehen ausreichend Geldautomaten zur Verfügung, an denen mit per Girocard (EC-Karte) Geld abgehoben werden kann. Wichtig ist hierbei zu wissen, dass nur Karten, die das Maestro- oder Cirrus-Symbol tragen, akzeptiert werden.

Mit einer V Pay-Karte ist das Geld abheben auf Dominica nicht möglich.

Gebühren: Bei Abhebungen auf Dominica per Girocard (EC-Karte) muss einkalkuliert werden, dass die Hausbank ein Auslandseinsatzentgelt berechnet.

Zwischen 5 und 10 Euro werden pro Abhebung werden für die Fremdnutzung der Karte in Rechnung gestellt.

Wer sich die hohen Gebühren sparen möchte, kann zum Geld abheben eine Reisekreditkarte nutzen, mit der weltweit gebührenfrei Bargeld in Landeswährung bezogen werden kann.

 

Geld abheben auf Dominica per Kreditkarte

Neben der bargeldlosen Bezahlung können gängige Kreditkarte von VISA oder MasterCard auch zum Geld abheben auf Dominica eingesetzt werden. Geldautomaten sind ausreichend vorhanden, an denen die Landeswährung abgehoben werden kann.

Die Menüführung der Geldautomaten auf Dominica erfolgt auf Englisch. Zur Auswahl des gewünschten Betrages gelangen Sie nach Eingabe Ihrer Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Eingabe des gewünschten Betrages wird dieser in der Währung Ostkaribische Dollar ausbezahlt.

Gebühren: Es empfiehlt sich vor Reiseantritt noch einen Blick in die Vertragsunterlagen zu werfen, denn diese geben Aufschluss über die Höhe der Auslandseinsatzgebühr für die Nutzung der Kreditkarte auf Dominica.

Je nach Kreditkarteninstitut bewegt sich diese zwischen 1,75 und 4 % der abgehobenen Summe.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Zur Vermeidung lästiger Abhebegebühren auf Dominica empfehlen wir die Verwendung einer Reisekreditkarte, mit der sich weltweit gebührenfrei Geld in der jeweiligen Landeswährung abheben lässt.

Nachfolgend gelangen Sie zu einer Übersicht der Anbieter, bei denen eine Reisekreditkarte kostenfrei ohne Jahresbeiträge erhältlich ist.
 

 

Nach dem Absenden des Antrages sollte mit einer Bearbeitungszeit von ein paar Tagen gerechnet werden. Möchten Sie die neue Kreditkarte zum Geld abheben auf Dominica einsetzen, ist somit anzuraten, den Antrag rechtzeitig zu stellen.

 

Bargeldlose Bezahlung auf Dominica

Die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte ist auf Dominica in Hotels, Geschäften, Reisebüros und Autovermietungen möglich. Die höchste Akzeptanz weisen die Kreditkarten von VISA und MasterCard auf. Vereinzelt werden auch Girocards (EC-Karten) zur Kartenazhlung angenommen.

Welche Geldkarte wo akzeptiert wird, lässt sich meist an den Schildern am Eingang des Geschäftes (VISA / MasterCard / Maestro) erkennen.

Gebühren: Zu beachten ist, dass das Kreditkarteninstitut für die bargeldlose Bezahlung auf Dominica eine Auslandseinsatzgebühr berechnet.

Diese wird prozentual zum Rechnungsbetrag aufgeschlagen und bewegt sich, je nach abgeschlossenem Kreditkartenvertrag, zwischen 1,75 und 4 % der Rechnungssumme. Die genaue Höhe dieser Kosten für Ihre Kreditkarte finden Sie in den Unterlagen Ihres Kartenanbieters unter den Punkten “Auslandseinsatzentgelte oder Transaktionsgebühren.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch auf Dominica bargeldlos ohne Gebühren.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung auf Dominica | Ostkaribischer Dollar (XCD)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Ostkaribischer DollarDie Landeswährung und somit zugleich offizielles Zahlungsmittel auf Dominica ist der Ostkaribische Dollar, welcher an den US-Dollar gebunden ist. Unterteilt wird der Ostkaribische Dollar in 100 Cents. Die Landeswährung ist in Münzen und Banknoten erhältlich, deren Stückelung aus der folgenden Tabelle zu entnehmen ist:

Münzen:1, 2, 5, 10, 25 Cents und 1 Ostkaribischer Dollar
Banknoten:5, 10, 20, 50, 100 Ostkaribische Dollar

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in Ostkaribische Dollar lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Dominica

Die Einfuhr der Landeswährung sowie von Fremdwährungen ist unbegrenzt möglich, es besteht jedoch die Deklarationspflicht am Zoll.

Die Ausfuhr der Landeswährung sowie von Fremdwährungen ist bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag möglich.

 

Geld wechseln auf Dominica | Euro in Ostkaribische Dollar tauschen

Aufgrund der schlechten Umrechnungskurse bei den den Banken in Deutschland raten wir von einem vorherigen Umtausch in Ostkaribische Dollar ab. Den besseren Umrechnungskurs von Euro in Ostkaribische Dollar erhalten Sie vor Ort auf Dominica.

Die erste Wechselmöglichkeit erhalten Sie bei der Einreise an einem internationalen Flughafen. Die Wechselkurse sind dort etwas teurer als in den Städten, weshalb mit dem Geldwechsel größerer Beträge bis zur Ankunft in einer Stadt gewartet werden sollte.

In den Städten lassen sich gängige Währungen wie Euro, US-Dollar oder Britische Pfund bei Banken oder Wechselstuben (Currency exchange) in Ostkaribische Dollar einwechseln. Auch größere Hotels bieten den Geldwechsel an, allerdings häufig zu schlechteren Umrechnungskursen.

TIPP: Vergleichen Sie die angebotenen Umrechnungskurse zwischen Banken und Wechselstuben. Gerade bei höheren einzutauschenden Beträgen kann sich so ein Vergleich durchaus lohnen. Eine Währungsrechner-App auf dem Smartphone hilft beim Vergleichen.

 

Reiseschecks einlösen auf Dominica

Trotz des weltweiten Rücklaufs, den *Reiseschecks erfahren, werden sie auf Dominica von vielen Banken akzeptiert. In den größeren Hotels auf der Insel ist es zudem möglich, sie als Zahlungsmittel zu nutzen.

Bei der Mitnahme von Reiseschecks sollten Sie beachten, dass diese zum einen auf US-Dollar ausgestellt sein sollten und zum anderen nur als Ergänzung in der Reisekasse mitgenommen werden. Um flexibel für alle Zahlungssituationen vorbereitet zu sein, empfiehlt sich eine Mischung aus Bargeld, Reiseschecks sowie Giro- und Kreditkarte.

 

Öffnungszeiten der Banken auf Dominica

Montag – Freitag: 08.00 Uhr – 14.00 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf Dominica

Bei einer Reise nach Dominica sollten Sie beachten, dass die Kriminalitätsrate recht hoch ist. Neben Überfällen in entlegenen Gebieten sind auch Diebstähle auf belebten Plätzen weit verbreitet. Es ist deshalb hilfreich, vorab Kopien der Reiseunterlagen anzufertigen und die Originale im Hotelsafe einzuschließen. Ebenso können diese online gesichert werden.

Wer die Giro- oder Kreditkarte zum Geld abheben auf Dominica einsetzt, sollte auch die gängigen Sicherheitsvorkehrungen nicht vernachlässigen. Dazu gehören vor allem die verdeckte Eingabe der PIN am Automaten sowie das getrennte Aufbewahren der Geheimzahl und Karte.

Wertsachen wie Geldbörse oder Geldkarten sollten immer sicher verstaut am Körper getragen werden.

Nehmen Sie immer nur so viel Bargeld mit, wie auch wirklich benötigt wird. Größere Summen oder auch Reisedokumente lassen sich sicher im Safe des Hotelzimmers aufbewahren.

Beim Verlust der Reisekasse ist sofortiges Handeln gefordert um einen größeren finanziellen Schaden zu verhindern. Für diese Fälle ist eigens ein Sperr-Notruf für Geldkarten (+49 116 116) eingerichtet worden, der rund um die Uhr erreichbar ist.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Ostkaribische Dollar (XCD)


 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren