Geld abheben in Ecuador


Gebührenfrei Geld abheben in EcuadorIm folgenden Bericht zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Reisekasse optimal für einen Aufenthalt in Ecuador ausrüsten und geben Tipps zu den Themen: Geld abheben in Ecuador per Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte, Vermeidung von Gebühren, Akzeptanz der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld.

 

Geld abheben in Ecuador per Girocard (EC-Karte)

Das Geld abheben in Ecuador per Girocard (EC-Karte) kann sich als ein durchaus mühevolles Unterfangen erweisen. Die ecuadorianischen Geldautomaten akzeptieren nur sehr vereinzelt die gängigen Girocards von Maestro oder Cirrus.

Girocards (EC-Karten) sind als alleiniges Zahlungsmittel für die Ecuador Reise somit ungeeignet.

 

Geld abheben in Ecuador per Kreditkarte

Weit häufiger werden Kreditkarten von den ecuadorianischen Geldautomaten zum Geld abheben akzeptiert. Die höchste Akzeptanz weisen die Kreditkarten von VISA und MasterCard auf, gefolgt von American Express und Diners Club.

Das Menü der Geldautomaten in Ecuador lässt sich auf die englische Sprache anwählen. Zur Übersicht der auszahlbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe der Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des gewünschten Betrages wird dieser in der Landeswährung US-Dollar ausbezahlt.

Gebühren beachten: Von den meisten Kreditkartenanbietern wird ein Anteil von 1,75 bis 4 % der abgehobenen Summe als Transaktionsgebühr oder Auslandseinsatzentgelt für die Kartennutzung in Ecuador berechnet.

Diese zusätzlichen Gebühren können sich während eines längeren Aufenthaltes in Ecuador und den damit verbundenen Abhebungen schnell zu einer stattlichen Summe addieren, die sich unangenehm auf die Reisebilanz auswirken kann.

 

TIPP: Gebührenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

In Traveller-Kreisen erfreuen sich sogenannte Reisekreditkarten, mit denen weltweit gebührenfrei Geld abgehoben werden kann, großer Beliebtheit.

Diese gebührenfreie Alternative zu den herkömmlichen Giro- und Kreditkarten werden von ein paar deutschen Banken kostenlos angeboten.
 

 

Bis zur Zusendung der Reisekreditkarte können ein paar Tage vergehen. Eine rechtzeitige Beantragung vor Reisebeginn ist deshalb Voraussetzung, um vom ersten Tag der Reise an die Vorzüge dieser Kreditkarte nutzen zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung in Ecuador

In Ecuador ist noch immer Bargeld das Zahlungsmittel Nr. 1. Die bargeldlose Bezahlung mit Kreditkarten ist hauptsächlich in größeren Hotels und Geschäften der Städte möglich.

Ob und mit welchen Kreditkarten bezahlt werden kann, lässt sich in der Regel an den Hinweisschildern (VISA / MasterCard) der jeweiligen Hotels oder Geschäfte erkennen.

Gebühren beachten: Auch bei der bargeldlosen Bezahlung in Ecuador sollten Sie auf die Gebühren achten, die Ihr Kreditkartenanbieter für die Kartenzahlung außerhalb des Euroraumes veranschlagt.

In den meisten Fällen wird eine Transaktionsgebühr in Höhe von 1,75 – 4 % der Rechnungssumme erhoben. In den Unterlagen Ihrer Bank finden Sie die genaue Höhe der Gebühren für Ihre Kreditkarte.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte bezahlen Sie auch in Ecuador ohne Transaktionsgebühren bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 

Währung in Ecuador | US-Dollar (USD)

Übersicht Münzen und Banknoten Ecuadors Währung US-DollarIm Jahre 2000 wurde die ehemalige Ecuadorianische Währung Sucre aufgrund einer zu hohen Inflation durch den US-Dollar ersetzt. Dieser gilt seit daher als gesetzliches Zahlungsmittel.

Wer an den ecuadorianischen Geldautomaten (ATM) Geld abhebt, erhält also US-Dollar anstatt der ehemaligen Landeswährung. Anders verhält es sich mit Münzen. Der Dollar wird in 100 Centavos unterteilt, was dem gleichen Gegenwert in US-Cent entspricht.

Es kann also durchaus vorkommen, dass Sie in Dollar bezahlen und als Wechselgeld einige Centavo-Münzen erhalten.

Da in Ecuador vermehrt gefälschte Geldscheine auftauchen, werden 50- und 100-Dollarnoten nicht überall angenommen. Dies sollten Sie beim Einwechseln von Bargeld in Landeswährung berücksichtigen und sich im Idealfall kleinere Geldscheine geben lassen.

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Ecuador

Derzeit ist die Ein- und Ausfuhr von Bargeld in Ecuador nicht beschränkt.

 

Geld wechseln in Ecuador | Euro in US-Dollar tauschen

Sie können sich bereits vorab des Reisebeginns bei der Bank einige Euros in US-Dollar einwechseln lassen, um für die ersten Tage mit Bargeld versorgt zu sein.

Generell ist es aber vorteilhafter, aufgrund des günstigeren Wechselkurses erst im Reiseland Geld in Landeswährung zu wechseln.

Bereits an den internationalen Flughäfen wie beispielsweise in der Hauptstadt Quito finden sich die ersten Bankschalter und Wechselstuben (Casas de cambio), an denen Sie die gängigen Währungen wie Euro oder Pfund einwechseln können. Hier schon sollten Sie darauf achten, kleine Scheine zu erhalten.

Mit der Einwechslung größerer Beträge in Landeswährung sollten Sie warten bis zur Ankunft in einer Stadt. In den Städten erhalten Sie einen günstigeren Wechselkurs als am Flughafen.

Die Wechselstuben in Ecuador haben Mo.-Fr. von 09.00 – 18.00 Uhr sowie Samstag 09.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

 

Reiseschecks einlösen in Ecuador

Die Mitnahme von *Reiseschecks als einziges Zahlungsmittel für einen Urlaub in Ecuador wird nicht empfohlen, da diese nicht überall eingelöst werden können. Wenn sie sich einlösen lassen, wird oftmals von der Bank eine prozentuale Service-Gebühr erhoben.

Es werden nur Reiseschecks bis maximal 200 US-Dollar eingelöst. Ohnehin werden Reiseschecks immer mehr von Reisekreditkarten abgelöst, die das gebührenfreie Geld abheben in Ecuador und der ganzen Welt ermöglichen.

 

Öffnungszeiten der Banken in Ecuador

Die *Öffnungszeiten der ecuadorianischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 09.00 – 16.00 / 18.00 Uhr

*Vereinzelte Filialen großer Banken haben auch am Samstag Vormittag geöffnet.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Ecuador

Ecuador gehört zu den Ländern Südamerikas, die eine eher durchschnittliche Kriminalitätsrate aufweisen. Es sollte vermieden werden, mit Wohlstand zu protzen oder sich mit dicken Geldbündeln oder beim Geld abheben beobachten zu lassen. Die goldene Uhr ist bei einem Spaziergang am Abend am besten im Hotelsafe aufgehoben.

Vermeiden sollten Sie dunkle Gassen und unbelebte Plätze.

Bei der Benutzung von Geldautomaten gilt wie überall: Die PIN bei der Eingabe immer entsprechend abdecken, auf Manipulation am Geldautomaten achten, und die PIN getrennt von der dazugehörigen Karte aufbewahren!

Da die bargeldlose Zahlung in ländlichen Gegenden nicht sehr verbreitet ist, sollten Sie vor einem Ausflug in entlegene Regionen in der Stadt das benötigte Geld abheben. Achten sollten Sie darauf, immer genügend kleine US-Dollarnoten bei sich zu haben. Oftmals werden große Scheine nicht akzeptiert oder können schlichtweg nicht gewechselt werden.

Mitgeführte Wertsachen sollten immer am Körper getragen werden. Ein Rucksack ist dafür weniger geeignet, denn dieser kann unbemerkt geöffnet werden.

Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls einer Geldkarte muss umgehend der Karten-Sperrnotruf (+49 116 116) kontaktiert werden. Durch den Anruf wird die betroffene Karte gesperrt und größere finanzielle Schäden können verhindert werden.

Mit diesen Informationen und einer angemessenen Auswahl an Zahlungsmitteln im Reisegepäck, sollte einer stressfreien Reise nach Ecuador – zumindest aus finanzieller Sicht – nichts mehr im Wege stehen.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Spanisch

Geld abheben“Sacar dinero”
Geldautomat“Cajero automático”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Dónde está el cajero automático más cercano?”
Wo ist die nächste Bank?“Dónde está el banco más próximo?”
Kann ich mit Karte bezahlen?“Puedo pagar con tarjeta?”
Die Rechnung bitte“La factura por favor”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ US-Dollar (USD)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,63 von 5 Punkten, bei 16 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren