Geld abheben in Turkmenistan


Gebührenfrei Geld abheben in TurkmenistanDer folgende Bericht gibt Tipps für die Zusammenstellung der Reisekasse für einen Aufenthalt in Turkmenistan mit den Themen: Geld abheben in Turkmenistan und Vermeidung von Gebühren, Möglichkeiten der bargeldlosen Bezahlung, Geld wechseln und Währung, Banken sowie Sicherheit beim Umgang mit Geld in Turkmenistan.

 

Geld abheben in Turkmenistan per Girocard (EC-Karte)

Girocard (EC-Karte) und V-Pay-Karte sind für einen Aufenthalt in Turkmenistan zumindest im Land selbst nutzlos. Aktuell ist kein Geldautomat bekannt, an dem sich mit diesen Karten Geld abheben lässt. Greift man bei den Reisevorbereitungen auf eine der beiden Karten im Heimatland zurück oder reist aus einem anderen Land nach Turkmenistan, können sie allenfalls dort an den Automaten genutzt werden.

Gebühren: Beachten sollten Sie, dass beim Aufsuchen eines bankfremden Geldautomaten im Ausland eine Gebühr, die sogenannte Auslandseinsatzgebühr berechnet wird.

Je nach Bank kann diese zwischen 5 und 10 Euro pro Transaktion liegen.

Als günstige und in der Anschaffung kostenlose Alternative zur Geldversorgung bietet es sich auf jeder Reise an, eine Reisekreditkarte in der Reisekasse mitzuführen. Mit diesem Kartenformat kann weltweit gebührenfrei Geld abgehoben werden.

 

Geld abheben in Turkmenistan per Kreditkarte

Das Geld abheben in Turkmenistan ist ein wahres Abenteuer: Bisher sind in Turkmenistan nur wenige Geldautomaten bekannt, an denen Geld mit einer Mastercard oder VISA abgehoben werden kann. Diese sind hauptsächlich in den Städten zu finden. In einigen wenigen Banken kann allerdings bei Vorlage der VISA Card Geld ausgezahlt werden.

Gebühren: Kostengünstig sind Auszahlungen in den turkmenischen Banken aber nicht, denn diese erheben eine Kommissionsgebühr von 5 % des jeweiligen Betrags.

Unabhängig davon erheben die meisten Kreditkarteninstitute eine Auslandseinsatzgebühr für den Fremdeinsatz ihrer Kreditkarte im Ausland. Die Höhe für dieses Auslandseinsatzentgelt bewegt sich oftmals zwischen 1,75 und 4 % des abgehobenen bzw. ausbezahlten Betrags.

 

TIPP: Weltweit kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

In Traveller-Kreisen erfreuen sich sogenannte Reise-Kreditkarten, mit denen weltweit gebührenfrei Geld abgehoben werden kann, großer Beliebtheit. Diese kostenfreie Alternative zu den herkömmlichen Giro- und Kreditkarten wird von einigen Direktbanken kostenlos angeboten.

Mit diesem Kartenformat lässt sich weltweit gebührenfrei Geld abheben, sie eignen sich daher als Zahlungsmittel auch außerhalb des Urlaubs in Turkmenistan. Anbieter dieser Reisekreditkarten sind in folgendem Link gelistet:
 

 
An eine rechtzeitige Beantragung vor Reisebeginn ist zu denken, da die Bearbeitungszeit von ein paar Tagen einkalkuliert werden muss.
 

Bargeldlose Bezahlung in Turkmenistan

Die bargeldlose Bezahlung gehört in Turkmenistan noch nicht zum Standard. Immer noch wird ein Großteil der Rechnungen in bar gezahlt, weshalb Sie immer auf genügend Barmittel in der Reisekasse achten sollten.

Größere Hotels akzeptieren die bargeldlose Kartenzahlung per Kreditkarte. Hierbei erfährt hauptsächlich die VISA Card die größte Akzeptanz.

Gebühren: Wer seine Kreditkarte für die bargeldlose Bezahlung in Turkmenistan einsetzt, sollte wissen, dass vom Kreditkarteninstitut ein Auslandseinsatzentgelt zwischen 1,75 und 4 % der Transaktionssumme berechnet wird. Zur Einsparung dieser Extragebühr empfiehlt es sich, die Rechnungen direkt bar zu begleichen oder eine Reisekreditkarte zu verwenden.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch in Turkmenistan kostenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 

Währung in Turkmenistan | Turkmenistan-Manat (TMT)

Übersicht Münzen und Banknoten der Währung Turmenistan-ManatDie Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel von Turkmenistan ist der Turkmenistan-Manat. Unterteilt wird der Manat in 100 Tenge. Die Landeswährung ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

Münzen:1, 5, 10, 20, 50 Tenge sowie 1, 2 Manat
Banknoten:1, 5, 10, 50, 100, 500 Manat

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in Turkmenistan-Manat lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Turkmenistan

Die Landeswährung Manat darf weder ein- noch ausgeführt werden.

Fremdwährungen dürfen unbeschränkt eingeführt werden, es besteht aber Deklarationspflicht am turkmenischen Zoll. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist bis zu dem bei Einreise deklarierten Betrag abzüglich der umgetauschten Beträge möglich. Die Umtauschquittungen müssen zur Vorlage beim Zoll sorgfältig aufbewahrt werden.

 

Geld wechseln in Turkmenistan | Euro in Turkmenistan-Manat tauschen

Aufgrund des Einfuhrverbotes der Landeswährung kann ein Geldwechsel erst vor Ort in Turkmenistan erfolgen. Die erste Möglichkeit, Euro in Turkmenistan-Manat zu tauschen, bietet sich bei den Wechselschaltern am Flughafen in Aschgabat.

Weitere Wechselgelegenheiten bieten sich in den Banken sowie in autorisierten Wechselstuben (Currency exchange) in den turkmenischen Städten.

Für den Umtausch größerer Beträge empfiehlt sich ein Vergleich der angebotenen Umrechnungskurse. Erfahrungsgemäß erhalten Sie den günstigsten Umrechnungskurs bei den Wechselstuben in der Stadt. Eine Währungsrechner-App auf dem Smartphone hilft beim Vergleichen der Wechselkurse.

Zur Bargeldmitnahme nach Turkmenistan empfiehlt sich der US-Dollar, da mit diesem vielerorts auch bezahlt werden kann. Euro wird zwar auch teilweise akzeptiert, jedoch erfährt der US-Dollar eine weitaus höhere Akzeptanz.

TIPP: Wechseln Sie nur wirklich benötigte Beträge in die Landeswährung Manat um, da ein Rücktausch von Manat in Euro oftmals mit hohen Gebühren in Form schlechter Wechselkurse verbunden ist.

 

Reiseschecks einlösen in Turkmenistan

*Reiseschecks eignen sich nur sehr bedingt für die Mitnahme nach Turkmenistan. Beim Kauf der Schecks muss darauf geachtet werden, dass ein Abkommen des Scheckanbieters mit der Turkmenischen Nationalbank besteht. Erst dann werden Reiseschecks in den Banken für den Umtausch akzeptiert.

Es ist ratsam, nicht allein auf Reiseschecks in der Reisekasse zu setzen. Nur mit einer durchdachten Kombination aus Barmitteln und Geldkarten ist man für jede Zahlungssituation gewappnet.

 

Öffnungszeiten der Banken in Turkmenistan

Die *Öffnungszeiten der turkmenischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Freitag: 09.30 Uhr – 17.30 Uhr

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Turkmenistan

Für den Aufenthalt in einigen Regionen Turkmenistans ist eine besondere Aufenthaltsgenehmigung erforderlich, ansonsten ist der Aufenthalt in diesen Gebieten untersagt. Nähere Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt.

Selbst bei den wenigen Möglichkeiten, Geld in Turkmenistan abzuheben, sollten gewisse Sicherheitsmaßnahmen nicht vergessen werden. Dazu gehören vor allem die verdeckte Eingabe der PIN sowie das getrennte Aufbewahren von Geheimzahl und Karte.

Mitgeführtes Bargeld und Geldkarten sollten immer sicher am Körper getragen werden.

Nicht aktuell benötigte Wertsachen wie Reisedokumente lassen sich am sichersten im Safe des Hotelzimmers verwahren.

Kommt es zu Verlust, Diebstahl oder Missbrauch einer Geldkarte, existiert ein rund um die Uhr erreichbarer Sperr-Notruf (+49 116 116). Ein sofortiges Handeln im Fall der Fälle ist unabdingbar, um einen möglichen finanziellen Schaden zu verhindern. Voraussetzung für schnelles Handeln ist, die Nummer der Sperr-Notrufs entweder auswendig zu wissen, oder notiert immer bei sich zu führen.

Mit diesen Informationen und einer angemessenen Auswahl an Zahlungsmitteln im Reisegepäck, sollte einer stressfreien Reise nach Turkmenistan – zumindest aus finanzieller Sicht – nichts mehr im Wege stehen.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Turkmenistan-Manat (TMT)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren