Geld abheben auf den Salomonen


Gebührenfrei Geld abheben auf den SalomonenIn den folgenden Abschnitten beschäftigen wir uns mit Fragen rund um die Reisekasse für einen Urlaub auf den Salomonen. Mit welchen Karten lässt sich Geld abheben auf den Salomonen und welche Gebühren entstehen dabei? Lässt sich bargeldlos Bezahlen? Welche Währung gilt auf den Salomonen als Zahlungsmittel? Wo lässt sich Geld wechseln? Antworten auf diese Fragen gibt der folgende Bericht.

 

Geld abheben auf den Salomonen per Girocard / EC-Karte

Geldautomaten stehen zwar auf den Salomonen ausreichend zur Verfügung, aber nur an wenigen lässt sich per Girocard (EC-Karte) Geld abheben. Erkennbar sind die geeigneten Geldautomaten am angebrachten Maestro-Logo.

Auch die Girocard (EC-Karte) muss das Maestro-Logo tragen, um akzeptiert zu werden. Für eine Abhebung wird die PIN Ihrer Girocard (EC-Karte) benötigt.

V-Pay-Karten werden auf den Salomonen generell nicht angenommen. Dies gilt sowohl beim Geld abheben am Automaten als auch für die bargeldlose Bezahlung.

Achtung: Die meisten Banken berechnen für die Nutzund ihrer Girocards an einem bankfremden Geldautomaten im Ausland eine Auslandseinsatzgebühr.

Zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung sollten Sie beim Geld abheben auf Salomonen per Girocard (EC-Karte) einkalkulieren.

Informieren Sie sich vorab über die genaue Höhe der Auslandseinsatzgebühr, bleiben Verwunderung und Ärgernisse über den anfallenden Gebührenaufschlag aus.

 

Geld abheben auf den Salomonen per Kreditkarte

Mit einer Kreditkarte lässt sich unkompliziert Geld abheben auf den Salomonen. Geldautomaten, die eine Kreditkarte zum Geld abheben akzeptieren, stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Notwendig ist eine gültige PIN.

Achtung: Einzukalkulieren ist, dass das heimische Kreditkarteninstitut in der Regel pro Abhebung auf den Salomonen eine Auslandseinsatzgebühr berechnet.

Je nach Kreditkartenvertrag bewegt sich diese Gebühr für den Auslandseinsatz zwischen 1,75 und 4 % des abgehobenen Betrages. Bei häufigerem Geld abheben auf den Salomonen kann sich dieser Betrag ziemlich schnell zu einem größeren Loch in der Reisekasse addieren.

Um die Gebühren gänzlich zu vermeiden, empfiehlt sich die Verwendung einer Reisekreditkarte.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Wer ab und zu im Ausland ist und sich die lästigen Bankgebühren beim Geld abheben und der bargeldlosen Bezahlung außer Landes sparen möchte, kann sich eine Reisekreditkarte beantragen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kreditkarten weisen Reisekreditkarten 2 entscheidende Vorteile auf: Kostenlose Bereitstellung und weltweit gebührenfreies Geld abheben.

Auch das Geld abheben an inländischen Fremdbanken ist mit einer Reisekreditkarte kostenlos möglich.
 

 

Ab Antragstellung vergehen ein paar Tage bis die neue Kreditkarte, separat von der zugehörigen Pin, per Post zugestellt wird. Die Beantragung sollte daher nicht zu knapp vor Reisebeginn erfolgen.

 

Bargeldlose Bezahlung auf den Salomonen

Die bargeldlose Bezahlung auf den Salomonen ist nicht sehr weit verbreitet, aber durchaus möglich. Angenommen werden nur Kreditkarten (VISA, MasterCard, American Express) und dies nur in Hotels oder in den Touristenzentren.

Die Girocard (EC-Karte) ist als Zahlungsmittel für bargeldlose Zahlungen auf den Salomonen leider nutzlos.

Entsprechende Hinweisschilder geben Aufschluss darüber, ob eine Kartenzahlung in dem jeweiligen Geschäft oder Hotel möglich ist.

Achtung: Bei Benutzung der Kreditkarte zur bargeldlosen Zahlung auf den Salomonen ist mit einer Auslandseinsatzgebühr zwischen 1,75 und 4 % des Rechnungsbetrages seitens des Kreditkarteninstituts zu rechnen.

In den AGBs, den Vertragsunterlagen oder direkt beim Kreditkarteninstitut lässt sich die Höhe der Gebühr für den Auslandseinsatz in Erfahrung bringen.

 

TIPP: Besitzer einer Reisekreditkarte zahlen auch auf den Salomonen ohne Gebühren bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung auf den Salomonen – Salomonen-Dollar (SBD)

Übersicht Banknoten Salomonen-DollarAuf den Salomonen ist der Salomonen-Dollar die Landeswährung. Unterteilt ist der Salomonen-Dollar in 100 Cents. Das offizielle Zahlungsmittel der Salomonen ist in Münzen und Banknoten erhältlich wie aus der nachfolgenden Tabelle ersichtlich:

Münzen:5, 10, 20, 50 Cent und 1 Salomonen-Dollar
Banknoten:2, 5, 10, 20, 50, 100 Salomonen-Dollar

Die Einfuhr von Landes- und Fremdwährung unterliegt keiner Beschränkung, aber einer Deklarationspflicht. Für die Ausfuhr der Landeswährung hingegen liegt die Grenze bei 250 Salomonen-Dollar.

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro zu Salomonen-Dollar können Sie dem Währungsrechner entnehmen.

 

Geld wechseln auf den Salomonen

Ein Umtausch in die Landeswährung ist erst vor Ort im Reiseland empfehlenswert. Vor Ort erhält man bessere Wechselkurse als bei der Hausbank.

Umtauschmöglichkeiten bestehen in Banken, Wechselstuben, größeren Hotels, Geschäften und Restaurants.

Vor dem Einwechseln höherer Summen empfiehlt sich ein Vergleich der angebotenen Umrechnungskurse.

 

Reiseschecks einlösen auf den Salomonen

*Reiseschecks sind weltweit rückläufig und werden nur noch in bekannten Touristengegenden umgetauscht. Idealerweise sollten sie auf Euro, Britische Pfund Sterling oder Australische Dollar ausgestellt sein. Vor einem Besuch der „Outer Islands“ sollten Reiseschecks bereits umgetauscht sein, denn dort ist ein Einlösen oft nicht möglich.

 

Öffnungszeiten der Banken auf den Salomonen

Die *Öffnungszeiten der Banken auf den Salomonen sind wie folgt:

Montag bis Freitag: 08:30 / 09.00 Uhr bis 15:00 Uhr

*Je nach Bank können die Öffnungszeiten leicht abweichen.

 

Sicherheit beim Geld abheben auf den Salomonen

Soll der Traumurlaub auf den Salomonen nicht nur paradiesisch und idyllisch, sondern möglichst auch ohne finanzielle Engpässe verlaufen, ist ein sorgfältiger Umgang in Bezug auf die Reisekasse und die darin vorhandenen Zahlungsmittel unumgänglich. Die Anzahl der Diebstähle ist leider auch auf den Salomonen gestiegen, weshalb besondere Vorsicht geboten ist.

Auch auf den Salomonen gilt: PIN und Karte getrennt aufbewahren und Geheimzahl beim Geld abheben verdeckt eingeben.

Mitgeführte Wertsachen trägt man am besten in Geldbörsen, Bauchtaschen oder Brustbeuteln sicher am Körper.

Größere Barbeträge sowie Geldkarten oder Reisedokumente sind am sichersten im Hotelsafe aufzubewahren.

Kommt es zu einem Verlust oder Diebstahl einer Geldkarte, so gibt es einen Sperr-Notruf (+49 116 116), welcher zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar ist. Ein sofortiges Handeln ist in solchen Fällen unabdingbar um sich vor einem größeren finanziellen Schaden zu schützen.

 .

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch ➢ Englisch

Geld abheben“Withdraw money”
Geldautomat“ATM”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Where is the nearest ATM?”
Wo ist die nächste Bank?“Where is the nearest bank?”
Geld wechseln“Money exchange”
Kann ich hier mit Kreditkarte bezahlen?“Can I pay by credit card here?”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Salomonen-Dollar (SBD)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 5 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren