Geld abheben in England


Gebührenfrei Geld abheben in EnglandEngland und insbesondere die Hauptstadt London sind gern besuchte Ziele während einer Europareise. Die weltberühmten Wahrzeichen der Handelsmetropole wie der Buckingham Palast, die Tower Bridge oder der Big Ben locken jedes Jahr Millionen Touristen aus aller Welt an. Auch bei Studenten und Austauschschülern steht London hoch im Kurs, da hier einige der renommiertesten Universitäten ihren Sitz haben. Obwohl auch England noch (Brexit) der Europäischen Union angehört, behielten die Briten ihre ursprüngliche Währung, das Britische Pfund (GBP). Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was es beim Währungstausch, der bargeldlosen Bezahlung sowie beim Geld abheben in England in puncto Gebühren zu beachten gibt.

 

Geld abheben in England per Girocard (EC-Karte)

Mit den gängigen Girocards (EC-Karten) sowie mit V Pay Karten der Deutschen Hausbanken lässt sich an den Geldautomaten in England Geld abheben. Wie auch hierzulande wird dafür die 4-stellige Sicherheits-PIN benötigt.

Achtung: Hohe Gebühren, die von den Hausbanken für das Geld abheben in England auferlegt werden, müssen einkalkuliert werden.

Je nach Bank sind es zwischen 5 € und 10 €, die bei jeder Abhebung von Bargeld per Girocard (EC-Karte) an einem Geldautomat berechnet werden.

Für Leute, die länger im Vereinigten Königreich unterwegs sind, stellt das Abheben per Girocard keine empfehlenswerte Möglichkeit dar, sich vor Ort mit dem nötigen Bargeld zu versorgen. Die Kosten für das Geld abheben in England sind schlichtweg zu hoch. Gerade Studenten aus Deutschland, die mehrere Semester an einer englischen Universität studieren wollen, sollten sich nach einer alternativen Geldkarte umsehen, mit der sich gebührenfrei Geld abheben lässt.

 

Geld abheben in England per Kreditkarte

Alle gängigen Kreditkarten wie VISA, MasterCard, Amex oder Diners Club eignen sich, um Geld an den englischen Geldautomaten abzuheben. Nach der Eingabe der PIN wird über den Befehl “Withdrawal” die gewünschte Summe in Landeswährung Pfund ausgegeben.

Achtung: Auch bei Abhebungen per Kreditkarte werden Gebühren erhoben. Ein gängiger Standard des sogenannten Auslandseinsatzentgeltes sind 1 – 4 % des abgehobenen Betrages. Je nach Anbieter gesellt sich noch eine Zahlungstransaktionsgebühr dazu. Ein Blick in die Unterlagen Ihres Kartenanbieters verschafft Klarheit.

 

So geht’s kostenlos: Geld abheben per Reisekreditkarte

Die günstigste Möglichkeit, in Großbritannien an sein Geld zu kommen, stellen sogenannte Reisekreditkarten von VISA oder MasterCard dar, die bei einigen Direktbanken erhältlich sind. Sie werden kostenfrei bereitgestellt und ermöglichen Auslandsabhebungen ohne lästige Gebühren.

In der folgenden Übersicht haben wir Anbieter gelistet, die es ermöglichen, mit ihren Kreditkarten weltweit und auch bei deutschen Fremdbanken ohne zusätzliche Kosten Geld abzuheben.
 

 

Die Beantragung erfolgt online und ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Bis zur Zusendung von Kreditkarte und PIN können ein paar Tage vergehen, weshalb nicht zu knapp vor Reiseantritt daran gedacht werden sollte.

 

Kostenfalle Geldautomat | DCC-Umrechnung auch in England

Immer mehr der englischen Geldautomaten bieten den Service der sogenannten Dynamic Currency Conversion (DCC) an, was eine sofortige Umrechnung in Euro ermöglicht.

Hinter diesem vermeintlich praktischen Service stecken Finanzdienstleister wie SIX Payments oder Euronet, die Touristen einen erheblich schlechteren Umrechnungskurs anbieten.

Der angebotene DCC-Umrechnungskurs bis zu 13 % schlechter als der tagesaktuelle Umrechnungskurs.

Wenn ein Geldautomat diesen DCC-Umrechnungskurs anbietet, muss zum Teil 2-fach bestätigt werden, dass man diesen nicht wünscht.

Das gleiche gilt übrigens auch bei der bargeldlosen Bezahlung.

Unbedingt drauf achten: DCC immer abwählen!

 

Bargeldlose Bezahlung in England

Das bargeldlose Bezahlen per Girocard (EC-Karte) oder Kreditkarte ist auch in England mittlerweile zum Standard geworden. In Einkaufszentren, beim Besuch eines Restaurants oder an der Hotelrezeption werden in der Regel alle gängigen Girocards (EC-Karten) sowie die Kreditkarten von VISA, MasterCard, Diners Club oder American Express akzeptiert.

Achtung: Mit welchen Gebühren für den Auslandseinsatz der Karte bei der der bargeldlosen Bezahlung zu rechnen ist, kann den Unterlagen der Hausbank entnommen werden. Hier gilt: Achten Sie auf das Kleingedruckte! In der Regel werden 1 – 4 % des Rechnungsbetrages als Gebühr aufgeschlagen.

 

TIPP: Mit einer Reisekreditkarte zahlen Sie auch in England gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Kostenfrei Geld abheben im Ausland”

“Gebührenfreie Kartenzahlung im Ausland”

Englische Landeswährung – Pfund Sterling (GBP / £)

Übersicht Britisches Pfund Sterling Münzen und BanknotenDie offizielle Landeswährung und somit Zahlungsmittel des Vereinigten Königreiches ist das Pfund Sterling, welches im Sprachgebrauch auch gern als britisches Pfund bezeichnet wird.

Das Pfund Sterling wird in 100 Pence unterteilt und ist in den folgenden Münzen und Banknoten im Umlauf.

Münzen:5, 10, 20 und 50 Pence / 1 und 2 Pfund
Banknoten:5, 10, 20 und 50 Pfund

*Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro (EUR) zu Pfund Sterling (GBP) finden Sie unten im Währungsrechner

 

Währungstausch – Euro in Britische Pfund wechseln

Ein Umtausch von Euro in britische Pfund vor der Reise ist nicht erforderlich, da man vor Ort meist einen günstigeren Umrechnungskurs erhält. Bereits bei der Einreise lassen sich am Flughafen die Schalter von Banken finden, die dort einen Wechsel von Währungen (Currency exchange) anbieten. Die meisten Schalter verlangen eine Umtauschgebühr von 1 – 3 % des zu wechselnden Betrages.

Günstiger ist es oftmals, Geld in Landeswährung an den englischen ATM-Automaten abzuheben. Zumindest wenn man über eine Kreditkarte verfügt, für deren Nutzung keine Auslandsgebühren erhoben werden (➛ siehe Reisekreditkarte).

 

Reiseschecks einlösen in England

Da in Deutschland bereits seit 2015 keine *Reiseschecks mehr ausgestellt werden, erübrigt sich die Frage nach dem Sinn dieses einstigen Reisezahlungsmittels für einen Aufenthalt in England.

*Bestehende Reiseschecks sind nach wie vor gültig und können in englischen Banken gegen eine Servicegebühr eingelöst werden.

 

Öffnungszeiten der Banken in England

Die britischen Banken haben in der Regel wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr, vereinzelt auch bis 17.00 Uhr.

*Je nach Region und Bankfiliale können die Zeiten leicht abweichen.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in England

England gilt als ein recht sicheres Reiseland. Trotzdem gilt es, auch hier eine gewisse Vorsicht beim Umgang mit Geld und insbesondere beim Geld abheben walten zu lassen. In manchen Vierteln der größeren Städte sollte man darauf verzichten, nachts alleine in dunklen Gegenden Geld abzuheben. Im Idealfall versorgt man sich tagsüber an belebten Plätzen mit den nötigen Britischen Pfund.

Bargeld, Giro- und Kreditkarten sind am besten gut am Körper verstaut zu transportieren. Besser geeignet als Rucksäcke, die sich unbemerkt von hinten öffnen lassen, sind Bauch- oder Brusttaschen.

Nicht benötigtes Bargeld sowie andere Wertsachen sind am sichersten im Safe des Hotels zu deponieren.

Auch wichtige Reisedokumente wie der Reisepass sollten im Safe deponiert werden. Es reicht, eine Kopie bei sich zu führen.

Lassen Sie sich nicht beim Geld abheben beobachten und bewahren PIN und Karte niemals zusammen auf.

Kommt es zu Verlust oder Diebstahl einer Giro- oder Kreditkarte, muss sofort der internationalen Sperr-Notruf (+49 116 116) kontaktiert und die Geldkarte gesperrt werden. Voraussetzung für schnelles Handeln ist, diese Nummer stets bei sich zu führen.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch ➟ Englisch

Geld abheben“Withdraw money”
Geldautomat“ATM”
Wo ist der nächste Geldautomat?“Where is the nearest ATM?”
Wo ist die nächste Bank?“Where is the nearest bank?”
Wo kann ich Geld wechseln?“Where can I change money?”
Kann ich mit Karte bezahlen?“Can I pay with a card?”

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Britisches Pfund (GBP)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,16 von 5 Punkten, bei 89 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren