Geld abheben im Libanon


Gebührenfrei Geld abheben im LibanonEin Aufenthalt im Libanon bedarf nicht nur aufgrund der politischen Lage einer gründlichen und rechtzeitigen Planung. Auch die Reisekasse muss entsprechend ausgerüstet sein. Wir geben in den folgenden Abschnitten Tipps zu: Geld abheben im Libanon, bargeldlose Bezahlung, Geld wechseln und Währung.

 

Geld abheben im Libanon per Girocard (EC-Karte)

Girocards (EC-Karten) mit Maestro- oder Cirrus-Zeichen können im Libanon zum Geld abheben verwendet werden. An den Geldautomaten ist ein Hinweisschild angebracht, welche Karten zum Geld abheben akzeptiert werden.

Besitzer einer V Pay-Karte sollten sich vor Reisebeginn nach einem alternativen Zahlungsmittel umsehen, denn ihre Karte wird im Libanon nicht akzeptiert.

Das Menü der libanesischen Geldautomaten lässt sich über den Befehl “English guidance” auf die englische Sprache einstellen. Zur Übersicht der verfügbaren Beträge gelangen Sie nach Eingabe Ihrer Girocard (EC-Karte) sowie der zugehörigen PIN-Nummer über die Befehle “Fast Cash” bzw. “Withdraw ➢ Savings”.

Nach der Auswahl des Betrages wird dieser in der libanesischen Währung Pfund ausbezahlt.

Gebühren: Die Verwendung der Girocard (EC-Karte) an einem libanesischen Geldautomat ist in der Regel mit einem sogenannten Auslandseinsatzentgelt behaftet, welches von Ihrer Hausbank berechnet wird.

Je nach Bank sollten Sie mit 5 – 10 Euro pro Abhebung rechnen. Die genaue Höhe dieser Gebühr finden Sie in den Unterlagen Ihrer Bank.

 

Geld abheben im Libanon per Kreditkarte

Geld abheben im Libanon per Kreditkarte ist an allen Geldautomaten möglich. Die meisten Akzeptanzstellen weisen die gängigen Kreditkarten von VISA, gefolgt von MasterCard auf. Auch American Express und Diners Club werden von zahlreichen libanesischen Geldautomaten akzeptiert.

Der Vorgang bei einer Abhebung per Kreditkarte ist gleich wie bei der Verwendung einer Girocard (siehe oben). Benötigt wird auch bei der Kreditkarte die zugehörige PIN.

Gebühren: Für die Nutzung Ihrer Kreditkarte an einem libanesischen Geldautomat werden seitens des Kartenanbieters Transaktionskosten für die Fremdnutzung der Kreditkarte erhoben.

Je nach Kreditkartenvertrag sollten Sie 1 – 4 % der abgehobenen Summe einberechnen. Genaue Angaben zur Höhe der Gebühr bei Ihrer Kreditkarte finden Sie in den Vertragsunterlagen.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Wer sich die Bankgebühren im Ausland sparen möchte, ist mit einer Reisekreditkarte gut beraten, mit welcher weltweit gebührenfreie Abhebungen möglich sind.

Bei einigen Anbietern ist eine Reisekreditkarte kostenlos ohne Jahresgebühr erhältlich. Diese finden Sie in der folgenden Übersicht.
 

 

Eine rechtzeitige Beantragung vor der Reise in den Libanon ist Voraussetzung, um vom ersten Tag an gebührenfrei Geld abheben zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung im Libanon

Mithilfe einer Kreditkarte lässt sich im Libanon in Hotels, bei Mietwagenfirmen, in Restaurants oder auch größeren Geschäften bezahlen. Ähnlich wie beim Geld abheben weisen auch bei der Kartenzahlung die Kreditkarten von VISA und MasterCard die meisten Akzeptanzstellen im Libanon auf.

Gebühren: Berücksichtigen sollten Sie auch bei der bargeldlosen Bezahlung im Libanon, dass das Kreditkarteninstitut ein Auslandseinsatzentgelt von 1 bis 4 % des zu zahlenden Betrages aufschlägt.

Vor Reisebeginn empfiehlt es sich, Rücksprache mit dem Kreditkarteninstitut zu halten oder einen Blick in die Vertragsunterlagen zu werfen, um die genaue prozentuale Höhe für die Gebühr des Auslandseinsatzes zu erfragen.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie auch im Libanon gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

 

Währung im Libanon | Libanesisches Pfund (LBP)

Übersicht Banknoten Libanon PfundDie Landeswährung und zugleich offizielles Zahlungsmittel im Libanon ist das Libanesische Pfund. Unterteilt ist das Libanesische Pfund in 100 Piaster. Die libanesische Währung ist in Münzen und Banknoten erhältlich. Die Stückelung kann aus der folgenden Tabelle entnommen werden:

Libanesische Münzen:50, 100, 250, 500 Libanesische Pfund
Libanesische Banknoten:1000, 5000, 10.000, 20.000, 50.000, 100.000 Libanesische Pfund

Die tagesaktuellen Umrechnungskurse von Euro in Libanesische Pfund lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

Ein- und Ausfuhr von Währungen | Devisenbestimmungen Libanon

Es gelten für den Libanon keine Begrenzungen bei der Ein- und auch Ausfuhr von Währungen. Dazu zählen Fremdwährungen und auch die Landeswährung Pfund.

Beträge, die den Gegenwert von 10.000 US-Dollar übersteigen, müssen am libanesischen Zoll deklariert werden.

 

Geld wechseln im Libanon | Euro in Libanesische Pfund tauschen

Ein vorheriger Umtausch in die Landeswährung ist nicht nötig. Euro werden im Libanon problemlos in Libanesische Pfund umgetauscht.

Als ergänzende Währung zur Mitnahme in den Libanon ist der US-Dollar zu empfehlen, welcher vielerorts als Zahlungsmittel im Libanon akzeptiert wird. Bei der Bezahlung mit US-Dollar erhält man das Rückgeld meist in Libanesischen Pfund zurück.

Umtauschmöglichkeiten von Euro in Libanesische Pfund bieten sich direkt am Flughafen sowie in Banken und Wechselstuben an. Den günstigsten Umrechnungskurs erhalten Sie in der Regel bei den Wechselstuben (Currency exchange) in den Städten.

Auch größere Hotels bieten den Währungswechsel an, allerdings oftmals zu schlechteren Umrechnungskursen.

 

Reiseschecks einlösen im Libanon

Bei der Mitnahme von bestehenden *Reiseschecks ist zu berücksichtigen, dass diese nur in einem begrenzten Umfang im Libanon akzeptiert werden. Idealerweise sollten sie auf Euro oder US-Dollar ausgestellt sein. Reiseschecks bieten zwar den Vorteil, dass sie im Verlustfall direkt ersetzt werden, sollten jedoch aufgrund des weltweiten Rückgangs nur als ergänzendes Zahlungsmittel in der Reisekasse mitgeführt werden.

 

Öffnungszeiten der Banken im Libanon

Die *Öffnungszeiten der libanesischen Banken sind in der Regel wie folgt:

Montag – Samstag: 08.30 Uhr – 14.00 Uhr

*Einzelne Bankfilialen haben länger geöffnet.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld im Libanon

Durch die andauernden politischen Unruhen des Landes und der teilweise herrschenden Armut ist es bei einer Reise in den Libanon der Sicherheitsaspekt im Umgang mit Geld besonders wichtig. Die Gefahr von Diebstählen aber auch Überfällen auf Touristen sind leider in manchen Gegenden an der Tagesordnung. Es ist deshalb während eines Aufenthaltes im Libanon wichtig, die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen immer und konsequent einzuhalten. Besonders aufpassen muss man an belebten Plätzen und dunklen Gassen.

Im Umgang mit Zahlungsmitteln ist im Libanon überall Vorsicht geboten. Die verdeckte PIN Eingabe und die separate Aufbewahrung von PIN und zugehöriger Karte sollte Routine sein. Das Geld sollte nach dem Abheben sofort verstaut werden, wenn möglich direkt am Körper.

Nicht aktuell benötigtes Bargeld und Wertsachen sind am sichersten im Hotelsafe deponiert. Dazu gehören auch die Reiseunterlagen.

Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls einer Geldkarte sollte umgehend der Kartensperr-Notruf (+49 116 116) kontaktiert werden. Durch den Anruf wird die betroffene Karte sofort gesperrt und es lassen sich größere finanzielle Schäden verhindern.

Wenn möglich, sollte man zum Geld abheben einen Automaten wählen, der an einem hellen und einsehbaren Platz steht.

Unter Beachtung der Sicherheitstipps und mit der richtigen Kombination aus geeigneten Zahlungsmitteln im Reisegepäck kann man sich auf einen erlebnisreichen Aufenthalt in dem nicht alltäglichen Reiseland Libanon freuen.

Ein Hinweis noch, der für alle Kreditkartenbesitzer im Urlaub relevant ist: Vor jeder Auslandsreise sollte der Kreditkartenanbieter über den geplanten Auslandseinsatz der Karte informiert werden, da es sonst vorkommen kann, dass die Karte wegen Verdacht auf Kartenmissbrauch seitens des Anbieters gesperrt wird.

 

 

Allgemeines zum Libanon

Der Libanon ist ein Land mit hoher politischer Brisanz. In einigen Landesteilen wird deshalb ausdrücklich vor dem Aufenthalt oder dem Durchreisen gewarnt. Vor einer geplanten Reise in den Libanon ist es unbedingt erforderlich, sich beim Auswärtigen Amt über die aktuelle Lage und Gefahren in der geplanten Reiseregion zu informieren.

Libanon ist aber auch ein faszinierendes Reiseland mit vielfältigen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung. Libanons Küste zieht sich entlang des Mittelmeers mit wunderschönen Stränden abseits des Massentourismus. Das Land ist reich an kulturellen Schätzen, deren Einflüsse auf die verschiedenen Kulturen zurückgehen. Zeugnisse der Zeit finden sich zum Beispiel in den Ruinen von Omayyaden oder Baalbek, das vor allem durch den Sonnentempel, Bacchustempel, Jupitertempel und Venustempel einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit des Landes gewährt.

Ein Highlight nicht nur für Naturfreunde sind die Grotten von Jeita. Sie gelten als die schönsten Tropfsteinhöhlen weltweit und verzaubern mit einem unterirdischen See sowie den bizarren Stalagmit- und Stalaktitformationen. Als kompletter Kontrast zu den historischen Stätten und den Naturschönheiten zeigt sich Beirut, die Hauptstadt des Libanons. Sie gilt als moderne, tolerante und offene Stadt und verzeichnet viele westliche Einflüsse. Ein aktives Nachtleben mit Bars, Clubs und Pubs, hervorragende Restaurants und zahlreiche Geschäfte laden zum Shoppen und erleben ein.

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➢ Libanesische Pfund (LBP)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,63 von 5 Punkten, bei 8 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren