Geld abheben in Kuba


Gebührenfrei Geld abheben in KubaKuba ist weltweit bekannt für Rum und Zigarren, Musik und Tanz, und nicht zuletzt durch die kommunistische Revolution von Fidel Castro 1959. Unabhängig aller Klischees und politischer Brisanz hat Kuba als Reiseziel dem neugierigen Urlauber einiges zu bieten. Kuba ist ganzjährig als Urlaubsziel geeignet, da es von warmen Ozeanen umgeben ist und in Äquator-Nähe liegt, herrschen ganzjährig konstante Temperaturen.

Im Rahmen der Reisevorbereitung für die Reise nach Kuba sollte man sich mit bestimmten Gegebenheiten vertraut machen. Aufgrund der kubanischen Politik sind einige Dinge – unter anderem beim Umgang in Geldangelegenheiten – zu beachten. Im folgenden Bericht erfährt man die wichtigsten Informationen zur kubanischen Währung, verschiedenen Zahlungsmitteln und den Möglichkeiten, sich in Kuba mit Bargeld zu versorgen. Außerdem werden Hinweise gegeben, wie sich beim Geld abheben in Kuba die teuren Auslandseinsatzgebühren der Hausbanken vermeiden lassen und wie man gebührenfrei weltweit Bargeld in der jeweiligen Landeswährung abheben kann. Für jeden Reisenden relevant sind auch die wichtigsten Sicherheitsaspekte, die bei einer Reise nach Kuba im Umgang mit Zahlungsmitteln zu beachten sind.

 

Die Landeswährung Kubas – der Peso (CUP / CUC)

Kubanische Peso - WährungAnders als in den anderen Ländern Südamerikas besitzt Kuba zwei offizielle Währungen – den kubanischen Peso, mit dem die Einheimischen bezahlen und den Peso Convertible, der als Zahlungsmittel für Ausländer gilt. Unterteilt ist der Peso in 100 Centavos. Der kubanische Peso Convertible ist an den Umrechnungskurs des US-Dollar gebunden.

Aufgrund politischer Auseinandersetzungen mit den USA lässt sich in Kuba jedoch nicht mit dem US-Dollar bezahlen. Sogar der Versuch, mit US-Dollar zu bezahlen steht unter Geldstrafe. Auch ein Umtausch von US-Dollar in Peso ist gesetzlich verboten, weshalb von der Mitnahme von US-Dollar oder Reiseschecks, die in US-Dollar ausgestellt sind, dringend abgeraten wird. Münzen und Scheine des Peso Convertible sind in folgenden Werten in Umlauf:

Kubanische Münzen: 1, 5, 25 und 50 Centavos
Kubanische Scheine: 1, 3, 5, 10, 20, 50 und 100 Peso Convertible

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro in Peso Convertible lassen sich dem unten stehenden Währungsrechner entnehmen.

 

Euro in Peso Convertible einwechseln

Die Frage ob es sinnvoll ist, bereits vor Abreise in der Heimat Euro in Peso Convertible einzuwechseln, erübrigt sich aufgrund der Tatsache, dass die Ein- und Ausfuhr der kubanischen Währungen verboten ist. Dies stellt aber kein Problem dar, da bereits bei der Ankunft an einem internationalen Flughafen Banken und Wechselstuben bereitstehen. Wer größere Summen einwechseln möchte, sollte damit warten, bis eine Wechselstube in der Stadt aufgesucht werden kann, da man dort in der Regel den günstigsten Wechselkurs erhält. Euro lassen sich an allen Wechselstellen problemlos in Peso einwechseln.

Bei der Einfuhr fremder Währungen müssen diese ab einem Gegenwert von 5.000 US-Dollar am kubanischen Zoll deklariert werden. Zu diesem Wert zählen ebenfalls Reiseschecks, Wertpapiere oder Edelmetalle.

 

Reiseschecks einlösen in Kuba

Die Mitnahme von Reiseschecks oder Travellerschecks wird nicht empfohlen, da die Einlösung dieser Schecks vielerorts nicht akzeptiert wird und außerdem hohe Service-gebühren für die Einlösung erhoben werden. Hinzu kommt, dass die Reiseschecks nur gegen Vorlage des Reisepasses in Verbindung mit dem Beleg über die Scheckausstellung eingelöst wird, was Reiseschecks in Kuba als bequemes und günstiges Zahlungsmittel disqualifiziert. Allenfalls eignet sich eine Mitnahme als Ergänzung in der Reisekasse. Im Falle eines Verlustes oder Diebstahls der Kreditkarte und der damit verbundenen Kartensperrung können die Reiseschecks notfallmäßig für die Fortsetzung der Bargeldversorgung sorgen.

 

Geld abheben in Kuba – nur per Kreditkarte

Es ist in Kuba nirgendwo praktikabel, per EC-Karte Geld in Landeswährung abzuheben, es besteht generell keine Akzeptanz. Als Alternative bleiben Kreditkarten von VISA und MasterCard, wobei die Kreditkarten von VISA die meisten Akzeptanzstellen aufweisen. Jeder Geldautomat, der das entsprechende VISA- oder MasterCard-Logo trägt, kann zum Abheben von Bargeld genutzt werden. Kreditkarten amerikanischer Institute wie American Express oder Diners Club werden in Kuba nicht angenommen.

Beim Geld abheben an den kubanischen Geldautomaten per Kreditkarte können je nach zuständiger Bank hohe Gebühren erhoben werden, die sich aus Auslandseinsatzgebühren und Transaktionskosten zusammensetzen. Die genauen Konditionen diesbezüglich findet man in den Unterlagen der Hausbank.

Um die unangenehmen Gebühren für den Auslandseinsatz gängiger Kreditkarten sparen, gibt es neben den gängigen Kreditkarten die sogenannten Reisekreditkarten, die nur von wenigen Onlinebanken angeboten werden und mit welchen es möglich ist, ohne Bezahlung der Auslandseinsatzgebühr Geld in Landeswährung abzuheben. Diese kostensparende Alternative zur handelsüblichen Kreditkarte oder zur EC-Karte bietet sich nicht nur für eine Reise nach Kuba an, auch zu Hause in Deutschland und überall weltweit kann der Besitzer einer solchen Karte an den geeigneten Automaten gebührenfrei Geld abheben. Eine Auflistung der wenigen Anbieter dieser Reisekreditkarten ist in folgendem Link zusammengestellt. Ein weiteres Plus dieser Karten ist die kostenfreie und einfache Beantragung. Der Antrag auf eine Reise-Kreditkarte ist online in wenigen Minuten ausgefüllt.
 

 
Nach einer Bearbeitungszeit bis zu 10 Tagen wird die Karte zugesendet. Diese Zeitspanne sollte man bei der Reiseplanung berücksichtigen und den Antrag rechtzeitig ausfüllen, um die Vorzüge der Reisekreditkarte auch von Reisebeginn an nutzen zu können.

 

Bargeldlose Bezahlung in Kuba

Die bargeldlose Bezahlung per Kreditkarte ist in Kuba längst nicht so verbreitet wie in anderen Ländern. In den größeren Städten kann jedoch in Geschäften, großen Restaurants und Hotels auch per Karte bezahlt werden. Hier ist die Akzeptanz in Kuba analog beim Geld abheben: VISA und Master Card werden akzeptiert, EC-Karten sowie Kreditkarten von American Express und Diners Club werden nicht angenommen.

Außerhalb der größeren Städte und in den abgelegeneren Regionen Kubas ist die bargeldlose Zahlung oft nicht möglich. Das gleiche gilt für den Einkauf auf Märkten oder in kleineren Geschäften. Bei Ausflügen ins Landesinnere, beim Einkaufsbummel auf Kubas Basaren oder beim Speisen in kleinen Restaurants sollte daher stets ausreichend Bargeld in Landeswährung mitgeführt werden.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld in Kuba

Kuba gilt im Vergleich mit anderen südamerikanischen Ländern als ein recht sicheres Reiseziel. Trotzdem ist es ratsam, beim Umgang mit Geld, speziell an Geldautomaten in Kuba immer ein gewisses Maß an Vorsicht walten zu lassen. Die PIN sollte immer verdeckt eingegeben und – wenn schriftlich notiert – getrennt von der zugehörigen Karte aufbewahrt werden.

Geld abheben an Automaten in dunklen Gassen oder entlegenen Vierteln sollte vermieden werden. Man sich nicht dabei nicht beobachten lassen, und das abgehobene Bargeld sofort an einem sicheren Ort verstauen, idealerweise direkt am Körper. Die Berücksichtigung dieser Sicherheitshinweise kann zwar das Risiko des Missbrauchs der Kreditkarte reduzieren, trotzdem kommt es auf Reisen immer wieder zu Verlust oder Diebstahl von Geldkarten. In diesem Fall hat oberste Priorität, die betroffene Karte sofort sperren zu lassen. Hierfür ist ein Sperr-Notruf eingerichtet, der rund um die Uhr an jedem Wochentag erreichbar ist. Nach Nennung der Kreditkartennummer wird diese dann sofort gesperrt. Zur Nummer geht es über den untenstehenden Link.

Schmuck und Wertgegenstände sollten sich wenn möglich außerhalb der Sichtweite Anderer befinden, Dokumente sowie nicht benötigtes Bargeld kann man im Hotelsafe oder in der jeweiligen Unterkunft deponieren. Es sollte vermieden werden, Wertgegenstände wie Geldbörsen, Handtaschen o.ä. unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Dies gilt auch für den Besuch in Restaurants oder Bars. Die Seite des Auswärtigen Amtes hält immer aktuelle Reise- und Sicherheitsinformationen bereit. Der Link ist ebenfalls bereitgestellt. Diese einfachen Maßnahmen tragen zu einem sicheren Aufenthalt in Kuba bei. Rüstet man sich bzw. die Reisekasse nach gründlicher Recherche mit den nötigen und günstigen Zahlungsmitteln aus, kann man den Aufenthalt – hoffentlich nicht nur in Geldangelegenheiten – entspannter genießen.

 

 

Kleines Sprachlexikon Deutsch – Spanisch

Geld abheben Sacar dinero
Geldautomat Cajero automático
Wo ist der nächste Geldautomat? Dónde está el cajero automático más cercano?
Wo ist die nächste Bank? Dónde está el banco más próximo?

 
Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,27 von 5 Punkten, bei 37 Stimmen.

Loading...Loading...

Infos teilen »Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone