Geld abheben auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln


Gebührenfrei Geld abheben auf Südgeorgien und den SandwichinselnNeben einer ausgiebigen Reiseplanung, die auch die Anreise per Schiff beinhaltet, stellt sich natürlich auch die Frage der Reisekasse. Mit welcher Währung zahlt man hier? Gibt es auch eine Möglichkeit zum Geld abheben auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln? Welche Zahlungsmittel empfehlen sich zur Mitnahme? Alle Informationen zum Thema Reisekasse lassen sich aus dem nachfolgenden Artikel entnehmen.

 

Geld abheben auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln per Girocard (EC-Karte)

Möglichkeiten zum Geld abheben auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln bestehen keine. Vor Reisebeginn ist es deshalb anzuraten, dass sich ausreichend Bargeld in der Reisekasse befindet. Wissen sollten Sie auch, dass es keine Umtauschmöglichkeiten vor Ort gibt, weshalb ausreichend Landeswährung für die gesamte Reisedauer einzuplanen ist.

Obwohl die Girocard (EC-Karte) vor Ort nicht genutzt werden kann, sollte sie dennoch nicht fehlen. Die Anreise auf Südgeorgien und die südlichen Sandwichinseln erfolgt über Südamerika und hier lässt sich die Girocard (EC-Karte) mit Maestro-Logo einsetzen.

Gebühren: Wissen sollten Sie, dass die Hausbank für Abhebungen per Girocard (EC-Karte) außer Landes eine Auslandseinsatzgebühr aufschlägt, die meist zwischen 5 bis 10 Euro pro Abhebunge liegt.

 

Geld abheben auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln per Kreditkarte

Auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln gibt es keine Möglichkeiten, um mit der Kreditkarte Geld abheben zu können. Die Mitnahme von ausreichend Britisch Pfund Sterling in bar für die gesamte Reisedauer ist deshalb unabdingbar.

Vergessen sollten Sie Ihre Kreditkarte dennoch nicht, denn sie lässt sich problemlos in Südamerika einsetzen.

Gebühren: Vor Reisebeginn sollten Sie noch einen Blick in Vertragsbedingungen werfen, da die meisten Kreditkarteninstitute für Geld abheben im Ausland eine Gebühr aufschlagen. Diese Auslandseinsatzgebühr bewegt sich meist zwischen 1,75 und 4 %.

 

TIPP: Kostenfrei Geld abheben per Reisekreditkarte

Wer sich generell die hohen Gebühren beim Geld abheben im Ausland sparen möchte, kann sich die Vorteile einer sogenannten Reisekreditkarte zu Nutze machen. Dieses Kartenformat erlaubt dem Besitzer weltweit gebührenfreie Abhebungen der jeweiligen Landeswährung.

In der folgenden Übersicht finden Sie Anbieter, die eine Reisekreditkarte kostenlos anbieten.
 

 

Da die Bearbeitungsdauer bis zur Zusendung der Reisekreditkarte ein paar Tage in Anspruch nimmt, sollte der Antrag nicht zu knapp vor Reisebeginn gestellt werden.

 

Bargeldlose Bezahlung auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln

Die Möglichkeiten auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln überhaupt Geld auszugeben ist stark begrenzt. Im Souvenirshop oder auch im Museum wird jedoch nur die Barzahlung akzeptiert. Achten sollten Sie also vor Reisebeginn auf genügend Britische Pfund Sterling.

Da die Anreise auf die Insel über Südamerika erfolgt, sollte dennoch eine Kreditkarte sowie die Giro-Karte nicht in der Reisekasse fehlen, damit es auf der Rundreise auch in anderen Ländern keine Zahlungsschwierigkeiten gibt.

Gebühren: Wissen sollten Sie hierbei, dass das Kreditkarteninstitut und auch die Hausbank in allen Ländern, in denen der Euro nicht Landeswährung ist, ein Auslandseinsatzentgelt berechnet. Dieser Aufschlag liegt meist zwischen 1,75 und 4 % der Rechnungssumme.

Für genauere Auskünfte empfiehlt es sich vorab Rücksprache mit seiner Hausbank zu halten, damit es nach der Rückkehr von der Reise zu keiner unschönen Überraschung auf dem Kontoauszug kommt.

 

TIPP: Per Reisekreditkarte zahlen Sie weltweit gebührenfrei bargeldlos.

Achten Sie bei der Auswahl einer Kreditkarte auf folgende Punkte:

“Weltweit kostenfrei an Automaten Geld abheben”

“Weltweit kostenfreie Kartenzahlung”

Währung | Britische Pfund Sterling (GBP)

Übersicht Britisches Pfund Sterling Münzen und BanknotenDie Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln ist das Britische Pfund Sterling, unterteilt in 100 Pence. Britische Pfund Sterling sind in Münzen und Banknoten erhältlich, dessen Stückelung sich aus der nachfolgenden Tabelle entnehmen lässt:

Münzen:5, 10, 20 und 50 Pence / 1 und 2 Pfund
Banknoten:5, 10, 20 und 50 Pfund

Die aktuellen Umrechnungskurse von Euro in Britische Pfund Sterling lassen sich dem Währungsrechner entnehmen.

 

Geld wechseln auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln

Ist eine Reise zu diesem entlegenen Ort geplant, sollten Sie bereits vor Reisebeginn Bargeld gewechselt haben. Auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln bestehen keine Möglichkeiten zum Geld wechseln, weshalb die Mitnahme von ausreichend Britischen Pfund Sterling zu empfehlen ist.

Es bietet sich hierbei an, entweder bei der Hausbank bereits umzutauschen oder in Südamerika, von wo aus die Expedition startet.

 

Reiseschecks einlösen auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln

Generell erfahren *Reiseschecks einen weltweiten Rücklauf. Die Mitnahme von Reiseschecks ist in vielen Ländern nicht nötig, denn für einen Umtausch fallen oftmals Gebühren an oder sie werden erst gar nicht akzeptiert.

Auch auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln ist eine Mitnahme von Reiseschecks nicht nötig, denn sie es besteht keine Möglichkeit sie einzulösen.

 

Sicherheit beim Umgang mit Geld auf Südgeorgien und den südlichen Sandwichinseln

Sobald die Giro- oder Kreditkarte ihren Einsatz findet, egal ob beim Geld abheben oder für Zahlungen, sollten Sie immer ein gewisses Maß an Vorsicht walten lassen und erst Recht, wenn Sie sich auf Reisen befinden. Dabei ist es zudem anzuraten, dass die Kontobewegungen regelmäßig kontrolliert werden, denn so lässt sich ein Kartenmissbrauch schnell aufdecken.

Wie überall gilt: PIN und die dazugehörige Geldkarte nie gemeinsam aufbewahren!

Bei der Nutzung einer Geldkarte ist es wichtig, dass die Geheimzahl immer verdeckt eingegeben wird. Ist keine entsprechende Abdeckung über dem Tastenfeld für einen Sichtschutz angebracht, kann man sich auch eines einfachen Hilfsmittel vor Ausspähungen bedienen indem man die Hand schützend darüber hält.

Wertsachen wie Geldbörse oder Geldkarten sollten immer sicher verstaut am Körper getragen werden.

Sobald Sie einen Verlust der Reisekasse oder einen Kartenmissbrauch feststellen, ist sofortiges Handeln erforderlich. In diesen Fällen wenden Sie sich an den Sperr-Notruf, der eigens dafür eingerichtet wurde. Die Hotline (+49 116 116) ist 24 Stunden täglich erreichbar und sperrt die betroffene Karte umgehend.

 

 

Währungsrechner Euro (EUR) ➟ Britisches Pfund (GBP)

 
War der Artikel hilfreich?

Bewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, bei 2 Stimmen.
Loading...
Mitreisende informieren